Erfahrungsbericht über

The Manor Hotel, Aurangabad

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung The Manor Hotel, Aurangabad

 

Alle The Manor Hotel, Aurangabad Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


[ Auf dem Weg nach Ellora und Ajanta ... ]

4  07.05.2012

Pro:
solider Service, ansprechender Restaurantbereich

Kontra:
Aurangabad ist sicherlich nicht die schönste Stadt Indiens

Empfehlenswert: Ja 

Pearl1703

Über sich: Leserunde?!? - PGB! Aktueller denn je: Die Zeit heilt nicht alles; aber sie rückt vielleicht das Unh...

Mitglied seit:19.03.2004

Erfahrungsberichte:219

Vertrauende:66

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 91 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Ein weiteres Stadthotel, in welchem ich während meines Indienaufenthaltes übernachtete, möchte ich nun vorstellen. Es handelt sich um das The Manor Hotel in Aurangabad. Ich besuchte das Hotel im Rahmen eines Ausfluges mit unserer Stipendiatengruppe. Wir reisten mit einem eigenen Bus an, so dass ich mich um die Anreise nicht kümmern musste. Allerdings verfügt Aurangabad auch über einen Flughafen und einen Bahnhof.

Lage

Im Normalfall würde sich vermutlich kein Tourist unbedingt in der 1,2 Millionenstadt verirren. Sie eignet sich allerdings als idealer Ausgangspunkt für den Besuch der Höhlentempel und Höhlenkloster von Ellora und Ajanta (Weltkulturerbe der UNESCO). Ellora ist dabei näher dran. In 1-1,5 Stunden ist man da. Nach Ajanta muss man bis zu 2,5 Stunden einplanen. Die Fahrzeiten sind relativ spekulativ und hängen stark vom Verkehr ab. Dieser ist in der Stadt besonders in der Nähe des Hotels die wahre Hölle. Das sowohl am Nachmittag als auch am Vormittag. Man schafft es hier tatsächlich für ca. 500m eine Stunde im Stadtverkehr zu stehen. Doch dies hält natürlich keinen indischen Busfahrer davon ab, sich trotzdem in dieses Chaos zu stürzen. Die Stadt selbst als auch die Umgebung rund um das Hotel löste bei mir zuerst ein mulmiges Gefühl aus. Ich kann nicht genau beschreiben, warum, aber sie kam mir düster. laut und recht schmutzig vor. Vermutlich weil sie die erste indische Stadt nach dem recht westlichen Pune war, die ich in Indien besuchte. Hier traf ich auch erstmals auf die stinkenden Flüsse in den Städten, von denen mir manch Indienreisender schon berichtet hatte.

Die Umgebung des Hotels war ansonsten nicht spektakulär. Wir waren nur eine Nacht im Hotel und am Tage bis spät abends unterwegs, so dass für genauere Erkundungen keine Zeit blieb.

Die Kontaktdaten des Hotels lauten:
The Manor Hotel
Kranti Chowk,
Aurangabad- 431 001
Maharashtra (India).

Telefon: +91-0240-2333383/ 2334772
contact@hotelmanoraurangabad.com
http://www.hotelmanoraurangabad.com

Ausstattung

Das Hotel hat drei Sterne und fällt in meinen Augen in die Kategorie Businesshotel. Es verfügt über verschiedene Konferenzräume. Da wir nicht geschäftlich unterwegs waren, kamen wir damit aber nicht in Berührung. Außerdem nutzen wahrscheinlich etliche durchreisende Touristen nach Ellora und Ajanta das Hotel.

Das Restaurant des Hotels verdient ein Lob. Es ist sehr ansprechend ausgestattet. Ich würde den Stil als sehr elegant und modern für Indien bezeichnen. Die Möbel waren hauptsächlich in schwarz gehalten. Es gab verschiedene Lichteffekte und Illuminationen. Sehr schön anzusehen.
Weiterhin gab es einen recht gemütlichen Hinterhof, auf dem man abends sitzen kann und auch ein alkoholisches Getränk zu sich nehmen kann.

Zimmer

Alle Zimmer sind mit Klimaanlage ausgestattet. Auch Flachbild-TV ziert die Wand. Die Fenster lassen sich öffnen, allerdings liegt das Hotel an einer vielbefahrenen Straße, was sich auf jeden Fall auf die Lautstärke auswirkt. Allerdings habe ich es nicht sonderlich als störend empfunden, aber ich bin da auch eher unempfindlich.

Es wird unterschieden zwischen Executive und Royal Zimmern. Wir bewohnten die einfachere Executive Kategorie.

Das Mobiliar ist nicht mehr ganz auf dem neuesten Stand und schon etwas abgewohnt. Der Fußboden trägt auch schon deutliche Gebrauchsspuren in Form von Kratzern. Das Bad war für meine Begriffe sauber und außerdem sehr modern und ansprechend gestaltet. Versprochen wurde auch warmes Wasser zum Duschen. Leider kam ich nicht in dessen Genuss, weil die Dusche wie in Indien so oft dann doch nur über kaltes Wasser verfügt.

Verpflegung

Das Essen war typisch indisch. Es gab wie oft gewohnt fast nur vegetarische Gerichte. Ich persönlich hatte so meine Probleme mit indischem Essen auf Dauer, ganz besonders mit südindischem. Da wir uns aber im nördlichen Teil des Landes befanden, war das Buffet auch mit Gerichten ausgestattet, die ich recht lecker finde. Dazu gehören Curries mit Paneer, dem indischen Frischkäse, und indische Fladenbrote. Alle Mahlzeiten wurden in Buffetform angeboten. Das Angebot war sehr reichhaltig. Es gab auch frisches Gemüse und leckere indische Desserts. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, ob auch ein Fleischgericht angeboten wurde. Laut Internetseite des Hotels kann man im Hotel auch nicht-vegetarische Gerichte bestellen, bestätigen kann ich nicht zu 100%, dass diese auch im Rahmen des Buffets angeboten wurden.

Neben den normalen Erfrischungsgetränken, gab es auch viele alkoholfreie Cocktails, den dort sogenannten Mocktails auf der Karte. Da es die Inder gern sehr, sehr süß mögen, schadet es nicht, dort darum zu bitten, diese Mocktails, Säfte und Lassis nicht allzu sehr süßen zu lassen.

Service

Ich kann mich besonders gut daran erinnern, dass das Personal wirklich sehr hilfsbereit und aufmerksam war. Dies war sowohl an der Rezeption als auch im Restaurant der Fall. Besonders zum Essen wurde man im Restaurant sehr liebevoll empfangen. Da auch ein besseres Hotel in Indien nicht von Stromausfällen verschont bleibt, standen wir hier auf einmal im Dunkeln vor dem Buffet. Schnell kamen die Bediensteten mit Taschenlampen herbeigeeilt und überbrückten mit Gesprächen die Zeit bis der Generator ansprang.
Jeden Morgen wurde eine kostenlose Tageszeitung unter der Tür hindurch geschoben.

Preis

Die Zimmertarife variieren je nach Kategorie zwischen 2999 INR und 4500 INR für ein Doppelzimmer. Das sind grob zwischen 40€ und 60€ je nach Wechselkurs. Obwohl ich die Übernachtung nicht bezahlen musste, da sie Bestandteil des Programms war, halte ich den Preis für angemessen für ein indisches Stadthotel dieser Klasse. In Mumbai als auch in Pune wäre ähnliches nicht zu diesem Preis zu bekommen.

Fazit

Ein sehr vernünftiges Hotel in einer gewöhnungsbedürftigen indischen Stadt mit sehr serviceorientiertem Personal. Ich weiß nicht, ob ich es bei einer eigenen Buchung auch ausgewählt hätte, aber als Ausgangspunkt nach Ellora und Ajanta ist es auf jeden Fall zu empfehlen. Meine Fotos können einen genaueren Eindruck vom Hotel vermitteln.
Bilder von The Manor Hotel, Aurangabad
  • The Manor Hotel, Aurangabad The Manor Hotel, Aurangabad
  • The Manor Hotel, Aurangabad The Manor Hotel, Aurangabad
  • The Manor Hotel, Aurangabad The Manor Hotel, Aurangabad
  • The Manor Hotel, Aurangabad The Manor Hotel, Aurangabad
The Manor Hotel, Aurangabad The Manor Hotel, Aurangabad
The Manor Hotel, Aurangabad
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
masterlanguages

masterlanguages

14.06.2014 04:45

Mein erster Eindruck von Indien war auch schmutzig und düster, unheimlich. Später hat sich das gebessert und ich habe viele schöne Stunden und Erlebnisse in diesem Land gehabt. LG

nikoundalex

nikoundalex

16.05.2012 22:06

Indien steht auch auf meiner Da-muss-ich-mal hin-Liste, lg

yesup

yesup

16.05.2012 20:26

Gewöhnungsbedürftiges Land, nach Madagaskar brauch ich noch ein paar Jahre Auszeit

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 659 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (8%):
  1. yesup
  2. Rainbow67
  3. redel99
und weiteren 4 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (92%):
  1. LadyKarola
  2. masterlanguages
  3. citycrush
und weiteren 81 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für The Manor Hotel, Aurangabad