Skigebiet St. Anton

Erfahrungsbericht über

Skigebiet St. Anton

Gesamtbewertung (29): Gesamtbewertung Skigebiet St. Anton

 

Alle Skigebiet St. Anton Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Tips Highlights ApresSki

5  29.11.2000

Pro:
Größe des Skigebiets, Vielfalt, Fun

Kontra:
Ordentliche Preise

Empfehlenswert: Ja 

Viola-1

Über sich:

Mitglied seit:29.11.2000

Erfahrungsberichte:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 1 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Wer zum ersten Mal nach St.Anton fährt, der sollte sich auf einiges gefasst machen.

Das Skigebiet ist riesengroß (verbunden mit Lech, Zürs, St.Christoph etc.), d.h. man kann theoretisch jeden Tag neue Pisten erkunden.

Meine persönlichen Highlights:
- die Abfahrt vom Schindlergrat runter nach Alpe Rauz (herrlich lang), auf der Abfahrt liegt auch die schöne "Ulmer Hütte"
- der "Geheimtip" Rendl (fast immer sehr leer, superbreite, lange Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade, spitze für Ski-Touren)
- mit dem Ski nach Lech und wieder zurück (dabei kann man auch das prima Skigebiet von Lech entdecken)
- unterhalb der Valluga - ab auf die Route!!

Für Ski-Neulinge:
Achtung!! St.Anton ist ein recht anspruchsvolles Skigebiet. Blaue Pisten in Anton sind in anderen Skigebieten meistens schon Rot ausgezeichnet. Skischule ist dann wohl angesagt (angeblich die beste überhaupt).

Aprés-Ski
Ein ultimatives MUSS der Mooserwirt an der Talabfahrt nach St.Anton (hierfür gibt es meiner Meinung nach keine Worte). Man hat zwei Möglichkeiten: man macht mit - oder man geht nach Hause.
Wer danach noch kann, kann sich in der Fußgängerzone in der ein oder anderen Disco/Kneipe vergnügen.

Essen
SEHR zu empfehlen: Fondue im Montjola (am besten Tisch reservieren)

Hotels / Buchen
Man kann prima per Internet Hotels anfragen und buchen
http://www.stantonamarlberg.com
Besonders auf die Pauschalangebote achten (bei Hotels meistens mit HP und Skipass!!)

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Demelza

Demelza

05.02.2006 13:11

Meine persönliche Hölle: die Abfahrt von der Ulmer Hütte runter nach Alpe Rauz (stöhn), daß ich da lebend runter gekommen bin, war mein persönliches "Highlight"... Dein Tip für Ski-Neulinge ("Achtung!! St.Anton ist ein recht anspruchsvolles Skigebiet. Blaue Pisten in Anton sind in anderen Skigebieten meistens schon Rot ausgezeichnet. Skischule ist dann wohl angesagt") war mir das sh wert.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1109 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. Demelza

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.