St. John's, Antigua

Erfahrungsbericht über

St. John's, Antigua

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung St. John's, Antigua

 

Alle St. John's, Antigua Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Antiker Johann auf Antigua

5  25.08.2011

Pro:
Karibisch

Kontra:
Nichts

celles

Über sich:

Mitglied seit:27.02.2011

Erfahrungsberichte:1066

Produktvideos:2

Vertrauende:119

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 45 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

St John's ist die Hauptstadt und die größte Stadt von Antigua und Barbuda. Seit 1632 übt sie schon Verwaltungsaufgaben aus und wurde 1981 mit der Unabhängigkeit des Landes zum Regierungssitz. Heute zählt sie rund 25.000 Einwohner und ist das Wirtschafts- und Umschlagszentrum der Insel. Touristen kommen oft mit dem Kreuzfahrtschiff, um die Strände um die Stadt herum zu genießen oder einen Streifzug durch die koloniale Stadt zu unternehmen.


Reisezeit
**********

Da St.John's bei 17°Nord liegt, fällt es folglich in die tropische Zone, obwohl sein Klima dank der Passate recht moderat ist. Die Temperaturunterschiede zwischen den Jahreszeiten sind auch zu vernachlässigen. Tagsüber klettert das Thermometer schon mal über die 30°C Marke und nachts fällt sich unter 20°C. Als Trockenzeit wird der Dezember bis Juni ausgewiesen, die dann bis November von der Regenzeit abgelöst wird. Die Durchschnittsregenmenge beträgt 1200 mm an der Küste und etwas mehr im Hinterland.


Anreise
**********

Nach St.John's kann man mit dem Schiff, der Schnellfähre oder dem Flugzeug kommen. Der V.C. Bird International Airport (ANU) liegt 8km nordöstlich der Hauptstadt St.John's. Nach der Schließung als Coolidge Air Force Base im Jahre 1949 wurde der Flughafen für zivile Zwecke genutzt. 1985 bekam er seinen heutigen Namen und wurde nach dem ersten Premier von Antigua and Barbuda benannt. Zu den Fluglinien, die den Flughafen bedienen, gehören Air Canada, American Airlines, American Eagle, British Airways, Condor, Continental Airlines, Delta Air Lines oder Fly Montserrat.

Kommt man mit dem Schiff, landet man direkt im Shoppingparadies. Der Heritage Quay wurde vor allem wegen des immer stärker zunehmenden Kreuzfahrttourismus von Grund auf restauriert und mit zeitgemäßen Läden und Souvenirshops ausgestattet. Des Weiteren finden sich hier Hotels und Gastronomiebetriebe wieder. Die verkauften Artikel werden zumeist zu Duty-free-Preisen feilgeboten, obwohl es hier teurere Geschäfte für die Touristen und billigere für die einheimische Bevölkerung gibt. Wenn Kreuzfahrtschiffe im anschließenden Terminal liegen, spielen Steel-Bands auf.


Sehenswürdigkeiten
***********************

Vom Hafen gelangt man gleich in das Zentrum der Hauptstadt von Antigua und Barbuda. Sie bildet ein Viereck zwischen High Street, Newgate Street, Long Street und Valley Road. Am westlichen Ende der High Street befindet sich der Heritage Quay, der Ende des 20. Jahrhunderts für touristische Zwecke wieder hergerichtet wurde und nun als Shoppingviertel in Hafennähe dient. Am östlichen Ende der Church Street thront auf einem Hügel die 1845 errichtete Saint-John's-Kathedrale.

Dieser weiße Barockbau dominiert die Skyline von Saint John's. Weitere Sehenswürdigkeiten der Altstadt sind der Gerichtspalast aus dem Jahre 1747, die Überreste von Fort James von 1703, die überdimensionierte Statue des ersten Präsidenten Antiguas, Sir Vere Cornwall Bird, und der Obst- und Gemüsemarkt auf der Valley Road. Zur Kathedrale von St. John's sollte man aber unbedingt hingehen - die ist architektonisch sehenswert. Diese wurde 1845 erbaut und befindet sich nun in ihrer dritten Phase - da die Erdbeben von 1683 und 1745 sie zerstörten. Das eiserne Tor auf der Südseite der Kirche ist von Säulen flankiert.

Wer mehr von der Hauptstadt oder ganz Antigua sehen will, kann an einer Tour wie dieser teilnehmen. Die englischsprachige Discover Historical Antigua in St John's Antigua-Tour beginnt mit einem Besuch des Gemüsemarkts bevor ein Halt in St. John's auf dem Programm steht, wo der Heritage Quay, Nelson' Dockyards und der English Harbor zum duty-free Shopping aufgesucht werden. Das dortige zweistöckige Einkaufszentrum bietet Läden aller Couleur. Danach erfolgt ein Spaziergang zu der 1800 errichteten Kathedrale von St. John's. Den Abschluss bildet ein Ausflug in den Regenwald. Die Tourdauer beträgt rund 6 Stunden.

Wer danach noch relaxen will, ist am Wapping Beach gut aufgehoben. Zu den Kreuzfahrtschiffen hat man es dann auch nicht mehr weit. Leider ist der Zutritt nicht kostenfrei und für die Benützung des Swimmingpools, der Liegen und der Sonnenschirme sollte man schon umgerechnet rund 10 Euro einplanen. Kinder kommen nicht zu kurz, denn es gibt auch Wasserrutschen. Auch ein Restaurant stillt Hunger und Durst nach einem Tag am weißen Sandstrand.

Abschließend kann man sich entscheiden, ob man sich lieber Kunst und Kultur hingibt, wo das Museum of Antigua and Barbuda einlädt oder ob man das Geld so locker in der Tasche hat, dass es einen ins Kings Kasino zieht. Wer eher zerstörerischer Natur ist, kann die Insel auch mit dem Quadbike unsicher machen. Man kann auch ein Taxi zu staatlich fixierten Preisen besteigen und sich alles genauer zeigen lassen.

Unterkünfte
*************

Das rosafarbene Heritage eignet sich bestens für einen Besuch der Hauptstadt St.John's. Es liegt im Zentrum und gleichzeitig in Hafennähe. Das Hotel ohne Klassifizierung bietet Autovermietung, Empfangshalle, Fernsehraum, Hotelsafe, Internet-Zugang und Tagungsräume. Die Zimmer sind mit Badezimmer mit Dusche, Modemanschluss und Highspeed-Internet, Kaffee- / Teekocher, Klimaanlage, Küchenzeile mit Kühlschrank, Satelliten-TV, Schreibtisch, Sitzecke und Telefon ausgestattet. Der Hoteleingang ist durch ein weißes Vordach geschützt. Insgesamt hat es nur 2 Stockwerke.

Das hat Euch hoffentlich einen Einblick gegeben

Danke fürs Lesen

Celles :)

Bilder von St. John's, Antigua
  • St. John's, Antigua 1harm - St. John's, Antigua
  • St. John's, Antigua 1harm - St. John's, Antigua
  • St. John's, Antigua 1harm - St. John's, Antigua
  • St. John's, Antigua 1harm - St. John's, Antigua
St. John's, Antigua 1harm - St. John's, Antigua
Birdstatue....
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
quacky4321

quacky4321

04.09.2011 22:33

klingt gut.lg

RIESENFUSS

RIESENFUSS

25.08.2011 12:26

Ich kenne nur die Insel St. John von den Virgin Islands bei Puerto Rico, aber die ist meine ich kleiner. Allerdings mit mindestens einem traumhaften Strand. Ciao Thorsten

Luna2013

Luna2013

25.08.2011 11:13

Hab ich noch nie gesehen!

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1285 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. karlheinz46at
  2. manu63
  3. Oberlisbler
und weiteren 42 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für St. John's, Antigua