Urlaubstours

Erfahrungsbericht über

Urlaubstours

Gesamtbewertung (55): Gesamtbewertung Urlaubstours

 

Alle Urlaubstours Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Urlaub mit Urlaubstours

4  09.11.2010

Pro:
Guter Ablauf, Mietwagen - Aktion

Kontra:
Kein Urlaubstours - Reiseleiter direkt im Hotel

Empfehlenswert: Ja 

Yvi1978

Über sich:

Mitglied seit:12.08.2010

Erfahrungsberichte:7

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 27 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Nachdem wir im Sommer einen Familienurlaub im Center Park gemacht hatten, waren meine Schwiegereltern so lieb, eine Woche unsere Tochter zu beaufsichtigen, so dass wir noch einmal zu zweit, sozusagen als Paar Urlaub machen konnten. Wir haben dafür den vergangenen Oktober gewählt, weil uns die Angebote hier günstiger erschienen und als Ziel Mallorca ausgewählt, weil es in diesem Monat auch noch angenehm warm ist.

Auswahl
Gesucht haben wir im Internet, gefunden haben wir unter den zahlreichen Angeboten Urlaubstours.
Ich kannte den Veranstalter vorher nicht, daher hatte ich gegoogelt und herausgefunden: es ist ein Reiseveranstalter aus Leipzig. Wir haben gezielt nach Hotels auf Mallorca gesucht und den Abflughafen München eingegeben, da wir keinen zusätzlichen Anfahrtsweg haben wollten. Die Suchfunktion war einfach zu bedienen, wir haben im August gebucht und im Prinzip nur die Einstellungen Abflughafen, Ziel und Zeitraum eingegeben. Wir haben uns für das Ferrer Concord Hotel & Spa entschieden. Ein 3-Sterne-Hotel schien uns für den Herbsturlaub ausreichend, da wir die Insel selbst erkunden und uns ein Mietauto nehmen wollten. Überzeugt hat uns dann schließlich das Urlaubstours-Angebot, dass es bei der Anreise vom 15.10.-5.11. einen kleinen Mietwagen für 5 Tage umsonst geben sollte. So ganz konnten wir das nicht glauben, haben uns aber trotzdem dafür entschieden. So gesehen war das Ganze wirklich günstig: rund 700 Euro haben wir zu zweit bezahlt für ein Doppelzimmer mit Balkon und Halbpension.

Buchungsvorgang
Nachdem wir uns für das Hotel entschieden haben, ging der Buchungsvorgang dann ganz schnell, persönliche Daten eingegeben, Häkchen gesetzt und los. Bezahlt haben wir per Überweisung. Das finde ich schon mal gut, denn ich halte nicht so viel davon, sämtliche Kreditkarten- oder Kontonummern im Internet abgeben zu müssen. Kurze Zeit später kam dann eine Bestätigungsmail mit den Rechnungsdaten. Dann haben wir die Überweisung getätigt. Etwa eine Woche vor Urlaubsbeginn hatten wir dann alle Reiseunterlagen im Postfach. Diese beinhalteten den Hotelgutschein, Flug- sowie Transfervouchers und ein kurzes Anschreiben. Das konnten wir uns alles selber Zuhause ausdrucken, war also ganz leicht.

Reiseverlauf
Wir sind Mitte Oktober von München aus nach Palma de Mallorca geflogen, Fluglinie war Air Berlin. Das hat alles gut geklappt, der Abflug war recht früh, nach der Landung holten wir direkt unsere Koffer und gingen zum Schalter, wo wir unsere Busnummer erhielten. Es gibt vor Ort niemanden der uns zum Bus geführt hat, was aber auch gar nicht nötig war. Der Bus brachte uns sicher zum Hotel. Ich will mich jetzt nicht lang über das Hotel auslassen, es soll ja um die Reise an sich gehen, nur soviel: Von außen ist es nicht so schön anzusehen (großer Kasten), innen war es jedoch ansprechender. Der Service war deutschsprachig und sehr nett, die Zimmer ausreichend und gut ausgestattet, das Badezimmer schön groß und mit frischen Handtüchern. Besonders gut hat uns die Lage (direkt am Strand) und der Blick zum Meer gefallen, das war wirklich toll. Nicht so zufrieden waren wir mit dem Essen, das war doch recht einfach. Das Frühstück ging gerade so, aber das Abendessen entsprach wirklich nicht unseren Vorstellungen, daher waren wir auch auswärts essen.
Zum Thema Mietwagen: Wir haben wirklich einen kleinen Corsa umsonst erhalten für 5 Tage, mussten nur das Benzin und die Versicherung (12 € pro Tag) selber zahlen, direkt bei der Ankunft haben wir das alles geregelt. Die Dame an der Rezeption war wirklich sehr freundlich, da können wir uns gar nicht beschweren.
Der Urlaub hat uns gut gefallen, neben dem „geschenkten“ Mietwagen wurden auch etliche Sportevents angeboten, so konnte man während unserer Urlaubszeit zum Beispiel ein spezielles Spinning-Training absolvieren, das war uns aber für einen Urlaub doch zu anstrengend. Dafür habe ich aber das angrenzende Spa besucht und mir eine Massage gegönnt. Die restlichen Tage waren wir viel mit dem Mietwagen unterwegs oder haben zu Fuß ein wenig die Gegend erkundet. Dass das Hotel direkt am schönen Strand liegt, ist wirklich ein Pluspunkt.
Grund zur Beanstandung während des Urlaubs hatten wir nicht. Es war allerdings auch kein Reiseleiter von Urlaubstours direkt vor Ort, aber wir bekamen eine Servicenummer mit der wir jemanden hätten erreichen können. Es gab allerdings auch im Hotel genügend Personal, das uns mit Auskünften (zum Beispiel zu Ausflügen) zur Seite stand. „Unsichtbar“ war Urlaubstours während des Urlaubs trotzdem nicht, zweieinhalb Tage vor dem Abflug wurde dieser nochmal durch einen Aushang bestätigt, auch hier gab es keine Verschiebungen.

Fazit
Wir waren zufrieden, sowohl mit dem Urlaub an sich (von kleinen Mängeln im Hotel abgesehen) als auch mit der Abwicklung durch den Reiseveranstalter. Dass keine „echte“ Person von Urlaubstours vor Ort war, empfanden wir nicht als so schlimm. Außerdem haben wir es auch schon erlebt, dass Reiseleiter vor Ort waren und trotzdem nicht geholfen haben. Nächstes Jahr schauen wir bestimmt wieder bei Urlaubstours nach einer Reise, wir können den Reiseveranstalter wirklich empfehlen.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
HansSchrauber

HansSchrauber

01.12.2013 19:43

veraltet

Empoyerment

Empoyerment

09.11.2010 14:24

Ich hoffe das es bei diesem Reisveranstalter nicht nur ein positiver Ausreisser war, denn oft liest man über die diversen Reiseveranstalter sehr viele negative Berichte

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 4723 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (96%):
  1. Schoki-Vanilla
  2. hundeliebe02
  3. Paula680
und weiteren 23 Mitgliedern

"nicht hilfreich" von (4%):
  1. HansSchrauber

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.