ihr-wunschurlaub.com

Erfahrungsbericht über

ihr-wunschurlaub.com

Gesamtbewertung (29): Gesamtbewertung ihr-wunschurlaub.com

 

Alle ihr-wunschurlaub.com Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Merkwürdig

1  21.08.2008

Pro:
in Anbetracht dieses Falls fällt das schwer => nicht wirklich

Kontra:
darf man das auch unseriös nennen?

Empfehlenswert: Nein 

simplymeergoisch

Über sich:

Mitglied seit:21.08.2008

Erfahrungsberichte:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 13 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als hilfreich bewertet

Hier möglichst in Kurzformat unsere Erfahrungen:

Über den Verlag Gruner & Jahr haben wir einen Gutschein über 7 Gratis-Hotelübernachtungen für bis zu 4 Personen über "Ihr Wunschurlaub" erhalten. Wir hatten das Angebot angenommen und haben für 7 Tage an der Ostsee noch 910 € für die Verpflegung zahlen müssen.

Vor Ort haben wir festgestellt, dass die Verpflegung pro Tag und pro Person eigentlich nur 12,00 € für die HP und 6,00 € für das Frühstück betragen würde, was eigentlich nur einem Gesamtbetrag in Höhe von 504,00 € entsprechen würde. Nachfragen beim Hotelpersonal sowie beim Hotelbesitzer (vor Zeugen!) ergaben, dass das Hotel für Übernachtung und Verpflegung von "Ihr Wunschurlaub" einen Gesamtbetrag in Höhe von 826,00 € erhalten hat.

Dies bedeutet, dass wir nicht nur 84,00 € mehr bezahlt haben, als das, was das Hotel von "Ihr Wunschurlaub" erhalten hat (im Übrigen wurde von G&J schriftlich zugesichert, dass keine zusätzlichen Servicegebühren bzw. Kosten anfallen würden), sondern in der weiterführenden Konsequenz, dass wir nichtsdestotrotz auch noch unsere Übernachtungen selbst bezahlt haben, obwohl uns ein Gutschein über 7 Gratis-Hotelübernachtungen vorliegt.

Strange....

Nachfragen bei "ihr-wunschurlaub.com" via Email (im Übrigen direkt an den Inhaber Steffen Franzke, der sich in diversen Foren scheinbar persönlich äußert => bitte googlen über "kritik ihr wunschurlaub" - siehe juber.de, chefkoch.de, simplifyyourlife.de, etc., wurden lediglich lapidar und auch äußerst (nennen wir es) merkwürdig per Telefon von einem Mitarbeiter beantwortet. Eine schriftliche Antwort blieb der Veranstalter bis dato schuldig. Per Telefon erhielten wir von besagtem Mitarbeiter die Antwort, "dass sich mit uns in diesem Unternehmen niemand mehr befassen würde"!!! Diese Aussage fand vor Zeugen statt! Ebenfalls geriet der Mitarbeiter ein wenig aus der Facon.
.... Warum eigentlich????

Warten wir mal die Antworten ab und stellen dann hier wieder die upgedateten Neuigkeiten ein.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
feldmaus

feldmaus

18.03.2013 00:29

Frust für Euch, Frust für den Leser... NH

Micaela030

Micaela030

21.08.2008 02:31

Über den Anbieter selbst erfährt man nichts. Dabei sollte der doch hier das Thema sein. Was bieten die an, was kostet das, wie kann man mit denen in Kontakt treten, wie zahlt man usw.

Penthesilea08

Penthesilea08

21.08.2008 01:48

jaja, diese dubiosen gutscheine^^

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 4943 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (8%):
  1. jockel2001

"hilfreich" von (62%):
  1. Skywalkeratwork
  2. colognegirl04
  3. Tommy1959
und weiteren 5 Mitgliedern

"weniger hilfreich" von (31%):
  1. feldmaus
  2. Dr.Claudia
  3. Sexy_Pussy_Deluxe
und einem weiteren Mitglied

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.