Torquay

Erfahrungsbericht über

Torquay

Gesamtbewertung (3): Gesamtbewertung Torquay

 

Alle Torquay Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


England von seiner schönsten Seite

5  10.12.2003

Pro:
super Landschaft, traumhafter Ausblick

Kontra:
Teuer und nicht super warm

Empfehlenswert: Ja 

Kessi82

Über sich: So nach langer Zeit endlich wieder hier - mit neuem Elan geht es ans Schreiben und fleißige Lesen :-...

Mitglied seit:07.08.2002

Erfahrungsberichte:76

Vertrauende:15

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 64 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet


Hallo alle zusammen,

heute kommt wieder ein Bericht von mir zum Thema Reisen! Eines meiner schönsten und teuersten Hobbies!
Die erste Reise ohne meine Eltern führte mich mit einer Sprachreise in den wunderschönen Ort Torquay! Und genau dieser Ort ist das Thema!

-> Wo liegt Torquay?

Torquay ist eine kleine Stadt in England! Sei liegt ganz im Süden an der westlichen Küste. Als größere Städte sind Exeter und Plymouth in der näheren Umgebung. Diese Gegend um Torquay bezeichn et man auch als Englische Riviera! Dort herrscht ein für England untypisches sehr mildes Klima!

-> Wie sieht Torquay aus?

Torquay hat ca. 63000 Einwohner und hat das wärmste Klima Englands! Das Stadtbild ist geprägt von zahlreichen Palmen und mediterranen Vegetation. Man wird hier wirklich eher ans Mittelmeer erinnert als an England. Torquay ist auf sieben Hügeln erbaut worden und bietet daher auch ein spektakuläres Panorama Es gibt zahlreiche Buchten und Strände, außerdem bietet der alte Hafen und die großzügigen Parkanlagen der Stadt ein ganz besonderes Flair!

-> Die Landschaft!!

Also ich muss sagen, dass es mir Torquay mehr als nur angetan hat! Es war einfach traumhaft da! Die einzelnen Strände sind dort sehr unterschiedlich! Mein Lieblingsstrand (Babacom-Beach) war etwas außerhalb! Man musste erst mal ein paar Höhenmeter zurück legen um untern anzukommen! Für Fußkranke gab es sogar eine Art Bimmelbahn zum rauf fahren! ;-) Also hie unten jedenfalls war wundervoller rötlicher sehr feinen Sand! Hab ich noch nie so gesehen! Man konnte sich prima zurückziehen! Unheimlich ruhig war es dort, sehr schöne Umgebung! Keine Häuser zu sehen (da weiter oben auf den Klippen) nur ungetrübte Natur!
Der Hauptstrand wo die Surfer sich rumtreiben hatte eher „normalen“ Sand! Dort war natürlich auch ein bisschen mehr los! Eben jeder wie er mag!
Leider war das Wasser mir zu kalt! So war ist es dann doch wieder nicht! ;-) Aber so gute 25 °C werden es wohl gewesen sein!

-> Was kann man unternehmen?

Die Stadt hat eine große Touristische Bedeutung! Nicht zuletzt als Sprachschulort! Daher kann man hier einiges unternehmen. Man kann Wassersport (Segeln, surfen) betreiben, in einem der drei Schwimmbäder sich verzeihen, ins Theater, Kino, Golfen oder Tennis spielen. Es gibt außerdem jede Menge kleine Pubs und Discos!
Man kann auch eine kleine Shoppingtour durch die Geschäfte und Shops wagen., aber dran denken wir sind in England! (-> teuer!)
Man kann auch Ausflüge in die nähere Umgebung starten! Wir waren damals im Dartmoor, oder in einer Tropfsteinhöhle! Alles sehr interessant! Oder eben mal in die nahe gelegenen Städte Exeter oder Plymouth!
Auf einer Bootstour hab ich hier auch die bisher einzigen freilebenden Delphine in meinem Leben gesehen! War beeidruckend als sie auf einmal neben dem Schiff auftauchten! Super toll!

-> Noch was besonders?

Torquay hat eine ganz berühmte Einwohnerin gehabt! Und zwar ist Agatha Christie hier aufgewachsen! Am Hafen steht jetzt noch eine Statue ihr zu Ehren. Und ihr ist auch eine kleine Ausstellung gewidmet!


-> Mein Urteil:

Ich denke wer aufmerksam gelesen hat weiss, dass es mir dieser Ort oder besser diese Gegend angetan hat! Die Landschaft ist einfach einmalig und man muss nicht immer nur nach Spanien um mal am Meer unter Palmen zu sein! Hier in England geht es auch!
Nur wer nicht zuviel Touris haben will sollte die Hauptferienzeit meiden! Denn wie gesat Torquay ist ein Sprachschulort. Das heißt zur Sommerzeit treiben sich dort viele Schüler aus Deutschland, Frankreich, Norwegen, Schweden und Italien rum! Alle erkennbar an den unterschiedlichen Rucksäcken!
Einen Nachteil gibt es natürlich noch und das ist der Preis! Torquay ist leider auch nicht billig! Schon allein da England immer noch seine Pfund begalten will!


Aber wer ein echter Landschaftsliebhaber ist sollte sich davon nicht abschrecken lassen!
Also auf und den Sommerurlaub buchen!

Liebe Grüße und nach eine schöne Adventszeit

Eure Kerstin


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Nisse0815

Nisse0815

04.07.2004 23:49

Ich freu mich schon so drauf, wenn ich im Sommer da hin kann zum Praktikum. Dein Bericht hat mir richtig Lust gemacht... Liebe Grüße, Denise

Nisse0815

Nisse0815

04.07.2004 23:49

Ich freu mich schon so drauf, wenn ich im Sommer da hin kann zum Praktikum. Dein Bericht hat mir richtig Lust gemacht... Liebe Grüße, Denise

Belisana

Belisana

12.01.2004 16:22

Ich war schon dreimal in England- davon zweimal in London. Ich liebe dieses Land!

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2013 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. ginny123
  2. blue_ocean
  3. frenshgirl
und weiteren 64 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.