Erfahrungsbericht über

New Edgewater, St. Joseph

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung New Edgewater, St. Joseph

 

Alle New Edgewater, St. Joseph Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Wir dachten, das Hotel wäre nicht mehr in Betrieb

3  03.09.2011

Pro:
Nahe am Atlantik

Kontra:
Morbid und windig

celles

Über sich:

Mitglied seit:27.02.2011

Erfahrungsberichte:996

Produktvideos:2

Vertrauende:116

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 73 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Schönen heißen Abend aus Wien !

Trotz eines tragischen Ereignisses, eines Doppelmordes an Touristen vor wenigen Wochen, möchte ich Euch ein Hotel auf Barbados vorstellen.


Wer auf Hostelromantik mit marodem Flair und abbröckelndem Verputz steht, ist hier richtig aufgehoben. Wer sich eine tolle, moderne Anlage, wie angepriesen erwartet, wird herb enttäuscht sein. Was wirklich toll ist, ist die Aussicht auf den Atlantik !!! nicht das Karibische Meer, mit seinen rauen Küsten, den über den Hotelgarten pfeiffenden Wind und den Stränden mit Badeverbot.

Ich würde die Anlage als recht sauber und recht heruntergekommen bezeichnen. Für Surfer mit geringen Ansprüchen vielleicht ein Luxus.

Wir konnten DIE ZIMMER nicht betreten nur die gammligen Fensterrahmen sehen. Es gibt Zimmer mit Meerblick, Poolblick und auf den Regenwald.

Der Speisesaal ist in Gelb mit dunklen Holz-Tönen gehalten. Die Holzsessel weisen eine geblumte Musterung auf. Der Boden ist mit großen, roten Kacheln bedeckt. Auch Grünpflanzen sind vorhanden. Die Bar ist ebenfalls in dunklen Holztönen gehalten und wirkt auch noch passabel.

Also schockiert waren wir mal über den Eingang. Eine aufgelassene ? Rezeption mit Telefon und einem Papierhaufen in doch desolatem Zustand.

Der Innenhof legte viele bauliche Mängel am Gebäude und seinen Verschleiß frei. Es soll ja um 1730 erbaut worden sein und neulich (1993 ?) renoviert worden sein.

Drinnen gab es noch eine Rezeption und hie und da ließ sich wer blicken. 3 Rattanstühle mit grünem Überzug schmückten die Lobby.

Das Hotel verfügt nicht über einen Lift. Man muss die feste Treppe benützen. Hinter dem Stiegenhaus hat man einen Ausblick auf eine Art Regenwald mit einem plätschernden Bach.

Alle Zimmer haben aber Badezimmer mit Dusche, Fax, Fenster zum Öffnen, Fernseher, Haartrockner, Kabel-TV, Klimaanlage, Kühlschrank, Radio, Schreibtisch und Telefon. das mag man gar nicht vermuten.

Die Hotelausstattung liest sich auch nicht schlecht:Empfangshalle, Hoteleigenes Freibad, Internetzugang, Liegen, Nichtraucherzimmer, Parkplätze, Pool, Poolbar, Restaurant, Rollstuhlgerecht und Terrasse.

Die Poollandschaft war total verwaist. Wir konnten nirgends Gäste sehen. Der Pool selbst machte noch einen recht intakten Eindruck. Ich würden den Pool eher als großes Vogelbad bezeichnen, denn gerade in so exotischen Ländern stellt man sich darunter schon mehr vor.

Die Liegen auch. Von der hölzernen Terrasse kann man direkt auf die Soup Bowl, einem Surfparadies, blicken. Zum Liegen war es zu windig. Die Küste ist sehr rau und vom Wind dominiert. Es gibt in der Nähe, auch vom Hotel sichtbar, schöne Strände, zum Picknicken, denn aufgrund der starken, unberechenbaren Strömung, herrscht überall Badeverbot.

Wir haben nur Gratisgetränke bekommen. Nicht gekostet, da mit Eiswürfel.

Im Zuge einer Inselkreuzfahrt waren wir in diesem Hotel eingeladen.

Wir wußten zunächst gar nicht, was das hier sein soll.

Es gab KEIN Schild, das den Namen des Gebäudes verriet. Nicht einmal draußen am staubigen Parkplatz, zu dem eine schöne Allee mit gekrümmten Bäumen führte. Die Reiseleiterin verriet mir den Namen. Also ein aufgelassenes Hotel ?

Nein, das wäre noch in Betrieb. Das sperrten wir die Augen auf. Vielmehr staunte ich, als ich die HP des Hotels heute aufmachte, um es vervollständigen zu können. Luxushotel echt krass und das mit den wenigen Sternen. Ich fand auch positive und negative Bewertungen im Netz. Eine Mitreisende ließ sich gleich vormerken.

Bathsheba ist zu Fuß erreichbar. Es ist eine kleine Stadt, in der nicht viel los ist.

Das war mein Eindruck vom Hotel.

Danke fürs Lesen

Celles


Bilder von New Edgewater, St. Joseph
  • New Edgewater, St. Joseph 1harm - New Edgewater, St. Joseph
  • New Edgewater, St. Joseph 1harm - New Edgewater, St. Joseph
  • New Edgewater, St. Joseph 1harm - New Edgewater, St. Joseph
  • New Edgewater, St. Joseph 1harm - New Edgewater, St. Joseph
New Edgewater, St. Joseph 1harm - New Edgewater, St. Joseph
New Edgewater, St. Joseph am Pool des Hotels
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
mr.matze

mr.matze

18.09.2011 02:10

ist das da links auf dem bild karlheinz??! ;-)

esp1

esp1

05.09.2011 16:31

ich gebe dafür ein sh, aber wirklich gefallen hat mir dein bericht nicht. man kennt sich nicht so recht aus. was ist eine aufgeblasene rezeption, war heißt genau, dass das pool verwaist ist. wenn keine leute dort sind, ist das doch ok oder war er nicht sauber, weil du ihn als vogelbad bezeichnest? lg

quacky4321

quacky4321

04.09.2011 22:24

schade.lg

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2579 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (99%):
  1. karlheinz46at
  2. manu63
  3. Finetta12
und weiteren 69 Mitgliedern

"hilfreich" von (1%):
  1. manyatta

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für New Edgewater, St. Joseph