Russland, Wissenswertes

Erfahrungsbericht über

Russland, Wissenswertes

Gesamtbewertung (37): Gesamtbewertung Russland, Wissenswertes

 

Alle Russland, Wissenswertes Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Russland (2) - Registrierung

4  19.09.2001

Pro:
-

Kontra:
-

Empfehlenswert: Ja 

Ritter.Runkel

Über sich:

Mitglied seit:18.09.2001

Erfahrungsberichte:6

Vertrauende:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 22 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Wenn man es erst mal bis nach Russland und durch die lange Schlangen an der Passkontrolle geschafft hat (GEDULD!), hat man meist noch ein anderes kleines Problem.

Dieses Problem heist REGISTRIERUNG. In Russland muss jeder Reisende innerhalb von 3 Tagen nach seiner Ankunft bei den lokale Behoerden (UVIR) registriert sein.

1) Was ist eine Registrierung?

Das ist meistens nichts anderes als ein kleines Papier das sagt, wo man wohnt und wann an angekommen ist.

2) Was passiert wenn man sie nicht hat?

Ich habe waehrend meiner Zeit viele viele Varianten dazu gehoert, und hatte selber schwierigkeiten damit. Offiziell muss man die Registrierung habe. Lass uns diese Thema als frage/Antwort Spiel behandeln:

Was passiert wenn man von der Miliz konrolliert wird?

Die Miliz ueberprueft die Registrierung. Dass kommt relativ haeufig vor. Wenn man laenger als 3 Tage in der Stadt ist und nicht registriert, muss man auf das Polizeirevier, es wird ein Protokoll aufgenommen und man zahlt Strafe. Unter Umstaenden kann man sich mit dem Milizionaer "einigen", man sollte aber aufpassen was er fuer Signale gibt und seine Worte vorsichtig aussuchen. (sag nicht:"Kann ich Sie vielleicht bestechen??") Ich persoenlich habe das selber nie gemacht, meine russische Freundin schon, ich musste dafuer weggehen.

Wird die Registrierung am Flughafen ueberprueft?

offiziell ja, aber in Gespraechen mit den Zollbeamten habe ich erfahren dass diese nur leute asiatische abstammung ueberpruefen. Auch wenn jemand arabisch aussieht, wuerde ich empfehlen dass alle Dokumente tip-top sind.

Darf man ohne Registrierung nicht ausreisen?

Quatsch. Das schlimmste was passieren kann is, dass man zur Flughafensicherheit muss und dort Strafe bezahlt. Das koennte u.U. so lange dauern das man den Flug verpasst.

3. Wie und wo bekommt man sie?

Wenn man in einem Hotel wohnt, registriert das hotel einen kostenlos und sofort bei Anreise.

Wenn man woanders wohnt, muss man sich kuemmern, dafuer gibt es mehrere Moeglichkeiten:

a) UVIR

Das UVIR ist die Behoerde die Registrirungen ausstellt. Prozess benoetigt sehr gutes russisch und ist langwierig. Etwa mit einem tag auf den Arbeitsamt zu vergleichen. Nicht zu empfehlen.

b) ein russ. Reisebuero

Man gibt einen Pass ab, bezahlt ca 20-50 $ und bekommt ihn am naechsten tag wieder mit einer Registrierung. Verhaeltnissmaessig teuer und manchmal problematisch wenn man ein touristenvisum hat.

c) Ein beliebiges Hotel

Die beste Variante. Sucht euch ein billiges Hotel und bucht dort ein Zimmer fuer eine Nacht. Das hotel wird euch dann voellig legal fuer eine Zeit bis zu 3 Monate registrieren. Fuer Moskau empfehel ich des Hotel "Kievskaya" am Kiewer Bahnhof (metro "kievskaya") - das Zimmer kostet 200 RUR (etwa 18 DM)pro nacht. Man muss nicht im Hotel wohnen um die Registrierung zu bekommen.

Das ist ein typische Beispiel fuer Russland - inoffieziell, einfach, schnell & billig und trotzdem legal!

Mailt mir wenn ihr fragen habt!


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
parisplage

parisplage

27.01.2005 03:26

Heute ist es anders. Willst Du 3 Monate im Hotel leben ? Nach Ortswechsel, am 3. Arbeitstag in der Miliz anmelden. Mit besten Gruss, Werner www.waldai.de

Komerzhasi

Komerzhasi

15.08.2002 16:15

wir haben die Prozedur auch vorsichtshalber über uns ergehen lassen - Moskau, Leninski Prospekt 29 :-) und mit sagenhaften 18 $ waren wir richtig günstig - das nächste mal werden wir das alles aber in dem Hotel machen - Danke für den Tip !

Geldfuchs

Geldfuchs

06.11.2001 22:49

Stimmt alles, doch Du hättest einfach mehr über Deine Erlebnisse nach der Registrierung schreiben sollen. Im übrigen: eine Praxis wie bei uns in Deutschland, wo jeder hereinspazieren darf, solange er nur das Wort ASYL stammeln kann, ist ja auch nicht das Gelbe vom Ei. grüsse vom Geldfuchs

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1977 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (96%):
  1. JulianTitze
  2. Komerzhasi
  3. angel.one1
und weiteren 19 Mitgliedern

"weniger hilfreich" von (4%):
  1. parisplage

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.