Musicpark A5, Darmstadt

Erfahrungsbericht über

Musicpark A5, Darmstadt

Gesamtbewertung (15): Gesamtbewertung Musicpark A5, Darmstadt

 

Alle Musicpark A5, Darmstadt Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Immer wieder gerne ins A5

4  20.09.2003 (22.09.2003)

Pro:
Faire Preise, gute Stimmung, für jeden etwas

Kontra:
Special Events gnadenlos überfüllt

Empfehlenswert: Ja 

Tobi-FFM

Über sich:

Mitglied seit:21.08.2003

Erfahrungsberichte:12

Vertrauende:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 26 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

ich schreibe heute einen Bericht über das A5, einer meiner Lieblingsdiscos hier im Raum Rhein Main.

Der Musikpark A5, eine DiscoKette, liegt in mitten einem Einkaufszentrum, nebendran der McDonalds und eine Wurstbude für den Hunger danach.


Die Türsteher
*************

Bei den Türstehern fängt der Discobesuch an, deshalb erwähne ich diese auch als erstes.
Die Türsteher sind eigentlich ziemlich locker, wenn man nicht zu "assig" kommt, hat man eigentlich ziemlich wenig Probleme reinzukommen.
Am Eingang sind immer 5-6 Türsteher zu finden, was auch für eine gewisse Sicherheit in der Disco spricht.

Die Location
************

Wenn man das A5 betritt, kommt man zunächst an eine von 6 Kassen (und einem Clubeingang - wenn man Clubmitglied ist - 14,99 EUR p.M. für Männer, 9,99 EUR für Frauen). Dort erhält man eine Eintritskate in Form einer Scheckkarte. Mit dieser Karte kann man überall in der Disco bezahlen (Getränke-Automaten, Theke, Garderobe. Ist man erstmal in der Disco (im Hauptraum designt wie eine Pirateninsel mit Piratenboot) hat man die freie Auswahl an Räumen.
Ich werde kurz auf die einzelnen Räume eingehen:

1) Die Mausefalle
*****************

Hier wird hauptsächlich Musik aus den 80ern, Schlager und Partymukke gespielt. Die Stimmung hier finde ich mit am Besten, das Publikum ist hier aber definitv etwas älter als in der restlichen Disko.

In der Mausefalle ist gleich eine kleine Tanzfläche, die aber eigentlich immer ausreicht (ausgenommen SpecialEvents - siehe Negativ).

Es befinden sich in der Disco 2 große Theken mit genügend Personal, so dass man auch dort schnell bedient wird, zusätzlich gibt es noch einen Getränkeautomaten an dem man sich selbst bedienen kann (was ich auch empfehle), dieser hat die gängigsten Getränke wie Bier, Cola und Big Pump (in etwa RedBull).

Im Sommer wird in der Mausefalle auch immer noch eine große Tür aufgemacht, damit mehr Luft in die Disco kommt und wo man sich auch hinstellen kann (von einem Türsteher bewacht). Ich finde diese Idee ziemlich gut.


2) Stargate
***********

Hier läuft eigentlich die ganze Zeit das Beste von RnB, Hiphop, BlackMusik, House und teilweise auch Dancefloor.

Das Stargate ist auch ziemlich übersichtlich aufgebaut mit einer grossen Tanzläche, auf der auch regelmäßig Events stattfinden und die auch von der Größe her ausreicht.

Weiterhin befindet sich im Stargate eine Theke (ganz oben - muss man ein wenig Treppen steigen :-)) und mehreren Selbstbedienungsautomaten (3 hinter der Theke, einer am Ausgang zum Hauptraum).

Das Stargate ist durch einen großen "Rolladen" von der FutureZone (komme ich gleich drauf zu sprechen) getrennt, und dieser Rolladen wird, wenn z.B. Specials sind, hochgezogen und dann hat man praktisch aus 2 Tanzräumen einen riesigen gemacht innerhalb kurzer Zeit.

3) FutureZone
*************

So nun zur FutureZone. Hier wird eigentlich nur Techno und Trance (und dergleichen) gespielt, ist zwar nicht so mein Geschmack, aber wenn wir dort sind, gehen wir eigentlich immer regelmäßig mal durch,
da man auch von hieraus in den HipHop raum kommt.

Die Future Zone ist eigentlich fast spiegelverkehrt zum Stargate aufgebaut, das einzigsté, was die beiden Räume trennt, ist der Rolladen (oben beschrieben).

Ansonsten findet man hier auch wieder mehrere Selbstbedienungsautomaten, eine Theke (diesmal unten), und vor allem auch eine gute Tanzfläche mit mehreren Käfigen für die Soloartisten bzw. Events :-)


4) Das Clubcafe
****************

Obwohl es Clubcafe heißt, hat hier jeder Zutritt, nicht nur die Clubmitglieder. Im Clubcafe kann man sich etwas ausruhen (chillen) und das schöne ist, es liegt genau überhalb vom Stargate und der FutureZone, so kann man sich etwas hinsetzen, sein Getränk trinken und hat guten Ausblick auf beide Räume und die Tanzfläche beider Räume.


Sonstiges
*********

1) Was vielleicht noch erwähnenswert wäre, ist die Toilettengestaltung, da hier einige Discos immer wieder zu kurz kommen (siehe meinem Bericht von der Alabamahalle in München).
Es gibt eigentlich ziemlich viele Toiletten im A5, eine große "Sammeltoilette" und eine kleine in der Mausefalle. Ich finde das auch sehr angemessen.

2) Zum Schluss noch für die Leute wie ich, die selten mit Bargeld in Discos gehen, mann kann mit EC-Karte zahlen.

****

So liebe Leser, das war eigentlich schon, grob zusammengefasst, mein Bericht über den Musikpark-A5.

Ich hoffe man trifft sich dort mal bzw. hoffentlich habe ich einige Leute nun animiert, die Disco mal auszuprobieren.

Die Homepage und das Aktuelle Programm unter:
http://www.musikpark-a5.de

Viele Grüße

Tobi
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
diva912

diva912

08.05.2004 21:05

Guter Bericht, obwohl er mir zeitweise zu kurz gekommen ist. Liegt aber an meiner speziellen Liebe zum A5

t-mayer

t-mayer

18.04.2004 02:04

A5 am Wochenende ist Pflicht, war dort schon häufig und gehe immer wieder gerne hin.

23Skeebob

23Skeebob

27.09.2003 12:29

so, gestern war ich auch endlich zum ersten Mal im a5 und ich msus sagen, dass ich wirklich sehr zufrieden war. Zwar gefällt mir der Techno-Bereich im Kinki-Palace besser, aber auch in der Mausefalle kann man ordentlich Stimmung machen. HipHop finde ich schrecklich, ich war nur wenige Minuten im HipHop-Raum, bin dann aber vor lauter Angst, erdrückt zu werden, wieder raus. // Die Preise....na ja, ich habe einen 25 € Gutschein erhalten, da ich im September Geburtstag hatte, aber ein Rigo für 5,99 € zu verkaufen ist selbst für eine Disco überteuert. Viele Grüße, Holger.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2376 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (4%):
  1. t-mayer

"sehr hilfreich" von (96%):
  1. rainer-moritz
  2. josefina108
  3. Creep1ngDeath
und weiteren 24 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Darmstadt
(+) Für jeden Wunsch ist etwas dabei
(-) "fehlende Altstadt"
24 Testberichte
Jetzt kaufen
Mühltalbad, Darmstadt-Eberstadt Mühltalbad, Darmstadt-Eberstadt
(+) Rutsche,Abgetrennte Sportbahnen,Sprungturm,schöne Lage
(-) nicht beheizt,Kiosk(siehe Bericht)
1 Testbericht
Jetzt kaufen
Natrix, Darmstadt
(+) Super Stimmung, den schlechten Ruf langsam abgelegt
(-) Ordentliche Preise, nur Hiphop etc.
12 Testberichte
Jetzt kaufen
Verwandte Tags für Musicpark A5, Darmstadt