Miniaturwunderland, Hamburg

Erfahrungsbericht über

Miniaturwunderland, Hamburg

Gesamtbewertung (13): Gesamtbewertung Miniaturwunderland, Hamburg

 

Alle Miniaturwunderland, Hamburg Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


[Jippie!] oder: Kleiner als ich... ;-)

4  27.06.2011

Pro:
tolle Miniaturlandschaften  -  viele Attraktionen auf den einzelnen Flächen  -  Preis absolut ok

Kontra:
Reizüberflutung !   -  ein zwei Tages - Ticket fänd ich toll .  .  .  .

Empfehlenswert: Ja 

evafl

Über sich: Hm, lieb, klein, frech...... ;-))) // Mein Verdienst ist meine Fitness -> Ciao-Erlös = Zum...

Mitglied seit:19.07.2006

Erfahrungsberichte:904

Vertrauende:137

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 75 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Das Miniaturwunderland. Wer hat nicht schon einmal davon gehört oder eine Reportage darüber gesehen... nachdem ein Kurzurlaub in Hamburg geplant war, wurde auch online dort reserviert (so kommt man eigentlich... schneller hinein - und kriegt teilweise noch Rabatt) und dann habe ich diese Woche schließlich das

Miniaturwunderland, Hamburg

gesehen. Nun möchte ich mal darüber berichten.


Lage

in der Hamburger Speicherstadt
(im gleichen Gebäude wie das Hamburg Dungeon - allerdings "darüber")
Kehrwieder 2
Hamburg

Anreise am Besten mit der U3 bis Haltestelle Baumwall - dann sind es nur ca. 5 Fußminuten bis zum Gebäude.

Es gibt aber auch Parkplätze vor der Tür, allerdings wenige (und ich glaube Gebührenpflichtig).


Eintrittspreise

Erwachsene - 12 Euro
Kinder unter 16 Jahren - 6 Euro
Kinder unter 1 Meter frei (nur in Begleitung der Eltern)
Senioren (65) - 10 Euro
Schüler, Studenten, Behinderte - 9 Euro
Gruppen ab 15 Personen je Erw. - 11 Euro je Kind - 5 Euro

Es gibt auch günstigere Preise für Hartz IV-Empfänger und deren Kinder - was ich ganz gut finde - denn so wird ja eine gewisse Bildung gefördert, die ansonsten vielleicht nicht unbedingt finanziell machbar wäre.

Ich habe 9,90 Euro bezahlt - zum einen gabs einen Rabatt durch die Hamburg Card und dann nochmal durch die reservierte Uhrzeit (es gibt wohl von 8.30-9.30h-Reservierungszeit! nochmal 10%).


Öffnungszeiten

365 Tage im Jahr (!)
Mo-Do 9.30-18h
Die 9.30-21h
Fr 9.30-19h
Sa 8-21h
So 8.30-20h
Feiertag 8.30-20h


Was sieht man da?

Alles im Miniaturformat. Dort sind Städte und Landschaften im Miniaturformat nachgebaut - selbstverständlich mit fahrenden Modelleisenbahnen, aber nicht nur die bewegen sich dort, auch Seilbahnen, Autos, Busse und Flugzeuge (!).

Es ist unter anderem Österreich, die Alpen, die USA und Hamburg nachgebaut - außerdem sogar ein Flughafen. Die ganzen Szenarien sind wirklich liebevoll (nach)gebaut, natürlich mit Beleuchtung und auch teilweise mit Geräuschen. Manche Sachen kann man selbst steuern, so kann man bei einem Fest die Ritter zum Marsch aufblasen lassen, sie bewegen sich dann auf dem Turm mit ihren Trompeten und es erklingt Musik. So kann man auch Baumaschinen, Seilbahnen und Weiteres bewegen (also man drückt einmal auf einen Knopf und dann läuft diese Szene ab).

Alle 15 Minuten wird es dort Nacht. Dann wird es dort dunkler, in den Landschaften gehen Lichter an - man sieht manches so beleuchtet noch schöner oder/und besser.


meine Meinung

Es gibt im Miniaturwunderland wirklich viel zu sehen. Am Besten sollte man wirklich recht bald morgens dort sein - oder eben reservieren (online). Taschen bzw. Rucksäcke kann man dort auch einschließen - was ich auch empfehlen würde, denn so ist man "freier" und kann besser schauen, hat nicht noch lästiges Gepäck dabei...

Man kann sich hier soviel Zeit lassen wie man möchte, wenn man all die schönen Landschaften und Städte betrachtet. Es gibt immer wieder etwas zu entdecken, gerade auch dann, wenn die Nacht über die Minaturlandschaften anbricht... Auch als Erwachsener kann man hier richtig schön alles beobachten, natürlich auch die verschiedenen Knöpfe betätigen, damit z.B. mal eine Seilbahn fährt oder etwas auf dem Volksfest passiert.

Die Landschaften sind wirklich mit viel Liebe gestaltet - entsprechend soll man sie natürlich verständlicherweise auch nicht anfassen. Für Kinder manchmal vielleicht schwer verständlich - denn gerade Flächen wie Wasser und Schnee sind täuschend echt dargestellt. Eine Wasserfläche ist dann jedoch echt...

Mir hat der Besuch im Miniaturwunderland wirklich Spaß gemacht, allerdings fand ich das Ganze insofern auch anstrengend, dass es soviel zu sehen gibt, es fast schon ein Stück weit eine Reizüberflutung ist. Zudem waren dort auch viele Leute unterwegs, so dass man manchmal wirklich sehen musste, dass man einen guten Platz zum Schauen bekommt...

Ich empfehle das MiWuLa auch erst an Familien mit Kindern ab ca. 5-6 Jahren, wenn da überhaupt schon soviel Geduld und Energie da ist... mit kleineren Kindern würde ich dort auf keinen Fall reingehen, denn für die Kinder wird das dann zu anstrengend.

Man kann sich dort auch verköstigen - es gibt ein Restaurant, das soweit auch akzeptable Preise hat - 2,90 Euro für eine Gulaschsuppe finde ich in Ordnung.

Ich vergebe 4 von 5 Sternen - denn komplett am Stück dieses ganze Miniaturwunderland anzusehen, kann echt anstrengend sein - eine zwei-Tages-Karte fände ich eine gute Alternative, so dass man dann lieber zweimal so drei Stunden ins MiWuLa gehen kann.... Natürlich kann ich es euch empfehlen, keine Frage!

verfasst Juni 2011

Fotos habe ich dort keine gemacht. Ich halte es da wie in einem Lied: "das ist alles nur in meinem Kopf" - die schönen Erinnerungen. Wobei man dort Fotos machen darf.
Bilder von Miniaturwunderland, Hamburg
  • Miniaturwunderland, Hamburg Eintrittskarte
  • Miniaturwunderland, Hamburg Prospekt
  • Miniaturwunderland, Hamburg Hamburg im Prospekt
  • Miniaturwunderland, Hamburg Länder dort
Miniaturwunderland, Hamburg Eintrittskarte
Eintrittskarte
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
t.schlumpf

t.schlumpf

31.07.2011 18:48

Das ist ja noch ein großer Traum von mir ;o)

ausforming

ausforming

04.07.2011 17:13

Ich bin zwar nicht so Eisenbahnversessen wie mein Bruder, aber an dessen Anlage hab ich einiges rumgebastelt (da war er nicht so versessen drauf*g*), also würde mich die Anlage schon mal interessieren. Irgendwann kommt das auch, mein Bruder wird sich's im Sommer ansehen.

Cerafina

Cerafina

29.06.2011 19:54

Bei meinem letzten Hamburg-Besuch war ich auch dort. Da war der Flughafen aber noch im Bau. Man konnte allerdings schon sehen, was es werden soll. Ist schon faszinierend wieviel man dort zu sehen bekommt und wie liebevoll selbst die kleinsten Details ausgestaltet sind... lg

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 764 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (11%):
  1. t.schlumpf
  2. Boellerina
  3. SexyGirl84
und weiteren 5 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (89%):
  1. MasterSirTobi
  2. Jollynchen
  3. miss_chocolate
und weiteren 64 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Miniaturwunderland, Hamburg