Motor Home Vacations

Erfahrungsbericht über

Motor Home Vacations

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung Motor Home Vacations

 

Alle Motor Home Vacations Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Campmobile mit riesigem Service

5  28.05.2001

Pro:
Service, Freundlichkeit, junge und saubere Flotte

Kontra:
keine

Empfehlenswert: Ja 

denali

Über sich:

Mitglied seit:08.04.2001

Erfahrungsberichte:80

Vertrauende:42

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 7 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Lasset mich über den Verleiher des Campmobils meiner 1999iger Tour vom Yukon nach Vancouver berichten.

Motor Home Vacations ist einer der wenigen Anbieter, die im Frühjahr Einwegfahrten zu besonders günstigen Konditionen von Vancouver nach Whitehorse und im Herbst in der umgekehrten Richtung anbieten.
Unter besonders günstig meine ich, dass die übliche Einweggebühr (je nach Verleih zwischen 500 und 750 Can $ - zu meiner Schande gestehe ich ein, dass ich den Tarif nicht mehr weiß)nicht fällig wird. Zudem sind bereits 2500 Freikilometer im Preis inbegriffen.

Wir starteten also in Whitehorse. Bei der Verleihfirma angekommen (9 Uhr früh) erklärte man uns, dass wir "early birds" ja viel zu früh dran seien. So stellten wir dort unser Gepäck ab und zogen mit dem Privatwagen des Managers in die Innenstadt. So viel Freundlichkeit habe ich selten erlebt. Ausgestattet mit einem Stadtplänchen (Plan wäre für Whitehorse übertrieben) erklärte er uns auch gleich, wo sich die Supermärkte befinden. Eine geöffnete Bar, zum Runterspülen des Einkaufstresses, bekamen wir auch gleich genannt.

Nachdem wir nun 3 Stunden später wieder zurückkamen, wartete ein sauberes Campmobil auf uns. Und ich meine sauber. Hier und da wurde die chemische Keule wirkungsvoll verstärkt eingesetzt, aber alles glänzte.
Auch der Manager nach dem Arbeitsanfall.
Er half uns sofort unsere Einkäufe zu verstauen und begann anschliessend mit seinen Erklärungen über und um das Vehikel.
Tipps zur Geländeerkundung rundeten das Ganze ab. Ebenso gab es Informationen über die canadischen Mehrwertsteuern und für welche Einkäufe und Ausgaben Touristen einen Rückerstattungsantrag stellen können. Ein entsprechende Bröschüre inklusive Formular wurde uns gleich mitgegeben. Und so konnten wir uns dann schon relativ früh auf die Piste begeben.

Bei der Rückgabe in Vancouver lief auch alles glatt. Das von aussen über alle Massen verschmutzte Auto wurde in keinster Weise beanstandet (jaja, fahrt mal mehrere 100km über nasse Schotterpisten - da erhalten die Scheiben einen natürlichen UV-Schutz). Und zwischen Abgabe des Campers (11 Uhr) und Rückflug (20 Uhr) lag jede Menge Zeit, so dass man uns kurzerhand in die Innenstand chauffierte und dort pünktlich zur vereinbarten Zeit auch wieder einsammelte.

Eine weitere Überraschung fand ich dann Weihnachten 1999 in meiner Post. Weihnachtsgrüsse und einen Gutschein über 100 Dollar (der allerdings Ende 2000 ablief). Auch letztes Weihnachtsfest wurden wir mit einer Karte bedacht.

So etwas nennt sich wohl "Stärkung der Kundenbindung".

Alles in allem, ein nie erlebter Service, eine saubere und junge Fahrzeugflotte sowie freundliches Personal trugen zu dem sehr gelungenem und erholsamen Urlaub bei.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
reismann

reismann

29.05.2001 10:06

Ein sehr nützlicher Tipp, denn die Einweggebühren sind wirklich zumeist horrend

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1580 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. phun23
  2. reismann
  3. MisterMegabyte
und weiteren 5 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Motor Home Vacations