Linz

Erfahrungsbericht über

Linz

Gesamtbewertung (9): Gesamtbewertung Linz

 

Alle Linz Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


LINZ- EINE WUNDERSCHÖNE STADT

5  19.05.2004

Pro:
wunderschöne Stadt

Kontra:
manchmal belastet durch die Umwelt

Empfehlenswert: Ja 

sandy___81

Über sich:

Mitglied seit:01.01.1970

Erfahrungsberichte:15

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 29 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Als gebürtige Linzerin darf ich nun ein bisschen was über die Stadt Linz berichten:
Fangen wir doch gleich mal ganz von vorne an. Der Name Linz ist gemeinsam mit der Martinskirche erstmals in einer Urkunde aus dem Jahre 799 bezeugt.
1490 wurde Linz erstmals als Landeshauptstadt von Österreich bezeichnet.
Bis in das 20. Jahrhundert war Linz eine Provinzstadt mit einer von Klein- und Mittelbetriebenen geprägten Wirtschaftsstruktur
1672 wurde in Linz die erste Textilfabrik Österreichs errichtet.
Nach dem Jahre 1945 haben die demokratischen Politiker eine moderne Industrie- und Kulturstadt aufgebaut. Heute ist Linz das zweitgrößte Wirtschaftszentrum Österreichs.
Im Jahr 1972 erhält Linz die lang ersehnte dritte Donaubrücke ( VÖEST-Brücke ).
Das Brucknerhaus wird 1974 eröffnet.
1977 erfährt die Innenstadt durch die Errichtung der Fußgängerzone im nördlichen Bereich der Landstraße eine wesentliche Belebung. Später werden auch die Spittelwiese und Teile der Herrenstrasse zur autofreien Zone umfunktioniert.
Dies ganz kurz zur Geschichte von Linz.
Wenn Europäer von Österreich sprechen, wird meistens die Stadt Linz nicht erwähnt, wohl auch, weil sie die wenigsten kennen. Mit Wien kann man Linz natürlich nicht vergleichen, aber ein Ausflug nach Linz lohnt sich bestimmt.
Zumal es wirklich viele Sehenswürdigkeiten gibt.
Da gibt es das Brucknerhaus auf der Donaulände neben dem Arcotel, dann gibt es noch den Posthof, wo immer für gute Unterhaltung gesorgt ist, das Jahrmarktgelände, wo 2 mal im Jahr der sogenannte „Urfahrranermarkt“ stattfindet. Das ist ein Vergnügungspark mit diversen Attraktionen, Bierzelten, Schießbuden und natürlich auch Messehallen. Mit dem Wiener Prater kann man den Urfahrmarkt jedoch nicht vergleich, zumal der Prater ja auch fast das ganze Jahr geöffnet hat und der Urfahrmarkt nur 2 mal im Jahr. Im Frühling und im Herbst und dies nur für jeweils 10 Tage.
Die bekanntest Straße in Linz ist wohl die Landstraße mitten im Zentrum. Auf der Landstraße befinden sich zahlreiche Geschäfte für die Einkaufsfreudigen, aber auch zahlreiche Bars, Cafes und Snakbars.
Die Landstraße ist zwar eine reine Fußgängerzone, jedoch fährt die Straßenbahn und daher ist die Landstraße immer sehr gut besucht. Wenn man die Landstraße entlang geht, kommt man direkt zum Hauptplatz. Der Linzer Hauptplatz ist sehr groß und es befinden sich ebenfalls eine große Anzahl an Cafes am Linzer Hauptplatz. An den Wochenenden finden meist Flohmärkte statt.
Vom Ende des Hauptplatzes kann man wunderschön auf die Donau blicken und man kann über die Nibelungenbrücke ins neue Rathaus oder aber auch ins Ars Electronica gelangen. Dieser Stadtteil heißt übrigens Urfahr.
Ein Stücken weiter oben befindet sich der Pöstlingberg, den man entweder zu fuß, mit dem Auto oder aber auch mit der Pöstlingbergbahn besuchen kann. Oben befindet sich die Grottenbahn, wo man einen wunderschönen Ausflug durch die Märchenwelt erleben kann.
Nicht zu vergessen der Linzer Dom: Man kann ihn von der Landstraße aus erblicken. Der Linzer Dom wurde im 19. Jahrhundert im Stil der Gothik erbaut. Man kann auch die Spitze des Domes besteigen und einen Blick über die Stadt machen.
Auch ein beliebter Ausflugsort ist der Botanische Garten, der sich am Freinberg befindet. Fast daneben liegt auch das Linzer Stadion, das wohl eher unbekannt ist, weil in Linz nicht wirklich ein guter Verein spielt, aber das kann sich ja irgendwann mal wieder ändern.
Im Winter bietet Linz 2 Christkindlmärkte. Der erste im Volksgarten, direkt bei der Blumau und der 2. am Hauptplatz.
Für die Ausgehfreudigen bietet Linz natürlich auch etwas- genau - die Linzer Altstadt, direkt vom Hauptplatz zu erreichen, natürlich kann man es Abends auch auf der Landstraße krachen lassen. Ein sehr beliebtes Lokal ist auch das Inlokal JOSEF oder das STIEGLITZ!

Also, auf nach Linz- denn in Linz beginnts!!!!!
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
pinkdawn

pinkdawn

29.03.2009 22:46

ich versuche gerade mich in linz zurechtzufinden, bin daher bei deinem bericht gelandet. lg doris

Catblue22

Catblue22

19.05.2004 19:06

Wenn du deinen Bericht noch mehr in Absätze gliederst, dann fällt es leichter, ihn zu lesen - für den Anfang ein schöner Bericht....

petra64

petra64

19.05.2004 15:39

Das ist schon etwas besser, wenn es sicher auch hier noch mehr zu berichten gaebe. Dein Bericht ist aber etwas unuebersichtlich, du solltest bessere Absaetze machen und etwas mehr gliedern, dann liest sich das ganze leichter. Herzlich willkommen bei Ciao.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1663 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (97%):
  1. pinkdawn
  2. fun953
  3. sili74
und weiteren 25 Mitgliedern

"hilfreich" von (3%):
  1. jabberwocky666

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.