Radisson SAS Resort Parkway, Orlando

Erfahrungsbericht über

Radisson SAS Resort Parkway, Orlando

Gesamtbewertung (2): Gesamtbewertung Radisson SAS Resort Parkway, Orlando

3 Angebote von EUR 56,89 bis EUR 92,75  

Alle Radisson SAS Resort Parkway, Orlando Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Optimales Hotel in der Freizeitmetropole Orlando

4  05.11.2005

Pro:
tolle Poolanlage, Service

Kontra:
Zimmer hellhörig, Klimaanlage laut

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Preis-/Leistungsverhältnis

Anbindung

Service

Essen & Trinken

Sauberkeit

mehr


Yosy

Über sich:

Mitglied seit:26.08.2005

Erfahrungsberichte:7

Vertrauende:8

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 63 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Wie einige bereits wissen, waren mein Freund und ich im Oktober in Florida. Während unserer Reise waren wir in drei verschiedenen Hotels. Hierbei hat uns am besten das Hotel "Radisson Resort Parkway" in Kissimmee bei Orlando gefallen und heute stelle ich euch daher das Hotel, in dem wir sechs Nächte verbracht haben, ein wenig näher vor.


***Allgemeines zum Hotel***

Das 4-Sterne Hotel Radisson Resort Parkway liegt auf einem acht Hektar großen Areal. Das gesamte Hotelgelände macht einen sehr schönen Eindruck. Vor dem Haupteingang befinden sich mehrere Seen und Teiche mit Springbrunnen und alle Grünflächen sind top gepflegt. In der gesamten Anlage findet man sehr viele Palmen, was für ein tropisches Ambiente sorgt. Das Hotel verfügt über ein großes Foyer, wo sich die Rezeption sowie eine Sportsbar, das "Deli Diner", was eine Art Imbiss ist, und ein Geschenkartikel-Laden befindet. Ebenso gibt es einen Ticketschalter, an dem man Eintrittskarten für Disneyworld und die Universal Studios sowie Seaworld beziehen kann. Weitere Annehmlichkeiten des Hotels sind ein weiteres Restaurant "Mandolins", eine "Spielhölle", ein Fitness-Center mit den gängigen Geräten und eine große Poollandschaft mit Poolbar inmitten der Anlage. Nicht ganz so zentral, am Rande der Anlage, befinden sich noch zwei Tennisplätze und ein Sand Volleyballfeld. Das Ressort verfügt über ca. 700 Zimmer, die sich auf 5 verschiedenen Gebäuden verteilen. Vor jedem Gebäude sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Weiterhin für erwähnenswert halte ich vor allem, dass das Hotel behindertengerecht gebaut ist, wie die meisten in den USA. Auch für Familien ist das Hotel sehr gut geeignet.


***Lage des Hotels***

Das Hotel befindet sich in Kissimmee bei Orlando. Es liegt verkehrsgünstig in einer Seitenstrasse vom Highway 192. Trotz der Nähe zum Highway liegt das Hotel relativ ruhig. Nur die Polizeiwagen, die grundsätzlich immer mit laufender Sirene fahren, waren hin und wieder zu hören. In nur 5 Autominuten ist die Interstate 4 zu erreichen. Disneyworld ist nur 2,5 km entfernt und bequem mit dem Auto oder kostenlosen Shuttle-Service zu erreichen. Auch viele Einkaufszentren erreicht man in nur 10-20 Minuten Fahrtzeit. Auf dem Highway 192 befinden sich zahlreiche Restaurants, Fast Food Ketten, Supermärkte und andere Geschäfte. Fußläufig erreicht man in wenigen Gehminuten beispielsweise einen kleinen Supermarkt, ein Steak House, ein Seafood Restaurant, ein japanisches Restaurant. Wenn man die nächste Strasse (Arabian Nights Blvd.) überquert gibt es auch die bekannten Fastfood Ketten "Wendy's" und "Subway Sandwich" sowie mehrere Geschäfte. Die Transferzeit vom Flughafen beträgt 20-30 Minuten, voraus gesetzt man verfährt sich nicht. ;o)


***Buchung und Check-In***

Zimmer kann man telefonisch oder via

Bilder von Radisson SAS Resort Parkway, Orlando
  • Radisson SAS Resort Parkway, Orlando Bild 5903751 tb
  • Radisson SAS Resort Parkway, Orlando Bild 5903752 tb
  • Radisson SAS Resort Parkway, Orlando Bild 5903753 tb
  • Radisson SAS Resort Parkway, Orlando Bild 5903754 tb
Radisson SAS Resort Parkway, Orlando Bild 5903751 tb
Radisson Resort Parkway
Internet im Hotel reservieren. Außerdem wird das Hotel von verschiedenen Reiseveranstaltern angeboten. Hierbei sind die Preise sogar günstiger als bei einer Direktbuchung. Wie einige wissen, arbeite ich selbst bei einem Reiseunternehmen und habe natürlich auch darüber gebucht. Deshalb nenne ich den Namen hier nicht, sonst heißt es noch ich mache Werbung. ;o) Die Katalogpreise für ein Doppelzimmer betragen zwischen 32,- und 37,- Euro pro Person ohne Verpflegung, je nach Saison.

Die ankommenden Gäste können ab 16 Uhr einchecken. Das Einchecken verlief schnell und problemlos. An der Rezeption wurden alle unsere Fragen kompetent beantwortet. Am Tag der Abreise muss man bis 11 Uhr auschecken, was nach meiner Erfahrung auch in anderen Hotels gängig ist.


***Die Zimmer***

Die Zimmer sind geräumig und man findet hier alles, was man braucht. Vom kleinen Flur, wo sich auch der Kleiderschrank befindet, gelangt man in das große Badezimmer sowie in den Schlafraum. Es gibt zwei große Betten und zwischen den beiden Betten befindet sich ein Nachtschränkchen. Ebenfalls gibt es eine Kommode mit Schubladen, auf dem ein großer Fernseher mit ca. 20 Kanälen steht sowie einer angeschlossenen Computertastatur. Gegen ein Entgelt von 10$ für 24 Stunden kann man verschiedene Spiele auf dem Fernseher spielen. Ebenso gibt es die Möglichkeit im Internet zu surfen. Außerdem befinden sich ein Schreibtisch und ein Sessel im Zimmer. Das gesamte Zimmer ist mit Teppichboden ausgelegt, was ich aber aufgrund des feucht-tropischen Klimas nicht unbedingt als praktisch empfinde. Im Zimmer insgesamt war eine hohe Luftfeuchtigkeit, so dass man seine Kleidung am besten nicht offen im Raum liegen lässt. Selbst im Schrank wurden sie schnell klamm, so dass wir unsere Klamotten einfach im Koffer gelassen haben. Selbst Zeitschriften wurden bei der Feuchtigkeit wellig. Aber wenn man sich erst einmal an die Luftfeuchte gewöhnt hat, macht es einem auch nichts mehr aus. Die Klimaanlage ist individuell regulierbar. Allerdings gibt dieses Gerät solche lauten Geräusche von sich, dass wir sie immer nur kurzeitig anmachten. Vor dem Schlafen gehen haben wir sie immer auf "Turbo" eingestellt und in der Nacht wurde es auch nicht zu heiß. Weitere Extras im Zimmer sind eine Kaffeemaschine und ein Kühlschrank, den man aber erst nach Anmeldung an der Rezeption kostenlos in Betrieb nehmen kann. Im Kleiderschrank befinden sich ein Zahlentresor sowie ein Bügelbrett mit Bügeleisen.

Die Badezimmer waren recht groß mit Duschbad, WC und großer Ablagefläche am Waschbecken. Zusätzlich gibt es einen Föhn und Schminkspiegel. Handtücher sind genug vorhanden und können nach Bedarf gewechselt werden. Hierbei sollen die Handtücher zum Wechseln einfach auf den Boden gelegt werden, wie es in den meisten Hotels üblich ist. Auch kann man selbst entscheiden, wann man die Bettwäsche gewechselt haben möchte. Hierzu einfach das Plastikschild auf das Bett legen und man kann die kommende Nacht im frisch bezogenem Bettchen träumen. Leider sind die Hotelzimmer etwas hellhörig. Vor allem wenn am späten Abend oder am frühen Morgen Leute über den Flur "trampeln". Einen Balkon gibt es nicht. Dies ist aber keine Seltenheit in den USA.


***Gastronomie***

Verpflegung ist in der Buchung nicht mit enthalten. Im Hoteleigenem Restaurant "Mandolins" gibt es allerdings die Möglichkeit zu frühstücken. Ein amerikanisches Frühstücksbuffet gibt es für etwa 18 Dollar, inklusive Tax. Wir haben es nicht probiert, denn weitaus preiswerter frühstückt man in einem der Steakhäuser wie z.B. Ponderosa. Aber auch tagsüber muss man im Hotel nicht verhungern. Es gibt im "Deli Diner" einen kleinen Pizza Hut mit einer begrenzten Auswahl an Pizzen, welche verhältnismässig etwas teurer sind als in den normalen Filialen. Ebenso gibt es hier Starbucks-Kaffee und ein Kühlschrank mit verschiedenen Getränken. Im "Mandolins" kann man am Mittag und am Abend etwas nobler speisen. Auch "The Sports Lounge" sah von außen sehr nett aus. Da wir immer auswärts gegessen haben, kann ich zu dem Angebot nichts sagen. An der Poolbar erhält man auch erfrischende Getränke und kleine Snacks. Ebenfalls gibt es in jedem Hotelgebäude auf allen Stockwerken Getränkeautomaten und Eismaschinen, die größer als ich selbst waren und einen Lärm machten, dass man die Geräusche sogar noch in unserem Zimmer vernahm.


***Sport und Relaxen***

Wer sich in seinem Urlaub sportlich verausgaben möchte, kann dies auf einem der beiden Tennisplätze oder auf dem Volleyballfeld machen. Auch ein Fitness-Center steht mit den neusten Geräten zu Verfügung. Neben dem Studio befindet sich außerdem noch eine Sauna. Wir haben keine dieser Einrichtungen genutzt, aber es hat auf uns alles einen guten Eindruck gemacht. Das Highlight im Hotel war für uns die wirklich schöne Poolanlage. Es gibt zwei große Swimmingpools. Der größere von beiden ist weniger beheizt und hat einen Wasserfall und eine Wasserrutsche. Ebenso gibt es zwei große Whirlpools und natürlich ein Kinderbecken. Handtücher stehen auch am Pool zur Verfügung und können nach Bedarf jederzeit ausgetauscht werden. Auch Liegen gibt es ausreichend am Pool. Da die meisten Hotelgäste tagsüber in den Themenparks sind oder sich auf anderen Erkundungen befinden, ist die Poolanlage tagsüber sehr leer. Erst am Abend wird es voller. Wenn man hier einen Pooltag einlegen will, kann man einen ruhigen, relaxten Tag verbringen und muss sich am Morgen keine Liege "erkämpfen". Der Badespass endet um 23h. Da der Pool erst so spät schließt, gönnen sich einige Gäste nach einem anstrengenden Tag noch eine Erfrischung.


***Empfehlungen im und um das Hotel***

(1) Zum Ersten empfehle ich an der Rezeption zu erfragen (eventuell schon vor der Reise), ob man ein Zimmer weit hinten im Gang haben kann, weil hier der Geräuschpegel einfach viel niedriger ist.

(2) Wer wesentlich günstiger als im Hotel frühstücken möchte, dem empfehle ich das Frühstücksbuffet im Steakhouse "Ponderosa". Hiervon gibt es, glaube ich, zwei auf dem Highway 192 in Hotelnähe (ca. 5 Minuten Fahrt). Das "Ponderosa" bietet ein "All-you-can-eat" Frühstücksbuffet für 3,99,- an. Hier gibt es angefangen von Rührei, Speck, Würstchen bis hin zu Muffins, Pfannkuchen und mehr, alles, was das Herz begehrt.

(3) Wer mehrere Tage im Disneyworld verbringen möchte, sollte über die Option eines Mehrtagetickets mit Parkhopper Option nachdenken, da diese im Verhältnis günstiger sind.

(4) Toll finde ich den angebotenen, kostenlosen Shuttleservice zu Disneyworld, der sechs Mal am Tag zwischen Magic Kingdom und dem Hotel pendelte. Wir haben den Shuttle selbst genutzt und er war sehr zuverlässig. Einen weiteren Shuttleservice gibt es zu Seaworld und den Universal Studios.


***Unternehmungsmöglichkeiten***

Zum Schluss gebe ich noch ein paar kurze Informationen darüber, was man vom Hotel aus für Ausflüge unternehmen kann. Orlando bietet wirklich zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten. Allein in den vielen Freizeitparks kann man eine Woche verbringen ohne, dass es langweilig wird. Es gibt Wasserparks, Minigolfplätze und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Orlando war für mich das Einkaufsparadies schlechthin. Neben Malls, gibt es auch drei sehr große Outlet-Shopping-Center, die in 10-15 Minuten Fahrzeit zu erreichen sind. Sehr schön ist das "Premium Outlet", aber die besten Schnäppchen haben wir im "Belz Factory Outlet" gemacht. Neben diesen Unterhaltungsmöglichkeiten erreicht man auch in einer Stunde Fahrt Daytona Beach, welches bekannt ist für seine Autorennen sowie das Kennedy Space Center. Mit etwa zwei Stunden Autofahrt muss man rechnen, wenn man nach St. Augustine, die älteste bewohnte Stadt der USA oder nach Tampa möchte. In Tampa Bay gibt es schöne, breite Sandstrände. Bis Miami braucht man über die Interstate etwa vier Stunden, was ich für einen Tagestrip doch etwas weit finde.


***Fazit***

Die Hotelanlage ist sehr ansprechend und vor allem die Poolanlage ist traumhaft. Das tropische Ambiente hat mir sehr gut gefallen. Am Service gab es ebenfalls nichts zu bemängeln. Auch die Lage hat mich überzeugt. Ein Mietwagen ist allerdings ein MUSS wie fast überall in Amerika. Als kleines Manko empfinde ich die Hellhörigkeit in den Zimmern, die extrem laute Klimaanlage und die Ausstattung mit Teppichboden (Feuchtigkeit). Aus diesem Grund vergebe ich nicht die volle Punktzahl, aber vier Punkte ist das Hotel in meinen Augen auf jeden Fall wert. Ich würde das Hotel auch bei einem zweiten Besuch in Orlando wieder buchen.

Vielen Dank an alle Leser! Über Kommentare, Anregungen und Kritik freue ich mich! Bis zum nächsten Bericht…

Eure Yosy
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
kleeblaettchen81

kleeblaettchen81

31.05.2010 01:39

Dem kann man nichts hinzufügen. Ich war auch schon zweimal in diesem Hotel und werde auch im September wieder dort übernachten ^^

noname_6032

noname_6032

21.07.2008 23:24

Toller Bericht und super Fotos.

guenter.lissner

guenter.lissner

22.10.2007 01:00

Sehr schön detailierter, umfangreicher Bericht.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
Radisson Resort Orlando Celebration, Orlando

Radisson Resort Orlando Celebration, Orlando

Dieses Hotel in Orlando empfängt Sie 5 Fahrminuten von der Disney-Stadt ...

mehr

€ 49,84

Händler kann Preis
erhöht haben

Booking.com 89 Bewertungen

Verfügbarkeit: Preis für DZ pro Nacht ​/ Angebot kann je nach Buchungsdatum abweichen.​.​.​...

Verfügbarkeit: Preis für DZ pro Nacht ​/ Angebot kann je nach Buchungsdatum abweichen.​.​.

     zum Shop  

Booking.com

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2724 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (25%):
  1. kleeblaettchen81
  2. Zari-Sa
  3. sunflower76
und weiteren 13 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (75%):
  1. noname_6032
  2. guenter.lissner
  3. carnuntum
und weiteren 44 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Radisson SAS Resort Parkway, Orlando