HLX

Erfahrungsbericht über

HLX

Gesamtbewertung (78): Gesamtbewertung HLX

 

Alle HLX Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


HLX - Fliegen in Vollendung

4  25.05.2003

Pro:
Preis, Service, Online - Auftritt

Kontra:
Streckennetz

Empfehlenswert: Ja 

Elchkopf

Über sich:

Mitglied seit:16.05.2001

Erfahrungsberichte:341

Vertrauende:159

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 209 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Wenn man – egal ob beruflich oder privat – sehr viel unterwegs ist, und das auch noch über mehrere hundert Kilometer hinweg, kostet das eine Menge Geld. Ein Auto hat nicht jeder und die Kosten für die Deutsche Bahn sind einfach nicht bezahlbar. Ähnliches galt bis vor kurzem auch für Flugreisende – doch das Zeitalter ist da und vieles möglich. Ich möchte Euch heute über meine Erfahrungen mit dem meiner Meinung nach besten Anbieter HLX (Hapag Lloyd Express) berichten. Also: Anschnallen und ‚Loslesen’.

<<< Hapag Lloyd Express >>>

HLX ist eine Tochtergesellschaft der TUI AG. Mit diesem Unternehmen im Rücken kann man also relativ sicher sein, dass nicht so schnell Insolvenz droht – wie ganz aktuell bei der Deutschen BA, die mit Problemen zu kämpfen hat nach dem Ausstieg der British Airways. Verwaltet wird Hapag Lloyd Express in Hannover, momentan gehören zehn Flugzeuge zur Flotte. Sieben sind in Köln/Bonn stationiert, drei in Hannover. Ziele der Gesellschaft sind Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich und Spanien.

Das Service-Center der HLX ist erreichbar unter der Telefon-Nr. 0180 509 3 509. Sehr netter Kontakt, sehr hilfsbereite Mitarbeiter bisher am Apparat gehabt. Die Internetseite von Hapag Lloyd Express findet man unter www.hlx.com. Dort geht es dann auch an die Substanz - nämlich

<<< Die Buchung >>>

Sie ist wohl das Wichtigste – zwar dient die Seite auch der Information, aber natürlich werden die meisten Besucher einen Flug buchen. In meinem Fall war dies bisher immer für Verbindungen zwischen Berlin-Tegel und Köln-Bonn interessant. Schon auf der Startseite findet man rechts ein Fenster „Flugsuche“ und kann dort bequem den Start- und Zielflughafen, das Datum des Hin- (und gg. Rück-) flugs per Pull-Down-Menü sowie die Anzahl der Passagiere wählen. Ein Klick auf „Suchen“ und je nach Geschwindigkeit der Internetverbindung einen Moment warten.

Nun erscheinen die verfügbaren Flüge. Die Preise dafür variieren sehr stark. HLX und anderen Billiganbietern wie German Wings, Deutsche BA etc. wird gerne (besonders von Verbraucherschutzverbänden) vorgeworfen, sie würden unseriös und unlauter Werbung betreiben – beispielsweise mit Flügen ab 19.99 € von Berlin nach Köln, obwohl nur begrenzt Sitzplätze (z.B. 6%) auf dem ganzen Flug vorhanden sind. Tja, vielleicht ist das so, aber: wo ist das Problem? Es handelt sich eben um Sonderangebote und die sind wie nahezu überall stark begrenzt. Wer zuerst kommt, bucht zuerst…das ist meine Meinung.

So kann es also vorkommen, dass man für den Tag an dem man eigentlich fliegen wollte nur noch Flüge für 49.99 € findet – den Tag später kostet der Trip dann nur 19.99 € zur selben Zeit. Wohl dem der hier flexibel ist/sein kann. Sehr erschreckend sind die Unterschiede wenn ein Flug für 129.90 € angeboten wird…dann kann man auch gleich mit der Deutschen Bahn fahren – wenn man der gegenüber nicht allzu abgeneigt ist.

Man bestätigt seine Auswahl, gibt Kontakt- und Passagierdaten an, wählt seine Zahlungsweise – Bankeinzug oder Kreditkarte -, die Art der Buchungsbestätigung – e-Mail oder Fax/Rechnung – und schickt das ganze an Hapag Lloyd Express ab. Das geht relativ flott und man erhält in wenigen Sekunden seine Buchungs-Nummer mit der man bei HLX registriert ist. Nun noch auf die e-Mail warten und ausgedruckt – fertig. Achtung: Auch die Internet-Bestätigungsseite die angezeigt wird ausdrucken! Es kam bei mir bereits einmal vor, dass keine e-Mail eintraf.

<<< Vor dem Flug >>>

Angekommen am Flughafen schaut man sich nach dem Check-In-Schalter um. Dieser ist in der Regel bei HLX 45 Minuten vor Flugbeginn besetzt. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich, arbeiten schnell und zuverlässig. Manchmal hat man freie Sitzplatzwahl was - je nach Verhalten der anderen Passagiere – zu Chaos im Flieger führen kann, zumindest dauert es eine ganze Weile. Neuerdings scheint das System jedoch Einzug zu halten, dass man die Passagiere fragt, ob sie Fenster, Mitte, Vorne oder Hinten sitzen möchten – finde ich persönlich auch besser.

Hat man dann sein Ticket und Gepäck aufgegeben (15 kg/Person, 1 Stck. Handgepäck darf mit ins Flugzeug, manchmal sind sie auch bei mehreren kulant) geht es durch die Sicherheitsschleuse und anschließend in den Warteraum. Dort wartet man bis zum „Boarding“ – dem Einstieg in das Flugzeug, in der Regel ab 30 Minuten vor dem Flug möglich.

<<< Der Flug >>>

Sitzplatz gefunden? Alle Passagiere an Bord? Dann kann es ja losgehen. Im Taxi-gelben Flieger startet nach der Begrüßung durch die Stewardessen erst einmal eine Sicherheitseinweisung. Nicht auf dem Monitor, sondern eine Art Live-Demonstration. Den Mitarbeiterinnen scheint dies immer sehr peinlich zu sein – aber sie haben auch sichtlich Spaß dabei. Während dieser Einweisung setzt sich das Flugzeug bereits in Bewegung und rollt langsam Richtung Startbahn. Dann geht es auch schon ab mit mehreren hundert km/h. Endlich in der Luft meldet sich der Pilot (manchmal auch der Co-Pilot) und begrüßt die Fluggäste – bisher waren diese ebenfalls sehr nett. Informationen zu Reiseflughöhe, -strecke, -dauer und Wetter am Ankunftsort runden den Service ab. Auf einem Monitor kann man die Daten jederzeit nachlesen, Filme oder Videos gibt es hier nicht zu sehen – erstens: Billigflieger(!), zweitens: meist nur kurze Flugdauer. Dennoch: es sind Kopfhöreranschlüsse vorhanden – ob diese allerdings freigeschaltet sind habe ich leider noch nicht ausgetestet, da ich meine bisher immer vergessen habe. Da aber auch keine angeboten werden bin ich mir eigentlich sicher dass sie deaktiviert sind bei den HLX-Fliegern. Während des Fluges kommen die Stewardessen öfter vorbei und fragen nach speziellen Wünschen. Wenn man mag, kann man sich dann einen Kaffee, ein Sandwich oder was zu knabbern kaufen – allerdings sind die Preise der Wahnsinn. Und es muss jeder mit sich selbst und seiner Geldbörse ausmachen, ob das wirklich notwendig ist…Anschließend erfolgt die Landung – meistens sehr sanft, wie auch im normalen der ganze Flug, und der Ausstieg.

<<< Nach dem Flug >>>

Da gibt es eigentlich nicht viel zu erzählen – eine freundliche Verabschiedung, der Ausstieg und das Warten auf das (evtl. aufgegebene) Gepäck. Natürlich ist bei HLX Zeit Geld, aber das Ausräumen der Koffer aus dem Flugzeug geht wirklich Ruck-Zuck, wenngleich das Flughafenpersonal hier selbstverständlich die Hauptrolle spielt. Bei Problemen sind die netten Damen am Schalter der HLX sehr zuvorkommend und helfen wo sie können. Nicht selbstverständlich, wenn man den Preis von 19.99 € im Hinterkopf hat…ich hatte Urlaubsflüge da wurde ich schlechter behandelt.

<<< Fazit >>>

Hapag Lloyd Express ist uneingeschränkt empfehlenswert wenn es um den schnellen Transport von A nach B geht (natürlich immer vorausgesetzt: Flugstrecke existiert). Der Service ist erstklassig – es gibt keinen Grund sich zu beschweren. In diesem Sinne

Fly away!

Tschüss, Elchkopf

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
tulpee

tulpee

11.09.2003 16:09

sehr guter, detaillierter testbericht dem ich voll und ganz zustimmen kann! bin CGN-MAD und zurück geflogen und das für ja 19,90€ (allerdings 7 monate vor abflug gebucht) zu loben wäre noch der service für backpacker - ohne probleme werden rucksäcke und isomatten auch als zweites gepäckstück eingecheckt, ohne das man zuzahlen müsste. und 20 kg maximal soweit ich weiss.

freestyler987

freestyler987

10.08.2003 01:57

Hallo und danke für diesen Bericht! Ich werde jetzt gleich mal einen Flug nach Rom buchen, denn in knapp 2 Wochen fliege ich da hin und freu mich schon wahnsinnig drauf! Danke, ***Free***

rene1988

rene1988

03.08.2003 16:21

einfach perfekt!!!

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2079 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. Hope0805
  2. Sebi120983
  3. eugeniuskasachstanius
und weiteren 210 Mitgliedern

"hilfreich" von (0%):
  1. tulpee

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.