Skigebiet Chamonix

Erfahrungsbericht über

Skigebiet Chamonix

Gesamtbewertung (9): Gesamtbewertung Skigebiet Chamonix

 

Alle Skigebiet Chamonix Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Nie mehr wieder

1  28.01.2004

Pro:
Ganz wenig

Kontra:
Dreckig und Alt

Empfehlenswert: Nein 

MickyMouse01

Über sich:

Mitglied seit:22.01.2004

Erfahrungsberichte:36

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 44 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo

Nun möchte auch ich, nachdem ich mir nun einige Berichte über den Skiort Chamonix durchgelesen habe, einen kleinen Beitrag von meiner Seite aus dazu geben.

Leider hat mich dieser Ort und das Skigebiet sehr enttäuscht. Es war einer meiner schlechtesten Urlaube im Schnee, den ich je verbracht habe. Natürlich gibt es an allem auch eine positive Seite, ich würde lügen wenn ich nicht sagen würde Chamonix hat auch seine guten Seiten, doch leider sind die wichtigen Dinge, die Negativereignisse die ich dort gemacht habe.
Fange ich einfach mal mit den positiven dingen an, Chamonix liegt nahe dem höchsten Berg der Alpen, dem Mont Blanc,( 4807m hoch ) das Gebiet selbst geht von 1035m bis 3842m und ist in der Wintersaison ein mit viel Schnee ( bei uns waren es 3,20m ) gesegnetes Gebiet, das ca. 200 präparierte Pistenkilometer hat. Die höchste mit einem Lift zu ereichende Stelle ist die Felsspitze „Aijuille du Midi“ in etwa 3842 m Höhe, diesen Punkt erreicht ihr mit Europas höchster Seilbahn. Leider erstrecken sich die 200 Pistenkilometer über 5 kleinere Gebiete die nicht direkt miteinander verbunden sind.
Durch Busse, die alle halbe Stunde fahren, ist es jedoch möglich alle Gebiete bequem und recht schnell zu erreichen. Die Preise für eine Tageskarte liegen zwischen 35 € - 45 €, ich kann es euch leider nicht mehr genau sagen. Die Pisten rund um Chamonix bieten für Anfänger einige Kilometer um so richtig die ersten Versuche auf den Brettern gemütlich zu erlernen und Spaß zu haben, z.B. Le Brevent und La Flegere sind zwei davon, es gibt aber auch sehr anspruchsvolle Pisten, wo man zeigen kann was man drauf hat, Grands Montets ist so ein Gebiet. Auf den Zwischenstationen könnt ihr wie überall euch gemütlich in warme setzen oder unter dem Schirm euch schon mal ein wenig auf das Apres Ski einstimmen. Der Ort selber hat im Zentrum auch einige Sachen die man sich anschauen kann, das Casino ist ein davon, doch hier bekommt man gleich mal die zwei Klassengesellschaft zu spüren, unten fürs normale Volk und oben für die gut betuchten. Rund um das Casino sind die 4-5 Sterne Hotels, das ich mir nicht leisten kann, den in Chamonix sind diese dinge sehr teuer, den dieser Ort zehrt davon zum ersten, die 1. Olympischen Winterspiele ( 1924 ) ausgetragen zu haben und das jährlich der Skiweltcup in Chamonix Einzug hält. In manchen Situationen bekommt man es schon zu spüren wer der normale Skitourist ist und wer nicht. Ihr merkt schon, ich komme zu den negativ Punkten, eins vielleicht noch für den Abend ist das Ice Rock Cafe zu empfehlen und etwas außerhalb vom Zentrum die kleine Clubs, da läuft ordentliche Musik und ist nicht so teuer, guten essen kann man eigentlich auch in den kleinen Restaurants , aber aufpassen in welches ihr geht, schaut euch die Preise im Aushang an, dann wisst ihr warum.
Nun möchte ich die meine schlechten Erfahrungen in diesen Bericht einbauen, ich fange mit den Unterkünften an, wir hatten ein Apartment für 4 Personen und die anderen 4 waren in einem kleinen Hotel, daher kann ich beide beurteilen. Das Apartment war viel zu klein für 4, du konntest dich kaum bewegen, es war bei unserem Einzug nicht gereinigt, 2 von 3 viel zu kleinen Fenstern ließen sich nicht öffnen, die Heizung ging nicht richtig und die Tür konnte man nicht richtig verschließen. Im Hotel nicht viel anders, der Balkon der dabei sein sollte war nicht da, Schimmel in der Dusche, ein Bett fehlte und es gab keine Ablagefächer in den Schränken. Das waren die meisten dinge, aber nicht alle mir würde bestimmt noch mehr einfallen. Dann die Strassen rund um das Viertel wo wir wohnten ( wie waren ungefähr 15 min Fußmarsch vom Zentrum entfernt ) ich kann euch sagen, soviel Hundescheiße alle 2 Meter habe ich noch nie gesehen, alles dreckig wo man hinschaute, uns kam es so vor als würde hier nie sauber gemacht. Muss dazu sagen, natürlich liegt es auch an den Touristen und nicht nur an den Einheimischen. Nun zu der Anlage die uns sicher auf den Berg bringen soll, ich war schon in vielen Skigebieten, aber so etwas altes und rostiges habe ich noch nie gesehen. Man könnte meinen einige Gondeln sind noch von der Olympiade, an manchen stellen sieht man genau, hier geht es nur um den Profit und um sonst nichts, kein Cent wurde das Investiert, es gibt auch neue Anlagen, oben auf dem Gipfel, doch da wo sie nötig wären ist nichts.

Ich würde sagen die wo Winterurlauber sind sollten mal hinfahren und sich selber davon ein Bild machen, vielleicht sehe auch nur ich die Dinge so wie sie waren.
Zum Schluss möchte ich sagen das es mein schlechtester Urlaub überhaupt war und ich da nie wieder hingehe.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
ela_309

ela_309

08.03.2004 10:32

Hi, Schade das der Urlaub so negativ für dich gelaufen ist, gerade auch wenn man nicht gleich dort um die Ecke wohnt. Einige Infos fehlen hier wie zum Beispiel wie ich am besten dahin komme, auch wenn du nihct so begeistert davon warst hast du doch geschrieben das man sich selbst ein bild davon machen sollte ... und ich will nicht erst irgendwo lange suchen müssen nach der Möglichkeit einer Route.... dann was heist einige Kilometer Anfängerpiste? wieviel km rote bzw. schwarze Pisten gibt es denn dort ? Troztdem guter sachlicher Bericht für jemand der auf "Hochtouren" schreibt ;-) Gruß Ela

Lachsauge

Lachsauge

13.02.2004 20:22

ja, ja so sans die Franzosen. Ich war zwar nur einen Tag in Chamonix, aber mein Eindruck war auch alles andere als positiv. Da weiß man erst, was man an den österreichischen Skigebieten hinsichtlich Preis/Leistungsverhältnis hat...

Sylviane

Sylviane

28.01.2004 23:28

Ich war noch nie im Skiurlaub. Uns zieht es eher in den Süden zu Sonne, Strand und Meer. Obwohl mich so ein richtiger Winterurlaub ja mal reizen würde. LG Sylvia

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1787 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (98%):
  1. Lachsauge
  2. Shadow_Kiss
  3. squarerigger
und weiteren 40 Mitgliedern

"hilfreich" von (2%):
  1. ela_309

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.