Hotel Germania, Bansin

Erfahrungsbericht über

Hotel Germania, Bansin

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung Hotel Germania, Bansin

 

Alle Hotel Germania, Bansin Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Ein kaiserliches Hotel

5  15.06.2011 (15.08.2011)

Pro:
Sauber, Personal ist freundlich, Frühstücksbufett reichhaltig mit viel Auswahl

Kontra:
keine

Empfehlenswert: Ja 

hansi04

Über sich: ich bin vergeben, also bitte von dubiosen Gästebucheinträgen abstand nehmen sonst ....klar soweit?!?...

Mitglied seit:17.05.2011

Erfahrungsberichte:22

Vertrauende:51

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 334 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo ciaoianer

In diesem, meinem heutigem Bericht, geht es um das Hotel Germania im Seebad Bansin auf der beliebten Ferien - und Urlaubsinsel Usedom.


Inhalt:
+ Die Buchung
+ Die Adresse
+ Zur Geschichte Bansins
+ Die Anreise
+ Der 1. Eindruck
+ Das Einchecken
+ Das Zimmer
+ Das Frückstück
+ Das Personal
+ Das Mittagessen
+ Zusatzinfos
+ Das Auschecken
+ Fazit

Für Schnellleser: Wir waren begeistert und empfehlen es weiter.

Die Buchung

Eigentlich wollten meine bessere Hälfte und ich, ein Hotelzimmer im Seebad Ahlbeck buchen, leider waren dort alle Hotels zu diesem Zeitpunkt schon ausgebucht.
Also mussten wir herumtelefonieren und dachten schon das wir nichts mehr finden werden.
Schliesslich freuten wir uns natürlich als dann im Hotel Germania Seebad Bansin noch etwas frei war.
Die freundliche Mitarbeiterin bot uns an, eine Buchungsbestätigung zuzusenden.
Diese bekamen wir auch unverzüglich.

Die Adresse

Hotel Germania
Strandpromenade 25
D-17429 Seebad Bansin

Tel: 038378 / 239-0
Fax: 038378 / 239-20

www.germania-bansin.de
email: hotel@germania-bansin.de

Zur Geschichte Bansins


Bansin ist eines der 3 Kaiserbäder. Zu diesen gehören Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf.

Wen es interessiert: Sie verdanken ihren Namen Kaiser Wilhelm II der oft mit seiner Famile vorallem in Heringsdorf gastierte. Aber auch andere wohlhabende Herrschaften verbrachten ihren Urlaub dort.

Theodor Fontane schrieb z. b. 1863 an seine Frau "man hat Ruhe und frische Luft und diese beiden Dinge wirken wie Wunder und erfüllen Nerven, Blut, Lungen mit einer stillen Wonne."

Die Anreise


Die Anreise auf die Insel, ist sowohl mit Auto, Bus, Bahn und dem Flugzeug möglich.

Mit dem Auto:
Aus Richtung Anklam kommend ( sind wir auch) fährt man auf die B111 bis Bansin. An der Ampelkreuzung biegt man rechts ab in die Seestrasse. Am Einkaufszentrum rechts ab in die Schulstrasse nun in die Badstrasse und links weg. Dann befindet man sich auf der Bergstrasse die zum Hotel führt ich habe das geschrieben, weil dies die einzige Möglichkeit darstellt um das Hotel zu ereichen.

Mit der Bahn:
Mit der DB bis Züssow oder Strahlsund. Dann muss man umsteigen in die Usedomer Bäderbahn (UBB).

Mit dem Bus:
Möglich mit den Linien in der Saison
hamburg - Usedom
Berlin - Usedom
Chemnitz - Usedom
Dresden - Usedom

Mit dem Flieger:
Entscheidet man sich für eine Anreise mit dem Flugzeug steuert man am besten den Flugplatz in Heringsdorf an.
Dort starten und landen Charterflüge, Linienflüge und Sportflugzeuge.

Wir sind mit dem Auto über die A11 und dann auf die B111 gefahren und dann der oberen Beschreibung gefolgt. Sollte man sich auch tran halten, denn es gibt viele Einbahnstrassen. Sonst verfranst man sich und mit umkehren ist es besonders in den Mittagsstunden schwierig, da das Hotel direkt an der Strandpromenade liegt. Wo jedemenge Fussgänger unterwegs sind. Radfahrer sind auf allen Strassen und Wegen auch kreuz und quer unterwegs. Generell beim fahren Obacht walten lassen, weil Radfahrer und Fussgänger eben kreuz und quer unterwegs sind.

Der 1. Eindruck

Das Hotel sieht man als erstes von der Rückseite ist aber auch von dieser Seite hell freundlich und sauber.
Hier mal ein Link zur Hompage des Hotels
http://www.germania-bansin.de/

Leider bin weder ich noch meine Frau dazugekommen ein Foto von diesem sich abhebenen Hotel ( Skyline ) zu schiessen. Jetzt darf ich mich officiell als Pappnase bezeichnen, denn es war ja unsere Hochzeitsreise.
Fotos möchtet ihr ja sicherlich sehen dann klickt mal auf diese Seite hier.

http://www.booking.com/hotel/de/germania-bansin.de.html

Das Einchecken

Leider stehen vor dem Hotel nur eine Hand voll Parkplätze zur Verfügung, sodass man auf der relativ schmalen Zufahrtsstrasse (Bergstrasse) eigentlich nur Platz hat um ein -und auszuchecken.
Wir nehmen an das diese Parkplätze für Stammgäste und Personal gedacht sind.
Nach einer freundlichen Begrüßung hat man uns zu unserem Zimmer begleitet und uns den Schlüssel überreicht. Man wünschte uns einen schönen Aufenthalt. Optional hat man die möglich im Partnerhotel
"zur Post" in deren Tiefgarage ein Parkplatz anzumieten. Das Ausschecken lief genauso reibungslos wie das Einchecken ab.


Das Zimmer

Unser positiver 1. Eindruck hat sich im Zimmer wiederholt. Das Zimmer war hell, sauber und wir hätten locker die Möglichkeit gehabt ein Kinderbett hinzuzustellen.
Das Bad war frisch renoviert.
Wir hatten einen traumhaften Blick auf die Ostsee und gleich am nächsten Morgen bot uns ein wunderschöner Sonnenaufgang. Wir waren übrigens auf Hochzeitsreise als wir dies erwähnten und vom Strand wiederkehrten, fanden wir abends 2 kleine Flaschen Rotkäppchen auf dem Sekretär vor. Eine Ansichtskarte mussten wir auch nicht kaufen diese lag auf dem Schreibtisch, also rundum ein absolut positiver Anfang.

Das Frühstück

Die positiven Eindrücken setzen sich auch hier fort.
Das Frühstückbufett nahmen wir im Hotel eigenen Restaurant ein.
Es war reichhaltig, mit sehr viel Auswahl, nett und liebevoll angerichtet. So wurde zum Beispiel das Obst in einer Etagere trapiert.
Es gab eine extra Mini- Kühltheke wo die Butter und verschiedene Joghurtsorten zu finden waren.
Wir kamen uns als willkommener Gast vor. Für jeden Tisch stand ein Brotkörbchen zur Verfügung. Das Personal ist ohne bitten an uns heran getreten und fragte uns ob wir Kaffee, Tee oder Kakao trinken möchten. Je nach Witterung konnten wir drinnen oder draußen sitzen. Drinnen waren die meisten Tische so gestellt, das man einen Fensterplatz hatte.
Wir waren begeistert. Auf Wunsch bekamen wir Rührei oder Spiegelei.
Und als Krönung gab es jeden Sonntag eine tolle, reichhaltige und natürlich frische (wie sollte es auch anders sein) Fischplatte.

Das Personal

Die Servicekräfte waren stets freundlich, höflich und nett. Wir hatten immer das Gefühl gut aufgehoben zu sein. Wie z. b. das Personal das jeden morgen, jeden Gast mit einem lächeln entgegentrat und stets fragte was man trinken oder essen möchte. Nur das Essen kauen mussten wir dann doch selber *lach*. Waren alle ohne Ausnahme sehr zuvorkommend. Uns kam es so vor als ob die Servicekräfte vom Fach waren. Kein Aushilfspersonal, es kam bei uns rüber das sämtliche Servicekräfte ( da schliesse ich jetzt mal die Damen am Empfang mit ein) richtig Spass an der Arbeit hatten.

Das Mittagessen

Zum Essen im eigenen Restaurant kann ich Euch leider nichts berichten, denn wir speißten auswärts. Weil wir uns sagten, der Mensch braucht Abwechslung und so sind wir jeden Abend wo anders eingekehrt.

Zusatzinfos


Die Hauseigene Saune steht kostenlos zur Verfügung.
Der Parkplatz ( Tiefgarage im Hotel zur Post) kostet 6Euro am Tag. Die Plätze waren dementsprechend ausgewiesen, und wir bekamen einen Parkausweis.
Zum Schluss noch ein Wort zum Preis ein Zimmer ist zu beziehen ab 48 Euro pro Person.

Das Auschecken

Das Auschecken lief genauso reibungslos wie das Einchecken ab.
Also wir bezahlten per Karte ( Bargeld ist natrürlich auch willkommen), verstauten unsere Koffer im Auto. Wobei wir uns diese beiden Aufgaben teilten.
Dann hinterliessen wir im Gästebuch des Hotels noch einen lieben Gruß verabschiedeten uns und fuhren mit einem weinenden Auge nach Hause....

Fazit


Ein sauberes Hotel mit freundlichem und zuvorkommendem Personal. Ein schöner Urlaub der uns in Errinnerung bleibt. Trotz des etwas entfernteren Parkplatzes vergebe ich 5 Sterne, denn die Freundlichkeit des Personals und das liebevoll, reichhaltige Frühstücksbufett mit viel Auswahl, sowie die allgegenwertige Helligkeit und Sauberkeit machen dies wett.
Ich kann dieses Hotel nur weiterempfehlen. Sage aber; bucht rechtzeitig sonst sind alle Zimmer belegt; denn dieses Hotel beherbergt oft auch sehr viele Stammgäste wie wir mitbekommen haben.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
koykat

koykat

02.02.2012 11:03

dafür ein bh, LG Burki

CiaoFonzie

CiaoFonzie

07.12.2011 18:07

so, konnte heute das BH dalassen. LG Matthias

CiaoFonzie

CiaoFonzie

06.12.2011 19:37

da bin ich mit dem Mopped schon vorbei gefahren. Zum Bewerten muss ich morgen wieder kommen. LG Matthias

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2019 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (21%):
  1. koykat
  2. CiaoFonzie
  3. suffocat
und weiteren 66 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (79%):
  1. zomtech
  2. DieterMW
  3. Jester-Neo
und weiteren 262 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Hotel Germania, Bansin