Erfahrungsbericht über

Nexus Resort Karambunai, Kota Kinabalu

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung Nexus Resort Karambunai, Kota Kinabalu

 

Alle Nexus Resort Karambunai, Kota Kinabalu Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Das Paradies

5  04.05.2012

Pro:
einsam gelegen, traumhaft, sehr schöner Strand,

Kontra:
schlechte Anbindung

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Preis-/Leistungsverhältnis

Anbindung

Service

Essen & Trinken

Sauberkeit

mehr


Shiva121

Über sich: Vielen Dank fürs lesen, BHs erwidere ich gerne, Leserunde sehr gerne, bitte um Nachricht im PGB

Mitglied seit:13.06.2003

Erfahrungsberichte:973

Vertrauende:28

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 57 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet


Vor kurzem berichtete ich über meinen Urlaubstrip nach Kuala Lumpur.
Ausschlaggebend für unseren Trip nach Malaysia war das wir uns mal einen richtig schickes Hotel gönnen wollten. Wir hatten kein bestimmtes Urlaubsziel im Visier daher hatte wir eine große Auswahl.

Schließlich hatten wir uns für das Hotel Nexus Resort Karambunai entschieden.

Es liegt auf Sabah und es liegt abgeschieden.
Ich wollte mal mit meinem Freund einen romantischen Urlaub verbringen. Und es hat 5 Sterne.

Wir sind letztes Jahr im April nach Malaysia geflogen und haben 3 Tage Kuala Lumpur gemacht und anschließend 10 Tage im Nexus Resort Karambunai.
Mit Frühstück haben wir pro Person ca 1500 Euro bezahlt.
Gebucht über Transorient und geflogen mit Malaysia Airlines.

Um nach Sabah zukommen landet man erstmal in Kuala Lumpur. Dort muß man umsteigen und wenn man nach Sabah einreist muß man nochmal den Reisepass zücken. Landen tut man in Kota Kinabalu, der Hauptstadt von Sabah. Das Hotel ist ca 45 Minuten Fahrminuten vom Flughafen entfernt.


Jetzt aber zu dem Hotel:

Lage:

ich kann nur sagen traumhaft. Das Resort liegt an einem 6 km langen Strand, der unbebaut ist. Wo gibt es denn heutzutage noch sowas.
Das Wasser kristallklar und traumhaft schön.

Das Resort liegt direkt an diesem Strand. Es ist sehr weitläufig daher fällt einem gar nicht auf wie groß das Hotel ist.


Also auf der einen Seite war der Strand und auf der anderen Seite war der Regenwald. Wo ich dort angekommen bin ich war total baff. Es war einfach nur traumhaft schön. Das Resort war zwar größtenteils überdacht aber seitlich fast immer offen , daß man egal wo man langgegangen ist die Tiere aus dem Regenwald gehört hat.


Die Zimmer:

Das Hotel hat einen größeren Gebäudekomplex mit den günstigen Zimmern. Dieses hatten wir gebucht. Diese nennen sich beim Hotel Ocean Wing.
Sie sind sehr groß. Sehr sauber, gut eingerichtet. man hat einen großen Balkon. Aufgrund der ständigen Wärme und des echten Holzes im Zimmer hat es immer muffig gerochen. Das hat man leider überhaupt nicht rausbekommen.
Das Zimmer war ausgerüstet mit Klimaanlage, TV, Fön .
Es hat eine Dusche. Ich empfande diese Zimmer als sehr schön eingerichtet. Viele kleine Details die es sehr gemütlich machten.


Des weiteren gibt es dort noch die Borneo Garden Zimmer.
Diese sind über das ganze Resort verteilt. Es sind kleine Häuschen wo je 2 Familien ihren Urlaub verbringen können.
Da ich dort nicht wohnte kann ich nichts näheres dazu sagen.


Unser Zimmer wurde einmal am Tag gereinigt. Abends wurde nochmal das Bett aufgeschlagen. In dieser Richtung läßt das Hotel keine Wünsche übrig.

Frühstück:

Wir hatten mit Frühstück gebucht. Man konnte im geschlossenen Saal sitzen aber es gab auch draußen ein paar Plätze. Wir hatten immer Glück und konnten immer draußen einen Sitzplatz ergattern.
Das Büffet hatte eine riesige Auswahl zubieten. Vom asiatischen Frühstück bis hin zum englischen Frühstück. Viel Obst und Gemüse.
Eiergerichte wurden frisch zubereitet. Ab und zu mußte man denn mal dort anstehen aber wir hatten ja Urlaub.
Pancakes und Waffeln gab es jeden zweiten Tag.
Auf jeden Fall ein sehr vielfältiges Angebot was sehr schön präsentiert wurde.


Der Service:


Die Malaysianer sind ein sehr freundliches Volk. Immer ein lächeln auf den Lippen. Das hat den Vorteil das die Angestellten alle sehr höflich, freundlich und nett sind.

Pool, Strand:


Der Strand ist einfach nur ein Traum. Er wurde auch regelmäßig gereinigt. Als wir dort unserer Resort für einen Ausflug verlassen hatten mußte man erkennen das nicht alle Gewässer so sauber waren. Die öffentlichen waren voll mit Müll. sehr schade.
Aber zurück zum Strand.
Weißer Sand, kristallklares Wasser. Unbebaut. Himmlisch...


Es gab 3 kleine Pools. Handtücher konnte man sich Vorort ausleihen. Ohne Bezahlung.
Die Auflagen für die Liegen hätte man aber mal erneuern können. Es gab noch einen kleinen Whilpool.


Restaurants:

Ich habe 5 Stück gezählt. Einschließlich Strandbar.
Dort konnte man auch abends speisen gehen. Mit Livemusik. unter freien Himmel. Perfekt für das Urlaubsfeeling.Dann gab es dort noch ein Fischrestaurant. Ich mag kein Fisch daher war ich da nie drin. Und die Poolbar. Und 2 normale Restaurants.


Ausflüge/ Freizeit:

Wie gesagt um das Resort ist nichts weiter außer Regenwald und Strand.
Das Hotel selber bietet Tischtennis ( zu heiß , selbst abends) , Fitnessraum, Massagen usw. an.
Es gibt dort auch eine kleine Ecke mit Büchern von Urlaubern die, diese liegen gelassen haben. Ins Internet kann man ebenfalls gehen.
Ausflüge in den Regenwald auf eigene Faust sollte man vermeiden. 2 mal in der Woche wird eine Tour vom Hotel aus angeboten. Die startete so gegen 8.00 Uhr.
Es fahren auch täglich Shuttle Busse nach Kota Kinabalu. Es ist aber eine Stadt ohne jegliche Reize.
In der Nähe gibt es noch ein Spaßbad was wir allerdings nicht genutzt haben.

Meine Meinung:

Wir wollten ein Hotel haben was abgeschieden ist und ein bischen Luxus bietet. Mit diesem hier haben wir einen Volltreffer gemacht. Es ist wirklich paradiesisch schön. Um nicht 12 Stunden zu fliegen und dann nur in der Sonne ab zuhängen haben wir vorher Kuala Lumpur besucht. Wer einen ähnlichen Trip vor hat und zwischen Kuala Lumpur und Rundreise schwankt sollte sich defenitiv für die Rundreise entscheiden.
Ich finde das Hotel was seinen Preis auf jeden Fall wert. Keine überfüllten Strände und Massentourismus. Ein Paradies halt.Ich könnte sofort wieder hinfliegen. Und es ist wirklich selten wenn ich zu einem Ort zweimal hin möchte.
Das Publikum ist hier sehr gemischt. Australier, Japaner, Deutsche ....


Bevor jemand aber einen Ausflug nach Sabah macht sollte man defenitiv vorher beim Auswärtigen Amt nachschauen. Dort gibt es gelegentlich einige Sicherheits und Reisewarnungen .


Dieser Bericht erschien auch auf Dooyoo und Yopi.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
spar_ass

spar_ass

10.05.2012 13:13

auch hier schließe ich mich gern RIESENFUSS an

AndreaMa

AndreaMa

08.05.2012 22:41

Das hört sich nach einem tollen Ziel an. LG! Andrea

RIESENFUSS

RIESENFUSS

06.05.2012 01:57

Wenn du noch mit Fotos ergänzt bewertet ich um. Ciao Thorsten

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 598 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. duderally
  2. winnymaus
  3. Kaisan
und weiteren 54 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Nexus Resort Karambunai, Kota Kinabalu