Languagecourse.Net

Erfahrungsbericht über

Languagecourse.Net

Gesamtbewertung (2): Gesamtbewertung Languagecourse.Net

 

Alle Languagecourse.Net Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Tell me, which way to go?

5  30.07.2005

Pro:
verschafft Überblick, guter Ansprechpartner, RIESENangebot

Kontra:
z . T .  zu wenig Details

Empfehlenswert: Ja 

Dory777

Über sich:

Mitglied seit:26.05.2005

Erfahrungsberichte:141

Vertrauende:70

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 66 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

So, dazu gibt's jetzt aber eine kleine Vorgeschichte!

Mein Anglistikstudium sieht einen obligatorischen Auslandsaufenthalt von min. zwei Monaten vor - entweder einen Sprachkurs oder ein (meist unbezahltes) Praktikum. Eigentlich wollte ich in den nächsten Frühlingsferien fahren, aber…SCHOCK!!Die sind zu kurz, und daher musste ich schnell noch etwas für diesen Sommer finden.
Wenn man aber nicht ganz genau weiß, was man sucht, wo man hin möchte, wieviel man ausgeben will/kann, wird man von der Angebotsvielfalt und der damit einhergehenden Unübersichtlichkeit im Netz total geplättet…zum Glück bin ich bei meiner Suche auch auf die Seite languagecourse.net gestoßen, kurz gesagt eine Seite, auf der alle möglichen Kurse in vielen Ländern vermittelt werden und auf der man die Suche schnell nach Präferenzen einkesseln sowie die Preise sofort vergleichen kann.


Die Website & die Angebote
……………………………………………………………..
ist, so weit es bei dieser Angebotsvielfalt geht, übersichtlich gestaltet. Momentan ist die Seite auf ungalublich vielen Sprachen abrufbar (hat wohl auch Vertretungen in den jeweiligen Ländern) und insegsamt werden werden 2716 Kurse für 21 Sprachen in 46 Ländern angeboten - für uns etwas außergeöhnliche Sprachen wie Arabisch, Hebräisch oder Chinesisch befinden sich darunter, natürlich auch Sprachen wie Englisch, Französisch, Spanisch…das Angebot ist unglaublich vielfältig - es gibt auch spezielle Kurse/Reisen, z.B. für Teenies, Businesskurse, Praktika, prüfungsvorbereitende Kurse…hier findet man wirklich so gut wie alles!


Wie finde ich denn das?
…………………………………………………………….
Die Suche nach seinem Kurs kann man quasi schrittweise näher eingrenzen. Man gibt zuerst die Sprache an, in der man einen Kurs machen will. Dann kann man wählen, in welches Land, bzw. in welchen Ort man gerne reisen würde. (Man kann natürlich aber auch einen Kurs "cross-national" vergleichen). Dann kann die Suche noch weiter definiert werden, indem man z.B. gewünschte Freizeitaktivitäten vor Ort eingibt. Besonders wichtig: Man kann die Suche auf einen bestimmten Kurs eingrenzen; von Anfängerkursen über Intensivkurse bis zu speziellen Prüfungskursen - die Anzahl der Wochen und der Stunden pro Tag kann man hier auch noch eingeben. Auf der gleichen Seite kann man dann auch noch die Art der Unterkunft, die man wünscht, eingeben, z.B. Gastfamilie, Hotel, Wohnheim…man muss diese Angaben natürlich nicht alle machen, dann erscheinen halt alle möglichen Schulen, Orte und Kurs- sowie Unterkunftsoptionen.
Wenn man die Suche etwas eingegrenzt hat (so z.B. wie ich: Ich wusste, welche Sprache und welchen Kurs ich machen möchte - der Rest war mir erst mal egal) erscheint eine Liste aller Schulen (in verschiedenen Ländern), die man dann einzeln anklicken und vergleichen kann.
Klickt man auf eine einzelne Schule, gibt es neben einer detaillierten Beschreibung der Schule und des Ortes eine weitere Suchmaske, in der man noch einmal die angebotenen Kurse,
Unterkünfte und Dauer des Kurses eingeben kann. Anhand eines Kurspreisrechners kann man direkt ausrechnen, was einen das Ganze kosten würde…(!!die meisten Preise erscheinen in der jeweiligen Landeswährung, aber ein Währungsumrechner ist gleich mit eingebaut…) dann heißt es erst mal suchen, klicken, vergleichen…das nimmt natürlich auch etwas Zeit in Anspruch, ist aber die beste Möglichkeit, den Überblick zu behalten und ein paar Favoriten ins nähere Blickfeld zu fassen. Immerhin ergibt sich manchmal ein Preisunterschied von 2000 €(!!!)
Besonders gut: neben den Angaben zur Schule, zum Ort und auch zu den Lebenshaltungskosten werden auch noch einmal mögliche Freizeit- und Sportangebote angezeigt, außerdem das Durchschnittsalter und die Herkunftsnationalität der Kursteilnehmer. Vor allem aber finden sich hier auch Evaluationen von Leuten, die die jeweilige Schule besucht haben und Bewertungen und Kommentare für Lage, Qualität des Kurses und der Schule, Unterkunft usw. abgegeben haben.
Also, nach ca. 5 Besuchen auf der Seite hatte ich mich dann entschieden.


Buchung & Service
……………………………………………………………………….
Languagecourse.net ist eher eine Vermittlungs- bzw. Buchungssite: Man schickt seine Wünsche und Angaben an die Agentur, und die setzen sich dann mit der Schule in Verbindung und leiten die Angaben weiter.
Danach erfolgt die Kursbestätigung - einmal seitens languagecourse.de, wenig später erhält man die Rechnung (und Bestätigung mit allen Daten) von der Schule.
Besonders gut: wenn man über languagecourse.de bucht, bekommt man einen 5% Rabatt auf den Kurspreis - das lohnt sich schon, vor allem, da sie keine Vermittlungsgebühr nehmen.
Man muss dann eine kleine Anzahlung leisten (die wird über languagecourse abgebucht) und den Rest der Rechnung direkt an die Schule überweisen.
Der Service ist wirklich gut: neben der Website, auf der alle möglichen (und wichtigen!) Fragen zum Auslandsaufenthalt erläutert werden, gibt es eine kostenlose Hotline und e-mails werden auch sofort und ausführlich beantwortet.

Meine Buchung
…………………………………………………………………………
war, wie gesagt, ziemlich kurzfristig - habe den Kursplatz aber ohne Probleme bekommen, und auch die Unterkunft, die ich mir gewünscht habe. Das Ganze hat zwar schon einige e-mails in Anspruch genommen, da der Kontakt halt von mir über die Agentur an die Schule und genauso wieder zurück lief - z.T. nach der Bestätigung auch direkt mit der Schule, die für Fragen aber sehr empfänglich waren - hat im Großen und Ganzen prima geklappt und war auch letztendlich ziemlich günstig (ca. 1900 € für einen 20 Std-Kurs über 8 Wochen + 9 Wochen Unterkunft in Toronto - diejenigen, die sich mal die Preise anderer Schulen und Organisationen in Deutschland angesehen haben, wissen, wovon ich spreche). Jetzt hab ich soweit alles geregelt und am 13.8. geht's los…


So what?
………………………………………………………………………..
Insgesamt ist die Seite absolut zu empfehlen, vor allem wegen der Möglichkeit des Preisvergleiches, der detaillierten Infos und des großen Angebots. Außerdem hat man so immer noch einen Ansprechpartner in Deutschland, der sich um das gröbste Organisatorische kümmert - wer weiß letztendlich, wo man landet, wenn man irgendwo über eine Site z.B in den USA einen Kursplatz bucht?
Kleines Manko wäre, dass z.B. bei manchen Schulen nicht wirklich Details zu den Unterkünften stehen - "Wohnheim, geteiltes Zimmer" kann ja nun mal vieles bedeuten. Aber dafür kann man ja nachfragen.
Im Allgemeinen bin ich aber mit dem Ablauf der Buchung sehr zufrieden und habe bis jetzt noch kein günstigeres Angebot gesehen.
Wenn Ihr also vorhabt, einen Sprachkurs oder ein Praktikum im Ausland zu machen, werft mal einen Blick auf diese Website.


P.S. Wie erwähnt, das Angebot ist wirklich RIESIG! Daher, obwohl der Bericht schon recht lang, beschränkt er sich trotzdem auf meine persönliche Erfahrung.
(Tips zu Visa-Angelegenheiten und steuerl. Absetzbarkeit gibt's übrigens auch!)
Wenn ich wieder zurück bin, wird ich Euch mal wissen lassen, wie es war…
Die Kategorie-Felder hier werd ich nach dem Aufenthalt überarbeiten; hey ciao, schließlich gehts hier um die Website, die nur vermittelt, und nicht um die Schule, die ich besuche...
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Cybersyssy

Cybersyssy

19.11.2009 23:06

Interessant. Liebe Grüße, Elena

yesup

yesup

02.11.2005 11:06

anglizistikstudium? und dir vertrau ich? aaargh. wie heißt es doch so schön: i speak english very well - but i find die wörter net so schnell. (hahaha schenkelklopfer). lg curd

EICC

EICC

02.11.2005 10:12

You are going the right way.........smile. Keep on going. L. Eva

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1301 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (3%):
  1. EICC
  2. chocoholic

"sehr hilfreich" von (97%):
  1. Cybersyssy
  2. Shelagh
  3. Dr.WeissViel
und weiteren 61 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.