Fußgängerzone, Paderborn

Erfahrungsbericht über

Fußgängerzone, Paderborn

Gesamtbewertung (2): Gesamtbewertung Fußgängerzone, Paderborn

 

Alle Fußgängerzone, Paderborn Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Paderborns Shopping Meile - die Westernstraße ;-)

4  18.04.2006

Pro:
gemütlich, viele Cafes

Kontra:
nicht so viele Geschäfte

Empfehlenswert: Ja 

Rosebud123

Über sich:

Mitglied seit:23.02.2004

Erfahrungsberichte:48

Vertrauende:24

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 58 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo!
So, hier ein weiterer Bericht über meine Heimatstadt Paderborn.
Genauer gesagt über die Fußgängerzone.

1. Allgemeines
2. Geschäfte
3. Ein-Euro-Läden
4. Cafes / Bars
5. Libori Galerie
6. Atmosphäre
7. Parkmöglichkeiten


1.Allgemeines
---------------------
Die Fußgängerzone in Paderborn ist nicht so groß wie man sie von Städten wie Köln o.ä. her kennt. Man kann sie einmal komplett in ca. 15 min. durchgehen.
Besonders viele Einkaufsmöglichkeiten gibt es in PB auch nicht. Wer also nur zum shoppen herkommt, wird wohl enttäuscht sein.
Früher fuhr durch die Fußgängerzone eine S-Bahn wie man das auch auf dem ersten Foto sehen kann. Auf dem Foto hat man auch einen Blick über die gesamte Fußgängerzone. Sie fängt in der Mitte des Fotos bei diesem Kreis an (da wo die Schienen in 2 verschiedene Richtungen laufen) und geht ungefähr bis zu der Höhe wo der Dom zu sehen ist. Auf dem 2. Foto sieht man noch einmal den Begin der Fußgängerzone mit dem Westerntor.
Mittlerweile fahren dort weder Autos noch S-Bahnen. Nur mit Linienbussen muss man vor dem Rathaus rechnen die dort alle paar Minuten herfahren (außer z.B. wenn Weihnachtsmarkt ist).

2. Geschäfte
------------------
Okay, kommen wir zu den Geschäften. Wie gesagt so viele oder besondere Läden sind es nicht. Es gibt mehrere Einkaufsstraßen.
Westernstraße
Rosenstraße
Rathauspassage
Königsplatz
Domplatz

-Westernstraße:
Die Westernstraße beginnt mit dem Westerntor. Dort sind zunächst ein paar kleinere unbekannte Boutiquen (2 Stück, deren Namen mir jetzt auch nicht einfallen ;-)). Der Besitzer des einen Ladens wechselt des öfteren, momentan kann man dort Abendkleider kaufen. Einer meiner Lieblingsschuhläden, Tack, wurde leider geschlossen. Dort ist jetzt ein "Ein Euro Laden" drin.
Dann folgt Allerlei, ein Laden in dem man allen möglichen Krimskram kaufen kann. Daneben gibt es dann Peek und Cloppenburg, Linnemann und H&M. Gegenüber von H&M befindet sich Galeria Kaufhof und ein Handyladen und ein Teeladen.
Dann folgen noch Jeans Fritz und Bijou Brigitte, ein Franziskanerkloster (in dem man aber nichts kaufen kann ;) außer Waffeln zu diversen Festen wie Libori ;)), Pimkie, Xanaka, Mister&Lady Jeans, Klingenthal, Zero, Street One, Esprit, Deichmann, 2 Bäcker, Drogerien ....
Ganz neu aufgemacht hat Yves Rocher. Da war vorher Runners Point drin. Allgemein kann man sagen, dass die kleineren Geschäfte des öfteren wechseln.

- Rosenstraße:
Die Rosenstraße ist eine Seitenstraße von der Westernstraße. Sie ist nicht so lang. Dort gibt es Lange, bald ein neues Bekleidungsgeschäft, ein Handyladen, Künstlerbedarf, der Sitz unserer lokalen Zeitung, ein relativ teurer Schmuckladen…
In der Rosenstraße befindet sich ein überdachter Weg die …

- Rathauspassage:
In der Rathauspassage befinden sich diverse kleinere Boutiquen und ein kleinerer Möbelladen. Außerdem ein Kinderbekleidungsladen. Am Ende der Rathauspassage gelangt man auf den Rathausplatz.
Die Passage selber ist schön gestaltet. In der Mitte befindet sich ein kleiner Brunnen was wirklich sehr schön aussieht.

Dann gäb es da noch den
- Königsplatz und die Königsstraße:
Dort gelangt man zum Beispiel über einen Weg neben Galeria Kaufhof. Dort gelangt man dann zu Karstadt, C&A, Family und ein paar kleinere Boutiquen und zwei Reisebüros. Weiter kommt man dort zu einem Schuhladen und letztendlich zu McDonalds. Neben McDonalds hat man dann die Möglichkeit wieder auf die Hauptstraße der Fußgängerzone zu gelangen.
Außerdem gibt es die Drogerie Rossmann, ein Porzellanladen, Multistore und diverse kleinere Läden.

Weiter zum
- Domplatz:
Wie der Name schon sagt, befindet er sich in Domnähe. Zwischen Rathauslatz und Domplatz gibt es eine Sparkasse und Volksbank, ein Süßigkeitenladen, einen Bäcker und einen Laden für "Mollige". Auf dem Domplatz gibt es dann noch 2 Boutiquen, ein Weinladen, ein Bücherladen und ein paar andere diverse kleinere Läden.
Auf dem Domplatz findet 2 Mal die Woche ein Wochenmarkt statt wo man verschiedene Sachen kaufen kann (Gemüse, Obst ,exotisches ... ).

Das waren eigentlich die wichtigsten Läden. Zum shoppen reicht es aber wenn man mehr Auswahl haben möchte dann sollte man eher nach Köln oder Bielefeld fahren (mach ich auch meistens).

3. Ein-Euro-Läden
----------------------
Davon gibt es leider auch in Paderborn mittlerweile viele. Ich glaube es sind jetzt 3 Stück, 2 auf der Westernstraße und 1 auf der Königsstraße. Ich glaube das sind alle. Oder es sind sogar 3 auf der Westernstraße. Ich finde es ziemlich schade, dass viele Läden leider dicht machen und es dafür diese Ein Euro Läden gibt, wo es eigentlich nicht wirklich was Brauchbares gibt. Außer ziemlich viel Krimskrams.

4. Cafes / Bars
-------------------
Cafes und Bars gibt es einige in der Paderborner Innenstadt. Angefangen mit dem Cafe und Bar Celona am Rathausplatz bis hin zum kleinen Cafe am Westerntor. Die Möglichkeit Kaffee zu trinken und ein Päusschen zu machen hat man also genug. Ob man sich nun in eins von den eben genannten Cafes setzt oder in eine Bäckerei wo man auch gut Kaffee trinken kann, ist jedem selbst überlassen. Möglichkeiten gibt es wie gesagt, genug.
Bars und Kneipen gibt es in der direkten Innenstadt glaube ich 3. Die befinden sich alle am Anfang der Westernstraße, Richtung Westerntor. Die Restlichen Bars befinden sich aber in Innenstadtnähe Richtung Dom. Dort ist am Wochenende auch relativ viel los. Da wir mehrere Britische Kasernen in Paderborn haben, sollte man sich nicht wundern wenn man mehrere Britische Soldaten begegnet wenn man am Wochenende auf die Piste geht.
Möglichkeiten Mittag zu Essen gibt es auch. Direkt in der Innenstadt im Celona, oder in einem Restaurant zwischen Dom- und Rathausplatz. Wenn man ein bisschen weiter geht Richtung Domplatz gelangt man auch zu weiteren Restaurants wie das Brauhaus oder das Deutsche Haus.
Verhungern und Verdursten wird man also nicht ;).
Eine kleine Disco gibt es in der Innenstadt auch, nämlich das Residenz und die zugehörige Bar Marys. Das Resi ist eine gute Möglichkeit in Paderborn abzufeiern. Leider ist es nicht mehr so voll seitdem das OX wieder aufgemacht hat (siehe anderen Bericht von mir).

5. Libori Galerie
----------------------
Die Libori Galerie befindet sich am Kamp, Richtung Rathausplatz. Dort am Kamp gibt es noch mal ein paar Bars und ein paar kleinere Geschäfte wie eine Buchhandlung oder ein Brautmodenladen.
In der Libori Galerie befinden sich viele verschiedene Läden. Wie zum Beispiel das Alex, ein Eiscafe, diverse Kleidungsläden, Bäckerei, Metzgerei, Internetcafe usw. Ganz oben in der Libori Galerie befindet sich das große Kino in Paderborn, das Kinoplex, früher Kinopolis.


6. Atmosphäre
-------------------
Die Innenstadt ist eigentlich nie so voll wie ich es zum Beispiel mal samstags in der Kölner Innenstadt erlebt habe. Man hat eigentlich immer die Möglichkeit relativ zügig durch die Straßen zu kommen wenn man das möchte. Wenn man sich in eins der Cafes setzt hat man gut den Überblick über das Treiben auf den Straßen. Man kann schön gemütlich bei einem Kaffee und einem Stück Kuchen die Leute beobachten. Es ist also sehr gemütlich.
Die Stadt ist eigentlich nur überfüllt wenn es zum Beispiel Libori ist und die Sonne wunderbar scheint.


7. Parkmöglichkeiten
------------------------
Die Parkmöglichkeiten sind eigentlich sehr gut. Es gibt zunächst das Parkhaus Libori Galerie. Dort gibt es 3 Parkdecks mit vielen Parkplätzen. Preis ist ungefähr 1 Euro die Stunde. Praktisch ist, dass es überdacht ist.
Weitere Parkmöglichkeiten sind zum Beispiel die Liborieberg Parkplätze. Das sind 3 mittelgroße Parkplätze von wo man leicht die Stadt erreichen kann. Preis hier auch um die 1 Euro pro Stunde. Etwas weiter entfernt ist der Maspernplatz, dort kostet die Stunde um die 40 Cent. Ist aber auch nicht all zu weit weg von der Innenstadt.
Tiefgarage Königsplatz ist auch eine weitere Möglichkeit für das Überdachte parken. Ansonsten gibt es noch ein paar kleinere versteckte Parkplatze (zum Beispiel bei der Bücherei) die man aber als auswärtiger nicht so gut finden kann.
Erreichen kann man die Innenstadt neben dem Auto aber auch mit dem Bus (die auch durch die Innenstadt fahren) oder mit dem Zug zum HBF und dann mit dem Bus weiter oder zu Fuß (ist nicht so weit).

Insgesamt kann man sagen, dass die Paderborner Fußgängerzone eigentlich ganz nett ist aber wenn man richtig groß shoppen möchte dann sollte man lieber in eine größere Stadt fahren.

Hoffe, es sind nicht so viele Fehler drin und ich hab alle wichtigen Aspekte besprochen. Über Kommentare freue ich mich immer.

Bilder von Fußgängerzone, Paderborn
  • Fußgängerzone, Paderborn Bild 11113476 tb
  • Fußgängerzone, Paderborn Bild 11113478 tb
  • Fußgängerzone, Paderborn Bild 11113479 tb
  • Fußgängerzone, Paderborn Bild 11113480 tb
Fußgängerzone, Paderborn Bild 11113476 tb
Innenstadt alte Aufnahme
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
rotezora1974

rotezora1974

13.02.2007 13:56

Guter Bericht. Stimmt es eigentlich, dass es mal Pläne gab, die gesamte Paderborner Fußgängerzone zu überdachen? Gruß, Antje

badenpower60

badenpower60

27.01.2007 16:26

sehr schöner und interessanter Bericht... lass mich mal überlegen, also in Paderborn war ich wohl nicht, wahrscheinlich ein Fehler... asso hatte ich schon erwähnt, wirklich BH-würdig !

esp1

esp1

10.01.2007 10:35

ob ich da jemals hinkomme, aber man weiß ja nie, du dachtest sicher auch nie, dass du mal ein jahr in china leben wirst. lg

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 11159 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (9%):
  1. badenpower60
  2. pruedens
  3. phobee
und weiteren 2 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (91%):
  1. golden_rose
  2. kamikazekruemel
  3. Annna13
und weiteren 50 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Paderborn-Lippstadt, Flughafen, PAD Paderborn-Lippstadt, Flughafen, PAD
(+) sehr übersichtlich, Familienfreundlich, modern und trotzdem gemütlich
(-) die Lage vielleicht, zumindest dann, wenn man nicht mit dem Auto anreist
25 Testberichte
Jetzt kaufen
Paderborn Paderborn
(+) Cafés, Paderquellgebiet, Kulturwerkstatt
(-) Shopping, Kino, Schwimmbad, Paderhalle, Feiern
31 Testberichte
Jetzt kaufen
Schwimmoper, Paderborn
(+) Dies ist ein sehr schönes, großes Hallenbad mit vielen Möglichkeiten...
(-) Die Organisation lässt zu wünschen übrig...
2 Testberichte
Jetzt kaufen
Verwandte Tags für Fußgängerzone, Paderborn