Weißrußland - Wissenswertes

Erfahrungsbericht über

Weißrußland - Wissenswertes

Gesamtbewertung (6): Gesamtbewertung Weißrußland - Wissenswertes

 

Alle Weißrußland - Wissenswertes Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Vitebsk/Belarus Geburtsort von Mark Chagall

5  09.12.2001

Pro:
Kutur Klima Natur

Kontra:
Diktatur

Empfehlenswert: Ja 

Wurm99

Über sich:

Mitglied seit:01.01.2001

Erfahrungsberichte:6

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 33 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Vitebsk - Geburtsort des berühmten Malers Mark Chagall

Vitebsk, eine moderne, aufstrebende Stadt im Nord-Osten von Weissrussland/Belarus nahe der Grenze zu Russland mit mehr als 1 Mio. Einwohnern.

Vitebsk wurde im Jahre 974 n.Chr. gegründet, von der Prinzessin Olga aus Kiev.
Der Stadtname wir abgeleitet vom Namen des Flusses "Vitba" der in Vitebsk in den großen Strom "Dvina" mündet, der in Riga in die Ostsee mündet.

Seit 1988 wird in jedem Jahr im Sommer der "Slawianski Bazar" in Vitebsk veranstaltet, Slawische Musik, Theater, Tanz und Volklore.

Um von Deutschland aus nach Vitebsk zu reisen empfiehlt es sich am bequemsten mit dem Zug zu reisen.
Von Berlin-Lichtenberg fährt drei mal wöchentlich ein Russischer Schlafwagen-Zug, Richtung St. Petersburg mit Kurswagen bis Vitebsk. Von der Deutschen Bahn wird ein Super-Sparpreis-Ticket für Weissrussland angeboten, zum sehr günstigen Preis von 326.- DM für die Hin- und Rückreise, gültig 2 Monate zur Rückreise, Reservierung ist Pflicht und kann für die Rückfahrt nur in Vitebsk gebucht werden.
Für die Platzkarte im Schlafwagenabteil wird 36.- DM extra berechnet. Die Fahrt per Bahn von Berlin bis Vitebsk dauert allerdings bis zu 27 Stunden ist dennoch sehr bequem und vor allem nicht nur
wegen des Spurwechsels im Grenzbahnhof Brest interessant. Zeitweilig verspürt der Reisende auch einen kleinen Hauch von Abenteuer.
Weitaus schneller geht es per Flugzeug von Deutschland aus bis Minsk ca. 700.- DM, mit der Lufthansa, und von Minsk bis Vitebsk mit einer kleinen Russischen Jak-40, für umgerechnet 12.- DM.

Vitebsk ist das ganze Jahr über ein hervorragendes Touristisches Ziel. Für jeden Geschmack gibt es etwas zu entdecken. Zum einen ist es die wunderschöne Naturlandschaft um Vitebsk, Nadel und Birkenwälder mit Heidelandschaft und vielen Seen, zum Wandern, Pilze sammeln, Baden, Angeln, Ruderboot fahren und im Winter von Dezember bis April natürlich sehr gute Bedingungen zum Skilanglauf und Eislauf oder Eishockey, Eisangeln und anschließend ist eine Russische Sauna "Banja" zu empfehlen da die Winter in Vitebsk sehr kalt sein können bis zu minus 30°C ist üblich. Die Sommer können im Gegensatz dazu mit plus 35°C sehr warm sein.
Auch Kultur wird reichlich geboten, im Geburtshaus von Mark Chagall ist eine ständige Ausstellung mit einigen seiner Werke (Kopien) und etliches über Mark Chagalls Lebenslauf selbst zu besichtigen, auch gibt es in Vitebsk ein großes Theater und ein Amphitheater wo im Sommer der "Slawianskij Bazar", Open Air stattfindet und mittlerweile auch wieder die typischen Orthodoxen Kirchen die sehr gut restauriert wurden.
Sehr interessant ist auch immer wieder ein Besuch auf einem der drei Bazare (Wochenmärkte) in Vitebsk, dort kann das ein oder andere Schnäppchen an Textilien, Bekleidung, Schuhe, Teppiche, erworben werden,
für Westeuropäische Verhältnisse zu sehr günstigem Preis.

Ein einziges nicht unbedigt erhebliches Manko in Vitebsk sind allerdings die angeblich besseren Restaurants der Stadt wie zum einen das Restaurant am Amphitheater wie auch das Restaurant im Keller des Theaters, man wartet dort immer bis zu 2 Stunden auf ein einfaches Gericht.
Ausserhalb von Vitebsk allerdings gibt es eine Ausnahme die auf jeden Fall besucht werden sollte, an der Hauptstrasse zum Flughafen ist eine urige "Schaschlik Isba" mit allerbestem Russischem Schaschlik vom offenen Grill, eine sehr urige Atmosphäre inklusive.

Zu guter Letzt ist eine Reise nach Vitebsk in jeder Hinsicht interessant und empfehlenswert, nur sollte man sich vor der Reise immer Bewusstsein in eine der letzten Diktaturen Europas zu reisen und einige Formalitäten und Gegebenheiten doch so manchesmal an ehemalige DDR-Zeiten erinnern lassen.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Golovko

Golovko

19.11.2002 18:59

Bericht ganz ok. Nur zu wenig ueber Weissrussland insgesamt. Auch Minsk-uebersicht fehlt. ;-( Alles andere Stimmt. Uebrigens, wir (und ich... ;-) ) eroeffnen ab 1.Dezember einen Hotel in Minsk. ***-Sterne Haus mit 166 Zimmern, wird "Aquabel"-Hotel heissen. Preise bei ca.50-70 EUR. Also, schaut mal rein! Oder schreibt an mich Ivan_Golovko@mail.ru

Wurm99

Wurm99

11.12.2001 02:24

Hallo, privet, Jeannie, da hast du nicht unrecht, wie geht der Produktvorschlag ? Warte auf meine Fragen an Ciao-Support schon sooo lange, keiner Antwortet ;( Ich würde auch gerne Bilder uploden aber geht nicht, schade, schade, schade ;(

bezaubernde.jeannie

bezaubernde.jeannie

11.12.2001 01:43

Super Bericht zu einem einzigen Ort - der Bezug zur Kategorie fehlt mir. Ich bin sicher, Du weißt auch viel Allgemeines über Weißrußland. Vitebsk hätte einen Produktvorschlag verdient.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 4315 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (97%):
  1. Violinchen28
  2. Golovko
  3. jacun
und weiteren 31 Mitgliedern

"hilfreich" von (3%):
  1. bezaubernde.jeannie

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Weißrußland - Wissenswertes