Erfahrungsbericht über

Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfurt

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfurt

 

Alle Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfurt Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Schön teurer Käfer

3  14.02.2012

Pro:
Essen gut

Kontra:
teuer

celles

Über sich:

Mitglied seit:27.02.2011

Erfahrungsberichte:999

Produktvideos:2

Vertrauende:117

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 88 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Grüß Gott aus Wien !


Das Käfer's befindet sich im Terminal 1 des Flughafens Frankfurt. Das Lokal führt eine komplette Speisekarte von Suppen bis hin zu Hauptspeisen. Auch Snacks oder Kaffee und Kuchen kann man zu sich nehmen. Zu den angebotenen Gerichten zählen unter anderem Frankfurter mit Senf, Wiener Schnitzel oder der hauseigene Käfer's Salat mit Blattsalaten, Sprossen bzw. mit Gambas, Rinderfilet- oder Hähnchenbruststreifen. Im Käfer`s kann man nicht nur an den Tischen speisen, sondern auch an der Bar. Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 06:00 - 23:30 Uhr


Wir kamen ganz erschöpft um 8:00 Uhr in der Früh in Frankfurt an. Wir hatten leider eine Flugverspätung mit Air Berlin aus New York und konnten nicht in die Lounge gehen, da das keine Star Alliance war. Weil wir den Anschlussflug nach Wien nicht mehr schafften, haben wir uns im stinkteuren Käfers eingenistet.


Der sieht von außen nicht so schlecht aus, aber schlecht kann einem bei den Preisen werden. Die Gäste im Käfer können im Lokal selbst oder vor dem Lokal an dunklen Tischen mit Sesseln Platz nehmen. Das Design lockt mit einem schwarzen Untergrund auf welchem ein großes, gelbes K zu sehen ist und darüber ist in Schreibschrift Käfers in Rot zu lesen.


Wie wir ins Lokal stapften, dachten wir zuerst, das hätte was mit Rotlicht. Die Rückwand erstrahlte in leuchtendem Rot und die Bar hatte so saftiges Braun mit Leder gepolsterten Barhockern davor. Die grellen Lampen von der Wand leuchteten mir stark ins Auge.


Ich entschied mich, als der Kellner kam, Nürnberger Bratwürstchen zu nehmen. Die schmecken immer ganz vorzüglich in Deutschland. Es kamen sechs Stück gut angebratene Nürnberger mit Senf und einem Salatblatt auf einem weißen Teller. Die Semmel war mit 70 Cent extra zu bezahlen. Die Würste schmeckten für ihren Preis gut durch, aber nicht ganz so gut wie in einem Hilton Hotel am Morgen.


Mein Freund nahm sich Frankfurter (in Deutschland als Wiener bekannt) die auf einem baugleichen Teller lungerten. Abermals war ein Salatblatt und Senf zu sehen. Auf die Extrasemmel hat er verzichtet. Die Würste waren angeblich etwas hart und nur mäßig gut.


Zum Trinken haben wir uns ein Selters genommen. Als Nachspeise am Morgen hatten wir uns einen Kuchen geteilt. Der war ein brauner Sandkuchen mit Früchten und Puderzucker bestreut. Der schmeckte mir etwas zu trocken. Der Kaffee dazu, habe ich nicht mitgekostet.


Jetzt kommt das beste, nämlich die Rechnung. Wir haben für die oben genannten Speisen mit etwas Trinkgeld 27 Euro gezahlt. Das war schockierend. Die Bedienung war auch recht nett. Wir saßen an einem größeren Tisch alleine, da kaum wer im Lokal war. Alles war sonst sauber und klimatisiert.


Danke fürs Lesen


Celles


Bilder von Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfurt
  • Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfurt 00000 - Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfur
  • Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfurt 00000 - Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfur
  • Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfurt 00000 - Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfur
  • Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfurt 00000 - Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfur
Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfurt 00000 - Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfur
Käfer's Im Terminal 1, Flughafen, Frankfurt
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
morla59

morla59

16.02.2012 03:20

für 27€ bekome ich wo anders ein 4 gänge menü lg. petra

mjm1987

mjm1987

15.02.2012 11:05

Wow. 27 Euro für solch ein Essen, das ist ja Wahnsinn! Besonders schön am Bericht finde ich ja die Begrüßung: "Grüß Gott aus Wien!" - juhu, da fahr ich heute Nacht hin! Was freu ich mich schon :) ... hättest du denn eventuell für diese Stadt einen guten Essenstipp für abends? Wir sind da noch am Recherchieren.... wäre toll!

joanbaez

joanbaez

14.02.2012 22:05

Das sieht ja schrecklich lieblos aus.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 868 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (94%):
  1. karlheinz46at
  2. nicki28
  3. Ginfix
und weiteren 80 Mitgliedern

"hilfreich" von (6%):
  1. Rollersfan
  2. SiggiWidder
  3. Frkruemel
und weiteren 2 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.