Gordigear Anhängerzelt

Erfahrungsbericht über

Gordigear Anhängerzelt

Gesamtbewertung (2): Gesamtbewertung Gordigear Anhängerzelt

 

Alle Gordigear Anhängerzelt Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Die perfekte mobile Unterkunft, Anhängerzelt zum Nachrüsten

5  04.08.2011

Pro:
Flexibel, günstig und perfekt für den Familien oder Outdoorurlaub

Kontra:
Wenige bis gar keine

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Qualität/Verarbeitung:

Funktionalität:

mehr


scherzl

Über sich:

Mitglied seit:19.01.2011

Erfahrungsberichte:2

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 13 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Als leidenschaftlicher Kitesurfer war ich immer auf der Suche nach einer geeigneten Mischung zwischen billiger Unterkunft und Mobilität um auch bei längeren Surftrips flexibel zu bleiben.
Ich habe bereits das ein oder andere mal mit dem Gedanken gespielt mir ein billiges Wohnmobil zu kaufen. Leider konnte ich mich dann doch nicht durchringen mindestens 10000Euro hinzublättern und dann ein zweites Fahrzeug rumstehen zu haben, dass ich nur am Wochenenden nutze.
Soviel zur Vorgeschichte.

Bei einem Australienurlaub bin ich auf die Idee der Anhängerzelte aufmerksam geworden.
Dabei liegt ein Faltzelt auf einem Kastenanhänger auf und kann bei Bedarf durch einige Handgriffe aufgeklappt werden. Da dies relativ kleine und leichte Anhänger ergibt, werden Sie hauptsächlich in Australien bei Off Road Touren, Strand, Outback, im Busch etc. verwendet.

Auf einem einfachen Anhänger ist dies jedoch die ideale Lösung für Leute wie mich. Der Anhänger ist einfach zu ziehen und kann auch auf leicht unwegsamen Gelände genutzt werden. Die Unterkunft ist innerhalb weniger Minuten einsatzfähig und hat auch jede Menge Platz und Komfort da es über ein integriertes Bett mit Matratze verfügt.
Der zusätzliche Stauraum unterm Zelt im Anhänger sorgt insbesondere bei längeren Touren und dem Familienurlaub die ganze Ausrüstung unterzubringen.

In Australien gibt es hierzu unzählige Anbieter die entweder einen fertigen Zelt-Anhänger anbieten die jedoch auch sehr teuer sind, oder aber das Zelt alleine zum Selbstbau anbieten.
Marktführer bei den Zeltherstellern in Australien sind hierbei anscheinend die Firmen OZTrail und Gordigear. Beides sind australische Hersteller von denen auch professionelle Anhängerbauer Ihre Zelte beziehen. Nach meinen ersten Überlegungen würde ich mit einem Budget von 3000-4000Euro auskommen und mein Entschluss war gefasst.

In Deutschland habe ich mir einen günstigen gebrauchten Anhänger für 600Euro zugelegt.
Bei der Kastengröße und Höhe sind hierbei einige Parameter einzuhalten um das Zelt später ohne Probleme montieren zu können. Bei den meisten Zelten gilt eine Aufliegehöhe von ca. 100cm als ideal.

Beim Zelt viel meine Wahl auf das Savannah von Gordigear.

http://www.gordigear.com/trailer_tents/12_ft_trailer_tent.php?l=de

Zum Ersten weil es in Australien einen sehr guten Ruf geniest. Und wenn ein Produkt für dieses harte Klima ausgelegt wurde, dann sollte es meiner Meinung nach auch in Europa keine Probleme haben.
Zum Zweiten ist das Zelt so gestaltet, dass ich es auch später noch mit unterschiedlichen Vorzelten etc. erweitern kann und die Größe somit meiner Familiensituation anpassen kann. Detaillösungen wie austauschbare Fenster und Alugestänge etc konnte ich bei vergleichbaren Anbietern auch nicht finden..
Zugunterletzt steht eine sehr ausführliche Montage/Aufbauanleitung als auch ein Aufbauvideo zur Verfügung. Da ich bei weitem kein handwerkliches Genie bin, war dies sehr wichtig für mich.

http://www.gordigear.com/trailer_tents/manual_savannah_de.pdf

http://www.youtube.com/watch?v=R8p2IPwuYGQ

Die Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Gordigearleuten war sehr erfreulich. Der Service ließ wirklich nicht zu wünschen übrig und ich bekam auf alle meine manchmal sicher auch dummen Fragen eine sehr ausführliche und hilfreiche Antwort. Dies gab mir auch die nötige Sicherheit das Projekt letztendlich selbst auszuführen. Das Zelt wurde innerhalb einer Woche nach Auftragsbestätigung angeliefert.

Mit dem passenden Zubehör hat die Montage in etwa 3 Stunden gedauert. Fast doppelt solange als auf dem Montagevideo aber für meine Verhältnisse war ich immer noch sehr zufrieden und überrascht wie einfach es letztendlich auch für einen Laien wie mich war.

Mit Fracht und allem Zubehör kostete der Anhänger zum Schluss 2900Euro, also sogar noch unterhalb meines geplanten Budgets.

Ich habe Ihn nun seit ca. 3 Monaten fast jedes Wochenende im Einsatz und bin mehr als zufrieden.
Der Anhänger ist sehr leicht zu ziehen, der niedrige Schwerpunkt macht in für Seitenwind fast unantastbar und mein Verbrauch ist daher auch nicht merklich gestiegen.
Das Hauptzelt ist innerhalb von höchsten 5 Minuten aufgebaut und bietet Platz für meine Familie und jeder Menge zusätzlicher Ausrüstung. Des weiteren kann ich den Hänger unter der Woche ohne Zelt als Transportmittel nutzen.
Bei der Qualität macht das Zelt seinem guten Ruf alle Ehre.

Wer eine günstige und flexible Lösung seiner Unterkunftsfrage für seinen Familienurlaub oder Wochenendausflug sucht, kann mit diesem Zeltanhänger eigentlich nichts verkehrt machen.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
feldmaus

feldmaus

30.10.2011 00:31

Nach Deiner Beschreibung kann sich niemand wirklich vorstellen, was da wie funktioniert. Du konzentrierst Dich auf Kosten, Beschaffung und weniger wichtige Dinge. Begriffen worüber Du geschrieben hast, habe ich erst, nachdem ich mir den Clip bei youtube angesehen habe. Damit hast Du das Ziel verfehlt, ein Produkt vorzustellen und Deine Erfahrungen zu verdeutlichen. Ich denke, da wäre einiges nachzubesseren, was Dir auch gelingen sollte. LG feldmaus

Guido0511

Guido0511

26.08.2011 11:25

toller Bericht, genau das habe ich gesucht da ich ich überlege mir so ein Zelt zuzulegen. Danke Guido

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1844 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (7%):
  1. Guido0511

"sehr hilfreich" von (86%):
  1. duderally
  2. badewanne08
  3. offerendum
und weiteren 9 Mitgliedern

"weniger hilfreich" von (7%):
  1. feldmaus

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.