Skigebiet Lech

Erfahrungsbericht über

Skigebiet Lech

Gesamtbewertung (30): Gesamtbewertung Skigebiet Lech

 

Alle Skigebiet Lech Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Lech bleibt Österreichs Nr.1

5  16.02.2000

Pro:
einfach alles !

Kontra:
kosten

Empfehlenswert: Ja 

flojo

Über sich:

Mitglied seit:13.02.2000

Erfahrungsberichte:8

Vertrauende:2

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 6 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Es zeigt sich immer wieder: Lech setzt immer noch einen drauf! Es ist nicht nur die Kombination aus einzigartigem Skigebiet mit Schwierigkeitsgraden für jeden Skifahrer sowie einem tollen Ambiente. Es ist vor allem der Wunsch aller Hoteliers, daß sich ihre Gäste wohl fühlen. Mit diesem Anspruch setzt Lech jedes Jahr neue Maßstäbe!!
Ob das vor ein paar Jahren die Schneekanonen waren, die nächtliche hervorragende Präparation der Pisten, der Zusammenschluß mit St.Anton/St.Christoph zum Arlbergskipaß, die Begrenzung des Kartenkontigents, was sowohl Natur als auch die Nerven der Skifahrer schont. Denn wenn sich andererorts am Wochenende die Automassen durch die Ortschaften schlängeln, um als Tagesgäste die Pisten zu bevölkern, so wird bereits bei der Anfahrt zum Arlberg signalisiert, daß das Kontingent mit Feriengästen gefüllt ist.
Oberlech ist autofrei, der Koffertransport geschieht unterirdisch, das Publikum ist gemischt, aber gehoben.
All das macht Lech zu einem unvergeßlichen Erlebnis, es hat Atmosphäre, es hat Flair und es ist sportlich. Ein Tip für junge Leute: Zu manchen Zeiten im Jahr ist Lech " alt", da kommen die alten reichen Säcke, die lieber im Pelzmantel herumlaufen statt Skizufahren..... das ist meist die Zeit um Weihnachten und im März, ansonsten ist das Publikum auch jung(bis 35 Jahre ) und es geht die Post ab im Aprés Ski.....
Das ganze hat allerdings einen Nachteil: Die zahlenmäßige Begrenzung der Bettenzahl im Ort, die Schneesicherheit und alles andere hat seinen Preis! Wer Lech günstig erleben will, der muß im Sommer kommen und kann dann schonmal was von der großartigen Umgebung schnuppern und bekommt Appetit auf mehr! Stundenlange Spaziergänge zum Spullersee oder Formarinsee in das Quellgebiet des Lechs ( ist im Winter gesperrt ab Gasthof Auerhahn ), Fliegenfischen in der Lech, ausgiebiges und geführtes Erlebniswandern im satten Grün der Almen.... eine Sicht von Lech, die leider immernoch wenige Leute kennen.... fahrt hin, es lohnt sich!

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Tolfi

Tolfi

05.12.2000 02:02

Ich weiß aus eigener Erfahrung, daß Saalbach/Hinterglemm schweineteuer ist. Ich möchte nicht wissen was dort ein Skipaß kostet. Gruß tolfi

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1398 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (89%):
  1. cooldani2000
  2. Tolfi
  3. anselmus
und weiteren 5 Mitgliedern

"hilfreich" von (11%):
  1. michi99

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Skigebiet Lech