Kompass Sprachreisen

Erfahrungsbericht über

Kompass Sprachreisen

Gesamtbewertung (13): Gesamtbewertung Kompass Sprachreisen

 

Alle Kompass Sprachreisen Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Eine misslungene Reise

1  18.11.2000 (20.11.2000)

Pro:
Ha Ha

Kontra:
Alles oben erwähnte

Empfehlenswert: Nein 

HartungStefan

Über sich:

Mitglied seit:16.11.2000

Erfahrungsberichte:50

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 9 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als hilfreich bewertet

Ich bin mit meinem Freund Fabian18 mit Kompass Sprachreisen nach England geflogen. Doch er Ärger begann schon mit der Ankunft am Londoner Flughafen. So standen wir da erst einmal 60 Minuten und haben auf die Leute gewartet die uns abholen sollten. Als die dann kamen wussten sie Ersteinmahl gar nicht wie viele Leute sie abholen sollten und hatten dann nicht genug Platz im Auto um alle mitzunehmen. Na ja dann kamen wir auch endlich in Brighton es war auch schon 19 Uhr an und wurden dann zu unserem Schrecken auch gleich bei der Familie abgeliefert. Die Familie bestand aus einer Mutter und einer Tochter. Wir wurden für die Dauer unseres Aufenthalts im Kinderzimmer untergebracht und bekamen zwei Luxus Betten (ca. 160m Lang). Da ich ca. 186m groß bin und mein Freund nur unwesentlich kleiner waren wir sofort von unserem Zimmer angetan denn wir hatten außer den Betten auch noch einen Trockner, mit Abluft in den Raum der unseren Raum dann auch auf 40 Grad heitzte, und ein klitzekleines Fenster. Na ja wir sind dann erst einmal in die Stadt marschiert zur Stadt kann man nicht fiel sagen ist eigentlich ganz hübsch. Als wir dann nach Hause kamen kriegten wir auch schon unser fierst klass Abendessen wir wussten ja das wir keine kulinarischen Höchstleistungen erwarten konnten aber ich denke Kartoffeln werden selbst in England geschält. Na dann mal weiter. Am anderen Tag kamen wir zum ersten mal in die Sprachschule die uns auch sehr gefallen hat den wir lernten jeden tag das gleiche und das sogar drei Wochen Lang. Beim Rückflug hat man uns dann noch fier geschlagene Stunden früher als er Flug ging am Flughafen abgesetzt. Na ja Abschließend ist zu sagen: Ich kann jedem nur empfehlen nicht mit Kompassreisen zu fahren aber feileicht habt ihr ja mehr glück als unsere ganze Gruppe. Und für ca. 3000Dm erwarte ich was anderes. Mit freundlichen Grüßen Stefan

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
sammyjoe

sammyjoe

25.11.2004 15:33

eine misslungene reise? eher ein misslungener text. zu den wirklich wichtigen sachen (sprich, über den unterricht) sprichst du so gut wie gar nicht und lässt für den leser alle wesentlichen dinge weg. glaubst du wirklich, jetzt bin ich davon abgeschreckt bei kompass zu buchen, nur weil du zwei schlechte sätze schreibst? und jedes word-programm hat eine rechtschreibprüfung, die wäre wohl auch mal angebracht... irgendwie alles total unüberzeugend. denke, du wirst auch bessere texte schreiben können, oder??? sorry!

Duvie

Duvie

20.01.2003 20:54

Naja, zu den Unterrichtsstunden, die ihr dort erhalten habt, solltest du doch noch mehr sagen. Und "fier" schreibt man mit V!

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1886 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (33%):
  1. godid
  2. VerenaHartung
  3. Viktoria
und einem weiteren Mitglied

"hilfreich" von (42%):
  1. LadyPolgara
  2. TribleX
  3. likers
und weiteren 2 Mitgliedern

"weniger hilfreich" von (17%):
  1. yeppi
  2. Duvie

"nicht hilfreich" von (8%):
  1. sammyjoe

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Kompass Sprachreisen