München

Erfahrungsbericht über

München

Gesamtbewertung (230): Gesamtbewertung München

 

Alle München Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


München, Weltstadt mit Herz

4  06.03.2001

Pro:
gutes Stadtbild,

Kontra:
Großstadt mit all den Nachteilen

Empfehlenswert: Ja 

Dreddy

Über sich:

Mitglied seit:02.03.2001

Erfahrungsberichte:21

Vertrauende:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 9 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Am 10.06.2000 feierte die Stadt München das 825 - jährige Bestehen.

Die ältesten Siedlungsspuren im Raum München stammen aus der Zeit der Neolithikum. Mönche, aus dem Tegernseer Kloster stammend, haben sich im 10 / 11 Jahrhundert an der Isar angesiedelt. Sie nannten ihren Ort Munichen (zu den Mönchen). Aus dieser Zeit stammt auch das Münchener Stadtwappen, welches einen Mönch in goldumrandeter Kutte zeigt.

Die Stadtgründung erfolgte dann im Jahre 1158 durch den Welfen Heinrich den Löwen. Der Herzog von Bayern und Sachsen zerstört die Zollbrücke des Bischofs von Freising und errichtet einen Mauerring um München.

Seit 1505 ist München Hauptstadt des Freistaates Bayern und des Regierungsbezirkes Oberbayern. Heute ist München die drittgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland.

Das Europäische und das Deutsche Patentamt sowie auch der Bundesfinanzhof haben ihren Sitz in München. Weiterhin haben sich mehrere Hochschulen, Forschungsinstitute und viel besuchte Museen und Galerien angesiedelt.

München liegt im Grenzbereich zwischen der maritimen westeuropäischen und der kontinentalen osteuropäischen Klimazone. Eine Besonderheit des Münchener Klimas ist der Föhn, ein trocken - warmer vom Süden kommender Fallwind, der zu allen Jahreszeiten auftreten kann. Er löst über dem oberbayerischen Alpenvorland vorhandene Wolken auf. Seine geringe Luftfeuchtigkeit und seine Aerosolarmut ermöglichen eine außergewöhnliche Fernsicht, so daß man an manchen Tagen den Eindruck hat, München befindet sich unmittelbar am Alpenrand. Der Föhn hat zuweilen auch negative Einflüsse auf den Menschen. So leiden einige Personen unter Kopfschmerzen, Kreislaufbeschwerden und extrem seelischen Stimmungsschwankungen.

Die bayerische Hauptstadt, die 1854 erst 120.000 Einwohner hatte, wird heute von mehr als 1,2 Mio. Menschen bewohnt.

Erstmalig wurde das Oktoberfest 1810 anläßlich der Hochzeit des späteren Königs Ludwig I mit der Prinzessin Therese von Sachsen Hildburghausen erwähnt. Damals war die einzige Attraktion ein Pferderennen. Heute ist es das größte und bekannteste Volksfest der Welt und findet alljährlich Ende September / Anfang Oktober auf der Theresienwiese statt. Mit seinen großen, aber dennoch gemütlichen Bierzelten, mit seinen lustigen Schau- und Vergnügungsbuden, volkstümlichen Schaukeln und Karussels; mit seinen Achterbahnen und Super - Loopings zieht es alljährlich Fremde und Einheimische Kinder, Jugendliche und Erwachsene in gleicher Weise an. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Bier, Hendl und Steckerlfische stehen ganz oben auf der Verzehrliste.

Die bayerische Metropole besitzt zahlreiche Einrichtungen im kulturellen Bereich, von denen einige Weltruf genießen. Die bayerische Staatsoper, das Staatsspielhaus, das Stadttheater und die Münchener Kammerspiele ziehen jährlich über 1,3 Mio. Besucher an. Ein wahrer Publikumsmagnet ist das deutsche Museum, das Münchener Stadtmuseum und die städtische Galerie im Lenbachhaus. Das Musikgeschehen wird im wesentlichen durch die Münchener Philharmoniker, dem Rundfunk Synphonieorchester getragen.

Mit weit über 100.000 Studenten an der Ludwig Maximilian Universität und der Techn. Hochschule ist München die größte und wichtigste Hochschulstadt Deutschlands. Neben den beiden genannten Universitäten gibt es noch die Universität der Bundeswehr, eine Akademie für bildende Künste und eine Hochschule für Fernsehen und Film sowie diverse Fachhochschulen.

München ist derzeit Brennpunkt eines der aktivsten Wirtschaftsräume in Europa. Eine maßgebliche Rolle spielen High -Tech Industrie, wobei sich die Sparten Microelektronik, Raumfahrt und Flugzeugbau besonders hervortun. Mehrere verschiedene Persönlichkeiten haben in München gelebt, u.a. die Geschwister Scholl, Carl Spitzweg, und Richard Strauss.

Die Mischung aus Kunst, Kultur und Lebensfreude und wirtschaftlicher Tätigkeit schlägt sich auch im Tourismus nieder. Die Münchener Hotels und Gaststätten bieten über 26.000 Fremdenbetten an. Bemerkenswert ist auch der hohe Anteil ausländischer Besucher. So wurden zuletzt 1,6 Mio ausländische Besucher gezählt.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Dr.Claudia

Dr.Claudia

06.09.2004 20:47

Recht informativ!

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1243 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. Dr.Claudia
  2. gracia
  3. bavariangirl
und weiteren 6 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.