ihr-wunschurlaub.com

Erfahrungsbericht über

ihr-wunschurlaub.com

Gesamtbewertung (29): Gesamtbewertung ihr-wunschurlaub.com

 

Alle ihr-wunschurlaub.com Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


von ihr-wunschurlaub.com kann ich nur abraten

1  28.08.2007

Pro:
fällt mir momentan nichts ein

Kontra:
eigentlich alles

Empfehlenswert: Nein 

pibivibi

Über sich:

Mitglied seit:28.08.2007

Erfahrungsberichte:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 22 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als hilfreich bewertet

Eigentlich dachte ich ja, das Angebot kann nicht unseriös sein, da als Partner ja der Verlag Gruner+Jahr (u.a. "Financial Times") "im Boot" war.
Also nahm ich an, es würde alles reibungslos laufen, nachdem ich die geforderte Bearbeitungsgebühr iHv. EURO 89,-- überwiesen hatte.
Nachdem mir die Kundendaten zum Einloggen zugingen suchte ich mir also einige Hotels aus, in denen ich - laut Angaben von Gruner+Jahr - mit bis zu 4 Personen 7 Tage lang hätte umsonst Urlaub machen können.
Nachdem ich meine Favoriten an das Portal durchgegeben hatte, kam verhältnismäßig schnell die Rückantwort, dass diese Einrichtungen zu dem gewünschten Zeitpunkt nicht frei seien.
Man unterbreitete mir Alternativangebote, welche jedoch nicht akzeptabel waren. Somit verwies ich auf die von Gruner+Jahr angebotene "Geld-zurück-Garantie", welche mir die Rücküberweisung der Bearbeitungsgebühr innerhalb 18 Monaten zusagt, sofern die Vermittlung der gewünschten Hotels nicht funktioniere.
Seitens ihr-wunschurlaub.com wurde ich dann auf deren AGBs verwiesen, welche wohl die Rückerstattung dieser Zahlungen bei sogenannten "Gutscheinkunden" (also jene, welche über andere Firmen quasi "geworben" wurden) nicht vorgenommen würden.
So sieht es auch bislang noch aus. Das Geld habe ich noch nicht zurückerhalten und bin aus diesem Grund momentan am Abwägen, ob mir der vermentliche Verlust von 89,-- EURO den Gang zum Anwalt wert ist.

Somit erhält nicht nur hr-wunschurlaub.com ein klares "ungenügend" - auch Gruner+Jahr würde ich mit "mangelhaft" benoten, da ich es immer noch für verwerflich halte, wenn sich - eigentlich seriöse- Firmen auf das Niveau solcher Abzocker-Portale herablassen, nur damit sie ihre Kundendaten zu Geld machen können, indem sie diese weiterverkaufen.

Naja, eigentlich ist jeder selber daran schuld, der darauf reinfällt. Auch ich hätte auf meinen gesunden Menschenverstand hören sollen, als er mir sagte: "7 Tage mit bis zu 4 Personen, für nur 89,-- EURO... das kann nicht mit rechten Dingen zugehen"

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
feldmaus

feldmaus

18.03.2013 12:41

Der Weg zum Anwalt lohnt vermutlich nicht. Die Fa. sitzt in Spanien und da gehen die Kosten garantiert aus dem Ruder...

Darkheart6

Darkheart6

28.08.2007 22:24

Kann mich lilablume nur anschließen. Willkommen bei Ciao^^ Danke für Gegenlesung^^ mfG Darkheart6

lilablume

lilablume

28.08.2007 13:03

zwar kurz, aber sind doch die wichtigsten Infos enthalten!SH

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 8130 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (45%):
  1. w_f_weber
  2. Darkheart6
  3. strolch12
und weiteren 7 Mitgliedern

"hilfreich" von (55%):
  1. feldmaus
  2. Osiris_68
  3. Jabelchen
und weiteren 9 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.