Khong Tsha, Playa de las Americas / Teneriffa

Erfahrungsbericht über

Khong Tsha, Playa de las Americas / Teneriffa

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung Khong Tsha, Playa de las Americas / Teneriffa

 

Alle Khong Tsha, Playa de las Americas / Teneriffa Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


das Essen schmeckt & man wird pappsatt :o) Restaurant Khong Tsha

5  17.07.2012

Pro:
das Essen schmeckt lecker, große Speisenauswahl, nette Kellner, gemütlich, Sauberkeit

Kontra:
evtl .  die hohen Preise  -  finde ich aber gerechtfertigt da das Essen wirklich super schmeckt

Empfehlenswert: Ja 

maus1980

Über sich: JUHU - ein Brilli für mich... *freuuuuu* & DANKE an alle ...☼ ⛵ ☼ August... mehr ...

Mitglied seit:08.05.2008

Erfahrungsberichte:827

Vertrauende:213

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 134 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo liebe Leser und Leserinnen,


.

in dem Restaurant Khong Tsha war ich schon öfters Essen während meiner Urlaube auf der Insel Teneriffa.

Das letzte Mal habe ich dieses Restaurant im Mai 2012 mit meinem Mann besucht
und werde nun endlich mal darüber berichten.


*** Adresse & Lage & Parken & Öffnungszeiten ***


Khong Tsha
C.C. Parque Santiago III Local 5
38660 Playa de las Americas (Tenerife)

Telefon: (+34) 922 75 37 96


Zum Hotelkomplex Parque Santiago III gehört dieses Restaurant Khong Tsha und es befindet sich direkt neben der dortigen Pizzeria La Trattoria.
In der Nähe liegt auch das bekannte Mare Nostrum Resort sowie eine große Einkaufsmeile.


Kostenlose Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe ausreichend vorhanden.


Wer sich in Playa de las Americas nicht auskennt informiert sich am Besten vor Reiseantritt nach der Lage dieses Restaurants z.B. im Internet oder fragt vor Ort nach dem Weg. Am Besten nach den Parque Santiago Hotels III oder IV fragen, wenn man dort angelangt ist kann man das Khong Tsha nicht mehr verfehlen.


Öffnungszeiten:
Jeden Tag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr und von 18.00 Uhr bis 23.00 Uhr


Auf der Parque Santiago Homepage befindet sich folgende Restaurantbeschreibung:
Kantonesische, von orientalischem (malaysischem) Personal zubereitete Gerichte.


*** Meine Erfahrungen und Meinung ***


Dieses Restaurant ist mittelgroß, es gibt ca. 80 Außenplätze und ich schätze so um die 40 Innenplätze. Genau weiß ich das leider nicht da ich bisher immer draußen gespeist habe da auf Teneriffa das Wetter in der Regel dazu gerade nur einlädt.
Innen herrscht Rauchverbot, außen darf geraucht werden.

Das Ambiente dieses Restaurants sagt mir sehr zu da es zwar elegant wirkt aber dennoch eine lockere Atmosphäre herrscht.
Alle Altersgruppen sind hier vertreten um lecker zu Essen und eine Kleiderordnung herrscht ebenfalls nicht.
Auf den weißen Korbstühlen sitzt man total gemütlich und die Tische sind mit weißen Tischdecken versehen.
Man kann zudem wählen ob man in der Sonne sitzen möchte beim Essen oder lieber unter einem der zahlreichen und großen Sonnenschirme Platz nimmt.

Von der Außenterrasse des Lokals aus hat man einen Blick auf die vorbeiführende Straße, dort ist immer was los da sich in der Nähe zahlreiche Geschäfte befinden.
Man kann also nach dem Essen starten und eine Shoppingtour machen oder man läuft die Straße hinunter gen Meer und Strandpromenade welche zum gemütlichen Spaziergang einlädt.

Auffallend schön war das Geschirr im welchem das Essen serviert wurde, solch ein hübsches Geschirr hätte ich zuhause auch gerne.
Verschieden geschwungene, weiße Teller sowie nett aussehende Messer und Gabeln und dazu braune Servietten lassen das Essen doch gleich noch viel besser schmecken.

Die Kellner mit denen wir zu tun hatten waren alle sehr freundlich und verstanden gut deutsch.

Früher hatte ich immer einzelne Gerichte bestellt, dieses mal war Prämiere und wir verputzen ein komplettes Menü.
Mein Mann hatte den Wunsch und dann konnte ich nicht nein sagen.

Auf der übersichtlichen und mehrsprachigen Speisekarte werden acht verschiedene Menüs angeboten.
Diese sind für 2 oder für 3 bzw. 4 Personen gedacht.
Wenn man zu Zweit ist so wie wir darf man sich nur ein Menü für 2 Personen aussuchen, wir wollten eigentlich lieber eines mit der Speisefolge des 4-Personen-Menüs aber der Kellner sagt das geht nicht, es lohnt sich nur die Menge für 4 Personen zu kochen.
Er gab uns aber den Tipp dass wir bei den 2-Personen-Menüs auch einzelne Gänge austauschen können. Man konnte auch mit Gerichten auf der Karte außerhalb der Menü-Karte tauschen.
Das freute mich sehr denn alle Vorspeisen der 2-Personen-Menüs sagten mir eher nicht zu!
Da gab es nur Hühnersuppe mit Mais oder China-Brot oder Krabbenchips.


Mein Mann und ich entschieden uns für das Menü Nummer B was ursprünglich laut Karte folgende Gänge beinhaltet:
- Hühnersuppe mit Mais
- Rippchen mit Barbecue-Sauce
- Frühlingsrollen
- Garnelen frittiert mit Mandeln
- Hühnerfleisch Kung Pow (scharfe Sauce)
- Gebratener Reis mit Ei


Wir ließen das Menü genau so wie es auf der Karte stand, nur die Suppe wechselten wir um.
Mais in einer Suppe wäre unvorstellbar für mich gewesen daher entschieden wir uns für eine ganz normale Hühnernudelsuppe.

Zum Trinken gab es für meinen Mann eine Cola und für mich ein Wasser mit Kohlensäure.

Die Getränke wurden sehr schnell serviert, wir mussten keine fünf Minuten darauf warten.

Kurze Zeit später konnten wir dann bereits die leckere Hühnernudelsuppe löffeln.
Diese schmeckte richtig lecker und beinhaltete so reichlich viele Nudeln dass ich danach schier gar schon fast pappsatt war.

Aber sogleich wurde der 2. Gang serviert welcher aus Frühlingsrollen und Rippchen bestand.
Dazu gab es ein Schüsselchen mit Wasser und einer Zitronenscheibe, ich blickte zunächst nicht genau warum?!
Nun gut, Rippchen ist hier wohl falsch übersetzt worden, ich kenne Rippchen als zartes Fleisch mit einem Knochen am Rand welches sich problemlos mit Messer und Gabel essen lässt.
Mit Rippchen sind hier aber so genannte Spareribs gemeint!
Also mittig Knochen und außenrum Fleisch. Ich hatte versucht mit Messer und Gabel etwas wegzubekommen von dem Fleisch, hatte aber keine Chance.
Das Ende vom Lied war dass ich alle beiden Frühlingsrollen vesperte und mein Mann sich mit den vier Spareribs vergnügte. Für mich wäre das aber nichts gewesen, in einem Restaurant von einem Knochen Fleisch abzunagen, nein, nein!
Männer sind da scheinbar cooler drauf, jedenfalls war mein Mann begeistert vom Geschmack der Spareribs.
Die Frühlingsrollen fand ich übrigens auch phantastisch, da gab es eine leckere, rote, würzige Sauce dazu.

Nun saßen wir da mit vollen Bäuchen und waren froh dass der 3. Gang, nämlich der Hauptgang ca. 15 Minuten später erst serviert wurde.
Respekt hatte ich ja vor den Garnelen frittiert mit Mandeln, aber ich wurde eines Besseren belehrt! Dieses Gericht war so hübsch angerichtet in einem Schüsselchen und beinhaltete neben den köstlichen Garnelen noch leckeres Gemüse dessen Namen mir leider unbekannt ist.
Auf jeden Fall schmeckte das Ganze himmlisch!
Dazu gab es leckeren Reis mit gekochtem, zerbröseltem Ei drin. Der Reis ist sehr gut gelungen, weder zu weich gekocht und auch nicht zu bissfest.
Dazu gab es Kung Pow, keine Ahnung ob es sich um einen Übersetzungsfehler auf der Speisekarte handelt? Konnte im Internet nichts darüber finden!
Es handelte sich hierbei um geschnetzeltes Hühnerfleisch mit einer tollen Sauce dazu.
Ich empfand die Sauce als würzig aber nicht als scharf so wie es auf der Speisekarte angegeben war.

Die kompletten 3 Gänge unseres Menüs waren lecker und für jeden Geschmack war etwas dabei!

Mein Mann und ich waren danach so pappsatt dass wir uns zwingen mussten das Lokal zu verlassen :o)
Nach einem ausgedehnten Spaziergang ging es uns dann wesentlich besser!


*** Fazit ***


Aus früheren Besuchen weiß ich dass die Einzelgerichte wie z.B. Hühnerfleisch mit Reis, Salate, Hühnerfleisch süß-sauer mit Reis alle immer gut geschmeckt haben.

Die Preise sind allerdings etwas hoch, für Standardgerichte wie z.B. diese wo ich im oberen Satz erwähnt habe bezahlt man um die Euro 9,50.
Für Gerichte mit Entenfleisch und Beilagen muß man um die Euro 15,00 hinblättern.

Unser 3 Gänge Menü kostete pro Person Euro 17,75.
Mein Wasser (0,33l) lag bei Euro 2,00 und das Cola (0,33l?) meines Mannes bei Euro 2,90.

Komplett zahlten wir also Euro 40,40 zuzüglich der Mehrwertsteuer (5%) in Höhe von Euro 2,02.

Wir wussten bereits im Vorfeld dass dieses Restaurant nicht ganz billig ist, zudem sieht man die Preise bereits auf den Speisekarten welche außen vor der Terrasse angebracht sind.

Wir haben die Euro 42,42 sehr gerne bezahlt!

Das Essen schmeckte super lecker und war sehr abwechslungsreich und einfach mal was anderes wie Pizza, Nudeln oder Paella & Co.
Das Restaurant ist absolut sauber und gemütlich eingerichtet und die Kellner waren alle sehr nett und freundlich.
Auch die Toiletten strahlten vor Sauberkeit und konnten ohne Bedenken benutzt werden.

Wir haben jedenfalls ca. 1 Stunde im Kong Tsha verbracht, lecker gegessen und uns gut unterhalten und waren danach zufrieden und pappsatt.

Gestört hat mich noch nie was während eines Besuches dieses Restaurants und daher kann ich es allen Teneriffa-Urlaubern nur weiterempfehlen!


Vielen Dank für Eure Lesungen, Bewertungen und Kommentare!!!


Bilder von Khong Tsha, Playa de las Americas / Teneriffa
  • Khong Tsha, Playa de las Americas / Teneriffa Khong Tsha, Playa de las Americas
  • Khong Tsha, Playa de las Americas / Teneriffa Khong Tsha, Playa de las Americas
  • Khong Tsha, Playa de las Americas / Teneriffa Khong Tsha, Playa de las Americas
  • Khong Tsha, Playa de las Americas / Teneriffa Khong Tsha, Playa de las Americas
Khong Tsha, Playa de las Americas / Teneriffa Khong Tsha, Playa de las Americas
Hauptgang: Garnelen mit Mandeln und Gemüse
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Koenigin0310

Koenigin0310

30.11.2012 12:40

sieht gut aus

Diehexe007

Diehexe007

18.10.2012 12:57

Guten Appetit (falls du da nochmal hin fährst)

FrankyMarc

FrankyMarc

24.08.2012 12:23

Besser spät als nie - endlich das lange versprochene BH :) LG, Franky

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1051 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (34%):
  1. Diehexe007
  2. FrankyMarc
  3. Angel002
und weiteren 43 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (66%):
  1. Skywalkeratwork
  2. Koenigin0310
  3. gerrhosaurus78
und weiteren 85 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.