Heidelberg

Erfahrungsbericht über

Heidelberg

Gesamtbewertung (72): Gesamtbewertung Heidelberg

 

Alle Heidelberg Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Kurzaufenthalt in Heidelberg

5  02.03.2001 (03.03.2001)

Pro:
siehe Beitrag

Kontra:
siehe Beitrag

Empfehlenswert: Ja 

Michael-S

Über sich:

Mitglied seit:27.12.2000

Erfahrungsberichte:92

Vertrauende:66

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 87 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Im Februar war ich (geschäftlich) ein paar Tage in Heidelberg. Üblicherweise sieht man auf Geschäftsreisen ja leider nicht viel von den Städten, wo man sich aufhält. Man kann zwar sagen, wo man überall war, meist hat man jedoch nur den Flughafen und das Hotel gesehen, aber sonst nicht viel. Doch zum Glück hatten wir diesemal etwas mehr Zeit.

Die Anreise nach Heidelberg erfolgte mit dem Flugzeug nach Frankfurt und von dort ca. 45 Minuten mit dem Taxi nach Heidelberg.

Gewohnt haben wir im Hotel Europa - Der Europäische Hof, einem der besten (und teuersten) Hotels in Heidelberg. Wenn ich es selbst bezahlten müsste, würde ich hier natürlich nicht wohnen. Das Zimmer kostet DM 527.- pro Nacht als Einzelzimmer, und DM 570.- pro Nacht als Doppelzimmer, wobei da noch nicht einmal ein Frühstück inkludiert ist.

Auch ein Restaurant, wo man sehr gut essen kann, sowie Konferenzräumlichkeiten und einen Fitnessbereich mit Schwimmbad, Sonnenterrasse, Sauna, Solarium und Dampfbad - über den Dächern Heidelbergs - bietet der Europäische Hof.

Man befindet sich hier praktisch mitten in der Stadt und kann Heidelberg zu Fuß erkunden. Überhaupt ist Heidelberg eine angenehm kleine und übersichtliche Stadt, die sich ihren eigenen Charme erhalten konnte.

Mehr als ein Viertel der Einwohner sind Studenten, die hier die Universität besuchen, darunter auch viele Amerikaner, weil sich in der Nähe ein Hauptquartier der NATO-Truppen befindet.

Wer nach Heidelberg kommt, sollte natürlich zumindest das berühmteste Bauwerk der Stadt besuchen, das Schloss (bzw. die Schlossruine), das sich weithin sichtbar majestätisch auf dem Schlossberg über der Stadt befindet - in der Nacht besonders schön beleuchtet.

Hier residierten 500 Jahre lang die Kurfürsten der Pfalz aus dem Hause Wittelsbach, die schon im Jahre 1386 die Universität Heidelberg gegründet haben. Zweimal wurde das Schloss in seiner langen Geschichte völlig zerstört und wieder aufgebaut.

Ebenso sehenswert und berühmt ist die Alte Brücke über den Neckar, die viele Jahrhunderte lang den Grundstein für den Reichtum Heidelbergs gelegt hat, weil jeder, der über die Brücke wollte, Steuern bezahlen und seine Waren der Bevölkerung zum Kauf anbieten musste.

Einen Spaziergang durch die Fußgängerzone in der Altstadt darf man ebenfalls nicht versäumen. Zwischen der Alten Univerität, der Jesuitenkirche und der Heiliggeistkirche findet man jede Menge schöner Bauten (aus Gotik und Barock) und viele Geschäfte, Bars und Restaurants. Normalerweise ist hier natürlich viel mehr los als im Februar wenn noch dazu gerade Ferien sind.

Die Geschichte der Heiliggeistkriche zeigt die Auseinandersetzung zwischen Katholiken und Protestanten. Die Bücher der Bilbliothek, die sich im Obergeschoss der Kirche befand, sind heute in den Archiven des Vatikan (ansonsten wären Sie einem Feuer zum Opfer gefallen, das fast ganz Heidelberg zerstört hat).

Und noch bis ins vorige Jahrhundert war die Heiliggeistkirche durch eine Zwischenmauer in zwei Teile geteilt (einen katholichen und einen protestantischen) - heute ist es weider eine rein protestantische Kirche.

Am Abend hat man viele Möglichkeiten, einen schönen Ort zum Essen & Trinken auszusuchen. Wir waren in einem sehr guten Restaurant ('Weißer Bock') direkt im Zentrum, und anschließend zum Ausklang des Abends bei Scheffel's (Kulturbrauerei, Hotel und Brauhaus), wo man das Bier trinkt, das direkt hier gebraut wird.

Insgesamt kann ich sagen - obwohl ich nicht allzu viel Zeit hier verbracht habe - dass Heidelberg jedenfalls sehenswert ist. Es ist eine wirklich nette, saubere Stadt mit freundlichen Leuten, und ich kann mir gut vorstellen, dass man sich auch als Student hier wohlfühlt.


(c) Michael-S, 2001

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
urlaubsgaby

urlaubsgaby

18.05.2001 22:34

Hallo, Michael! Obwohl ich nur ca. eine halbe Stunde von Heidelberg wegwohne, hätte ich es nicht so ausführlich beschreiben können! Aber es ist ja immer so: was zu nahe ist, weiß man nicht zu schätzen! Gruß Gaby

Elira

Elira

02.04.2001 12:16

Heidelberg ist meine Lieblingsstadt in Deutschland und ich finde sie zu jeder Jahreszeit wunderschön. Für einen Bericht über einen Kurzaufenthalt war der Artikel schon wirklich prima und umfassend. Aber Heidelberg bietet natürlich noch viel, viel mehr....! Ich schätze die Aufführungen im Zimmertheater sehr, Kaffeetrinken im Hotel "Molkenkur" (über dem Schloss am Berg gelegen), Bootfahren auf dem Neckar, den Tiergarten, das Kurpfälzische Museum und, und, und ...! Also bitte wiederkommen und länger bleiben! Es gibt viele und gute Hotels in allen Preislagen.

Berndle

Berndle

13.03.2001 17:55

heidelberg ist eine meiner lieblingstädte, in die ich auch gerne mal nur so zum spass fahre und durch die stadt bummel oder mir das schloss anschaue...immer wieder ein erlbnis...

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1809 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (97%):
  1. Christel.de
  2. Senilm
  3. urlaubsgaby
und weiteren 81 Mitgliedern

"hilfreich" von (3%):
  1. SilvaDani
  2. Beppo2
  3. geronimo2

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Hauptstraße, Heidelberg Hauptstraße, Heidelberg
(+) schöne Gebäude, viele Einkaufmöglichkeiten
(-) "Touristenfalle", leichte Arroganz der Dienstleister
29 Testberichte
Jetzt kaufen
Nachtschicht, Heidelberg
(+) z.t. gute Musik
(-) z.t. schlechte Musik, etwas Aprés-Ski-Flair
20 Testberichte
Jetzt kaufen
Schwimmbad Musik Club, Heidelberg Schwimmbad Musik Club, Heidelberg
(+) Musik, Preise, Publikum, Möglichkeiten zum Durchatmen
(-) das Publikum ist im Schnitt einen Tick zu jung
21 Testberichte
Jetzt kaufen