The Lodge, Old Hunstanton

Erfahrungsbericht über

The Lodge, Old Hunstanton

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung The Lodge, Old Hunstanton

 

Alle The Lodge, Old Hunstanton Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


The Lodge

4  30.09.2011

Pro:
Schöne Atmosphäre, sehr lecker

Kontra:
Der Service hätte etwas freundlicher sein dürfen

Empfehlenswert: Ja 

filfil67

Über sich: Nach fast vier Wochen England wieder zurück... leider... der Urlaub war zu kurz :-)

Mitglied seit:13.03.2011

Erfahrungsberichte:530

Vertrauende:57

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 86 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Wir gehen im Urlaub nicht oft essen. Wenn ich Zeit habe, koche ich lieber selber. Während unseres Englandurlaubs sind wir allerdings doch ab und zu mal Essen gewesen und davon gleich 2x in demselben Pub.

The Lodge


The Lodge
Old Hunstanton
Norfolk
PE36 6HX

Tel: 01485 532896

http://www.thelodgehunstanton.co.uk/

Vor Ort:


The Lodge ist eigentlich als Pub gekennzeichnet. Allerdings befindet sich in dem Gebäude eine Bar und ein Restaurant. Bei gutem Wetter kann man auch noch die Terasse mitbenutzen.
Übernachten kann man in The Lodge auch. Es gibt einige Gästezimmer.

Nach einem langen Tag am Strand kann man dort wunderbar den Abend verbringen. Zu Fuß sind es vom Strand zu The Lodge keine fünf Minuten.
Und die Hauptbetonung beim angebotenen Essen liegt auf regionalen Produkten. Das ist etwas, das ich immer sehr schätze. Zumal, wenn man vor Ort im September noch frische Erdbeeren bekommen kann *g*

Der Pub:


An einem Abend waren wir im Pub, um das Spiel der englischen Nationalmannschaft gegen Wales zu sehen. Wenn man schon in England ist, dann sollte man so ein Ereignis schon mitnehmen. Wir haben bei der WM in Deutschland ein Spiel der englischen Mannschaft im Stadion miterleben können und waren von der Atmosphäre, die die englischen Fans verbreiten extrem angetan. Also wollten wir das Spiel gegen Wales nicht alleine vor dem Fernseher, sondern mit Engländern im Pub verbringen. Nachmittags war ich extra noch im Pub und habe gefragt, ob das Spiel Abends läuft. Ja, klar - war die Antwort.

Wir sind also Abends, ca. 15 Minuten vor Spielbeginn hin und haben vorher noch gewettet, ob im Pub wohl die Nationalhymne mitgesungen wird. Erst einmal haben wir an der Theke das Getränk unserer Wahl bestellt und bezahlt. Das ist Landessitte und ich finde es jedesmal komisch. Es gab eine Auswahl von sechs verschiedenen Bieren aus dem Fass. Die Bedienungen war freundlich. Das Getränk hatten wir schnell in der Hand (auf einem englischen Bier muss sich ja auch keine Schaumkrone bilden). Alles war gut.

Dann haben wir sogar noch einen richtig guten Platz vor dem Bildschirm bekommen.
Besonders voll war es im Pub allerdings nicht. Komisch. Na gut. Schaun mer mal.
Der Ton des Fernsehers war ausgeschaltet. Das würde sich dann aber sicher ändern. Dachten wir....

Die Mannschaften liefen ins Stadion ein. Kein Ton.
Die walisische Nationalhyme erklang. Kein Ton.
Die englische Nationalhymne erklang. Kein Ton.
Jetzt waren wir schon etwas irritiert.
Das Spiel wurde angepfiffen. Kein Ton.

Wir haben 30 Minuten da gesessen, unsere Getränke ausgetrunken, sind in die Ferienwohnung zurück und haben da das Spiel zu Ende geschaut.
Das war wirklich eines meiner seltsamsten Erlebnisse im Urlaub. Wer hätte gedacht, dass in einem englischen Pub zwar das Spiel läuft, aber außer uns beiden Deutschen und vielleicht drei Engländern keiner zuschaut....

Das Restaurant:


Das Restaurant hat eine wirklich schöne Atmosphäre. Abgesehen von der normalen Speisekarte gibt es täglich wechselnde Gerichte, die man auf einer Kreidetafel ablesen kann.

Erst haben wir uns Tacos mit geschmolzenem Käse und Salsa geteilt (eine Vorspeise für zwei reicht uns völlig). Bei unserem ersten Besuch habe ich auf Holzkohle gegrillten Thunfisch mit Salat Nizza gegessen. Der Thunfisch war perfekt. Aussen angegrillt und innen noch roh. Die Qualität des Fischs war erstklassig.
Meine Freundin hatte einen Hamburger (auch über Holzkohle gegrillt) mit selbstgemachten Pommes und Salat. Auch der Hamburger war sehr, sehr lecker.
Einen Nachtisch haben wir nicht mehr geschafft. Bezahlt haben wir für alles zusammen ca. 40,00 Euro. Essen gehen in England ist wirklich nicht billig.

Wir sind dann noch einmal dort Essen gewesen. Als Vorspeise gab es wieder die Tacos *g*
Diesmal hatte ich den Hamburger und war wirklich begeistert. Meine Freundin hatte einen Salat Nizza - aber mit Putenbrust. Die war lecker gegrillt und nicht trocken.
Auch an dem Tag sind wir bei knapp 37,00 Euro für alles zusammen gelandet.

Für das Essen selber gibt es von mir fünf Sterne. Das war absolut großartig - und das ist in England leider nicht selbstverständlich. Was mich ein wenig genervt hat, war die Bedienung und das bei beiden Besuchen. Während wir Engländer im Allgemeinen alsl sehr freundlich und easy going erlebt haben, waren unsere Bedienung sehr kurz angebunden und eher genervt. Und das, obwohl das Restaurant zu den Zeiten, zu denen wir Essen waren noch nicht voll war. Der Ansturm kam erst nach uns.

Sonstiges:


Im Pub gibt es natürlich einen Billiardtisch. Die Sitzgelegenheiten sind bunt gemischt. Es gibt Tische und Stühle, Barhocker, zwei Ledersofas und so eine Art Bänke mit niedrigen Tischen. Da ist also für jeden etwas dabei.
Sowohl der Pub, als auch das Restaurant sind sehr bodenständig und mit viel Holz ausgestattet. Allerdings passt das ins Gesamtbild und wirkt weder billig noch schmuddelig.

Im Internet surfen ist kostenlos möglich. Da es vor Ort kein Internetcafé gab fand ich das eine nette Möglichkeit, mal Mails abzurufen.

Wer wollte konnte sowohl im Pub, als auch im Restaurant frühstücken.

Fazit:


Insgesamt vergebe ich für The Lodge vier Sterne. Der Service verursacht den einen Stern Abzug. Würden wir wieder nach Old Hunstanton fahren (was wir vorhaben), würden wir aber auf jeden Fall wieder dort Essen gehen.


Bilder von The Lodge, Old Hunstanton
The Lodge, Old Hunstanton The Lodge - The Lodge, Old Hunstanton
The Lodge, Old Hunstanton
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Thueringerin

Thueringerin

09.10.2011 19:39

Gern BH....

mitverstand

mitverstand

06.10.2011 05:16

Erstmal nach England kommen. SH! LG :]

michi-primel

michi-primel

03.10.2011 10:58

nicht schlecht :o)

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 994 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (3%):
  1. Thueringerin
  2. kerstin1303
  3. FramusDiablo

"sehr hilfreich" von (97%):
  1. Brandung
  2. swissghostly
  3. Janny18
und weiteren 80 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
The Strawberry Inn, Newcastle upon Tyne
(+) Bislang hat es allen gefallen
(-) An Fußballtagen zu voll
1 Testbericht
Jetzt kaufen
The Junction, Newcastle upon Tyne The Junction, Newcastle upon Tyne
(+) Ausgesprochen gemütlich, gutes Essen
(-) Keines erkannt
1 Testbericht
Jetzt kaufen
The Avery, Cambridge
(+) Gemütliche Sofas, preisgünstiges und gutes Essen
(-) Schwacher Service, billiges Innenleben
1 Testbericht
Jetzt kaufen
Verwandte Tags für The Lodge, Old Hunstanton