Hotel Mira, Vratsa

Erfahrungsbericht über

Hotel Mira, Vratsa

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung Hotel Mira, Vratsa

 

Alle Hotel Mira, Vratsa Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Manchmal hilft der Zufall

5  24.07.2011

Pro:
Guter Preis, große Zimmer, gutes Essen

Kontra:
Die Dusche war zu modern für mich

Empfehlenswert: Ja 

dik1609

Über sich: Ich bin 55 und bedanke mich für Lesungen, Bewertungen und Kommentare - Gegenlesungen sind selbstve...

Mitglied seit:04.06.2010

Erfahrungsberichte:1183

Vertrauende:75

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 84 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Den ganzen Tag waren wir (6 Männer, 3 Autos) im Rahmen der Rallye Allgäu-Orient unterwegs gewesen, hatten uns auf Landstraßen von Ungarn aus kommend durch Teile von Rumänien, Serbien und Bulgarien gequält - und langsam wurde es dunkel. Eine Unterkunft für die Nacht musste her, die auch noch unserem finanziellen Budget entsprach (maximal 11,11 Euro pro Person und Nacht). Wir hatten mittlerweile die bulgarische Stadt Vratsa erreicht und kreuzten auf der Suche nach einem Hotel durch den Ort. Kurz, bevor so etwas wie Verzweiflung aufkam, entdeckten wir ein Hotelschild. Wir stellten die Autos ab, fragen nach - und quartierten uns ein.

Die Lage

Wenn mich heute jemand fragt, weiß ich nicht einmal mehr genau, wo dieses Vratsa liegt - irgendwo im Süden Bulgariens auf jeden Fall. Und in dieser Stadt ist die Übernachtungsstätte unweit von Bahnhof, Krankenhaus und Zentrum zu finden. Die Anschrift des Hotels: Hotel Mira, Vratsa, San Stefano No. 8, Bulgarien, Telefon: (0 92) 66 62 62, Internet: www.mirahotel.eu.
Der Empfang

Natürlich gab es sprachliche Probleme - Touristen sind in dieser Gegend sicherlich eher selten. Dennoch spürten wir sofort, dass wir hier willkommen waren und dass alles getan würde, damit wir uns wohl fühlen würden. Wir waren von den Mühen des Tages reichlich "geschafft" - insofern nervte es ein wenig, dass für jeden Übernachtungsgast ein einzelnes Anmeldeformular ausgefüllt werden musste und wir so lange im Eingangsbereich des orangefarbenen Hotels standen. Aber Ordnung musste hier offenbar sein. Immerhin erhielten wir nach einigen Minuten unsere Zimmerschlüssel - und begaben uns über eine Treppe in den zweiten bzw. dritten Stock des sowohl von außen wie von innen neu und freundlich wirkenden Hauses.

Die Preise

Ein Einzelzimmer sollte 15 Euro kosten, ein Doppelzimmer mit Bad 20 Euro, ein Appartement 20 bzw. 25 Euro. Wir wählten letztere Möglichkeit, zumal die Appartements drei Menschen Nachtruhe versprachen: Sie sind mit einem Doppel- und einem Einzelbett ausgestattet. Ein Frühstück war nicht im Preis eingeschlossen - das wurde von uns am nächsten Tag auch andernorts eingenommen.
Die Zimmer

Von unserem Zwei-Zimmer-Appartement war ich angesichts des Preises nahezu begeistert, denn das wirkte enorm sauber, völlig neu - und sehr geräumig. Neben den Betten gab es natürlich weitere Möbel wie Kleiderschrank, Schreibtisch, Stuhl, dazu Klima-Anlage, Fernseher, Telefon und eine W-LAN-Möglichkeit. Das Bad war hell gefliest und beinhaltete neben WC und Waschbecken auch eine Badewanne mit Duschmöglichkeit. Die übrigens war derart hochtechnisch, dass ich es gleich zu Beginn meiner Körper-Säuberungs-Aktion schaffte, das gesamte Bad unter Wasser zu setzen. Das wichtigste war jedoch, dass wir hervorragend schlafen konnten, denn die Betten erwiesen sich als ausgesprochen gemütlich und auch vom Verkehrslärm war nichts zu hören, obwohl die Fenster unseres Appartements zur Straße hin lagen. Insgesamt verfügt das Hotel übrigens nur über zwölf Zimmer.

Das Restaurant

Wir waren nicht nur müde, als wir in Vratsa ankamen, sondern auch hungrig. Da passte es wirklich prima, dass dem Hotel ein kleines Restaurant angeschlossen ist. Gemütlich wäre vielleicht ein etwas übertriebenes Attribut für dieses Restaurant, aber auch hier herrschte Sauberkeit vor, und es ließ sich auf roten Stühlen an blauen Tischen recht gut sitzen, wobei auch im Restaurant, das von einer großen Theke bestimmt wurde, geraucht werden durfte. Die Speisekarte war in bulgarisch und deutsch gehalten, so dass wir durchaus wählen und uns schon vor dem Servieren der Speisen vorstellen konnten, wie die denn in etwa aussehen würden. Im Angebot waren in erster Linie Grillgerichte, die auf mich kroatisch-serbisch wirkten - genau wie die Salate. Auf jeden Fall waren die Speisen ausgesprochen schmackhaft und durchaus bezahlbar. Auch das angebotene Bier mundete hervorragend, so dass wir trotz aller Müdigkeit ein wenig länger im Restaurant verweilten als eigentlich geplant.
Meine Meinung

Das größte Problem dieses Hotels dürfte sein Standort sein, denn wer kommt schon mal nach Vratsa? Wer aber aus welchen Gründen auch immer tatsächlich einmal in diese kleine bulgarische Stadt kommen und hier eine Übernachtungsmöglichkeit suchen sollte, der ist in diesem Haus allerbestens aufgehoben. Großzügige und gemütliche Zimmer, ein sehr hohes Maß an Sauberkeit und ein Restaurant mit ebenso günstigen wie schmackhaften Gerichten sprechen für eine Übernachtung in diesem Haus - ebenso wie die große Freundlichkeit, mit der hier dem Gast entgegnet wird. Die nämlich durften wir nicht nur beim Einchecken, sondern auch im Restaurant genießen, wo sich das Personal trotz einiger Sprachbarrieren (wir unterhielten uns halb auf englisch, halb mit Händen und Füßen) alle Mühe gab, unseren Wünschen gerecht zu werden. In der Summe haben wir uns in diesem Haus ausgesprochen wohl gefühlt und ich darf es jedem Reisenden für eine Zwischenübernachtung empfehlen, zumal hier auch das Preis-/Leistungsverhältnis passt.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
blonde_lady

blonde_lady

27.07.2011 18:05

Versprechen eingelöst

Weppi44

Weppi44

24.07.2011 19:20

Hört sich vielversprechend an, sehr gute Unterkunft und das Essen schmeckt auch noch, was will der Mensch mehr, LG Sonja

blonde_lady

blonde_lady

24.07.2011 17:11

ich finde, dieser Bericht hat auf jeden Fall ein BH verdient...und das bekommst du von mir...aber nicht heute....ich packe diesen Bericht vorerst auf die Wartebank...aber versprochen ist versprochen....ich komme wieder

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 372 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (1%):
  1. blonde_lady

"sehr hilfreich" von (99%):
  1. Zilina
  2. hochsauerlaender
  3. Jollynchen
und weiteren 80 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Hitar Petar, Gabrovo Hitar Petar, Gabrovo
Hotel - 24 Salza Str., 5300, Gabrovo, Bulgarien - Touristenklassehotel - 8 Zimmer
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 21,00
Orion Hotel, Sozopol Orion Hotel, Sozopol
Hotel - Vihren 28, 8130, Sozopol, Bulgarien - Touristenklassehotel - 16 Zimmer
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 17,00
Plovdiv Guesthouse, Plovdiv Plovdiv Guesthouse, Plovdiv
Gästehaus - 20 Saborna str., Old town, 4000, Plovdiv, Bulgarien - Touristenklassehotel - 12 Zimmer
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 9,00
Verwandte Tags für Hotel Mira, Vratsa