ihr-wunschurlaub.com

Erfahrungsbericht über

ihr-wunschurlaub.com

Gesamtbewertung (29): Gesamtbewertung ihr-wunschurlaub.com

 

Alle ihr-wunschurlaub.com Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Meine Erfahrungen mit www.ihr-wunschurlaub.com

4  29.06.2006

Pro:
extrem günstig einen (Familien - )Urlaub machen

Kontra:
Bezahlung im Voraus, begrenztes Angebot, keine Verpflegung

Empfehlenswert: Ja 

mike.mars

Über sich:

Mitglied seit:22.04.2000

Erfahrungsberichte:3

Vertrauende:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 29 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Irgendwann im Herbst 2005 wurde meine Frau von einem Call-Center angerufen. Meistens soll man dann ja ein Los von der SKL oder ähnlichen Quatsch kaufen, und meine Frau opfert im allgemeinen keine Zeit für solchen Mist. Aber diesmal ging's ums Thema Urlaub.

Also hat sie sich Zeit genommen und das Konzept angehört. Jetzt 89 € zahlen (ist mittlerweile teuerer geworden) und nächstes Jahr dafür "kostenlos" in Urlaub fahren - klingt irgendwie unglaubwürdig. Da ist man eigentlich erstmal skeptisch. Ich weiß nicht warum, aber sie wollte es ausprobieren...

Einige Tage später haben wir dann Unterlagen bekommen. "Schlimmstenfalls haben wir 89 € in den Sand gesetzt", meinte ich. Auf der internetseite ist alles recht rosig dargestellt, aber die können ja viel erzählen!

Im Februar 2006 schließlich wurde sie wieder angerufen, wegen dem gewünschten Urlaubsziel. Ans Meer, das war klar, mit drei kleinen Kindern genau das Richtige. Und so hat sie Unterlagen für die Nord- und Ostsee angefordert. Es wurde uns ein Hotel an der Ostsee angeboten - wohnen zum Nulltarif. Bei genauerem Hinsehen aber ist uns aufgefallen, dass man verpflichtet ist, die Verpflegung im Hotel einzunehmen - das hätte mit fast 400 € für eine Woche unser Budget gesprengt.

Wir haben also abgesagt und bei der Hotline nachgefragt, ob nicht eine Ferienwohnung möglich sei, vielleicht auch an der Adria, in der man sich selbst verpflegen könnte. Tatsächlich wurde uns ein Termin für Italien angeboten - allerdings genau zum Beginn der Fußball WM. Da ich aber nicht der große Fußballer bin, haben wir angenommen.

Die tatsächlichen Reiseunterlagen erhielten wir aber erst zwei Wochen vor der tatsächlichen Abreise - alles von "Neckermann Reisen". Bei unserer Anreise wurde uns dort auch prompt der Schlüssel ausgehändigt, und wir erfuhren den Normalpreis: 260 € !

Den eigentlichen Urlaubsort Rosalina Mare in Italien beschreibe ich in einem anderen ciao-Erfahrungsbericht.

FAZIT: Prima Sache, bei uns hat alles super geklappt. Wahrscheinlich mache ich nochmal mit, auch wenn's nun mehr kostet.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
feldmaus

feldmaus

18.03.2013 00:19

Ich denke schon, dass das so OK ist, wie Du geschrieben hast. Wie bei vielen ist ein Hauptproblem, dass sich die wenigsten die AGB nicht richtig durchlesen. Und überall steht, das nur die Übernachtung ohne Verpflegung und ohne Anreise bezahlt ist. Aktuell kann man bei den Anbietern anfragen, was an Verpfelgung fällig wird und man kann auch oft zw. nur Frühstück über HP bis zu All Inklusive wählen. Und einige Angebote rechnen sich wirklich - ;-)

mike.mars

mike.mars

18.12.2008 21:21

Hallo pojo, der Bericht entspricht zu 100 % den Tatsachen. Allerdings muss ich hinzufügen, dass ich mittlerweile erneut versucht habe, einen weiteren billigen Urlaub mit "ihr-wunschurlaub.com" zu buchen. Zuerst sah alles ganz gut aus: "Das ist aber schön, dass sie wieder zu uns kommen wollen..." dann, nachdem die freundliche Dame am Telefon meine Daten erfasst hatte, änderte sich plötzlich alles: "Sie sind das also. Sie wollen bestimmt wieder NUR in eine Ferienwohnung... das tut mir leid, dann kann ich nichts für Sie tun..." Ja, und das war das letzte Mal, dass ich mit dieser Firma Kontakt hatte. Viele Grüße, Euer mike.mars

pojo

pojo

10.12.2008 21:46

Bei sovielen negativen Bewertungen und Beschreibung negativer Vorkommnisse, würde ich mich auf diesen "Bericht" nicht verlassen..

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 37131 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (79%):
  1. feldmaus
  2. Barracuda79
  3. Marles3D
und weiteren 20 Mitgliedern

"hilfreich" von (17%):
  1. Tyranno
  2. w_f_weber
  3. Mungi60
und weiteren 2 Mitgliedern

"nicht hilfreich" von (3%):
  1. pojo

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.