Felfela, Hurghada

Erfahrungsbericht über

Felfela, Hurghada

Gesamtbewertung (5): Gesamtbewertung Felfela, Hurghada

 

Alle Felfela, Hurghada Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Orientalisch Essen mit Blick aufs Rote Meer

5  20.12.2005

Pro:
Gutes Essen, schöne Aussicht, guter Service

Kontra:
Wenig Fisch im Angebot

Empfehlenswert: Ja 

t.augustin

Über sich:

Mitglied seit:03.02.2000

Erfahrungsberichte:14

Vertrauende:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 23 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Bei unserem letzten Aufenthalt in Hurghada (Anfang Dezember 2005) sind wir mal wieder im Restaurant Felfela gelandet. Es ist immer wieder ein wunderschöner Ort und das Essen ist sehr gut. Dazu aber nachfolgend mehr.

***Genereller Hinweis***
Wie viele andere Orte in Hurghada ist dieses Restaurant nicht für Rollstuhlfahrer geeignet, es sei denn, man hat starke Männer dabei, die diesen tragen können.

***Die Lage***
Das Restaurant Felfela liegt auf einen kleinen Hügel zwischen Sakalla und der Hotelstrasse.
Das Hotel liegt direkt am Roten Meer. Es ist ein wenig Abseits vom großen Trubel der Innenstadt und trotzdem nicht zu weit entfernt. Auch am Abend kann man noch Problemlos vom Restaurant in die Stadt zu Fuß laufen - Entfernung vom Kreisel in Sakalla ca. 10-15 Min.
Beim ersten Mal gelangt man zum Felfela am Besten, indem man sich in ein Taxi setzt und dem Fahrer sagt: Felfela.


***Das Restaurant***
Allgemeines:
Felefela ist eine Kette in Ägypten, die eine Vielzahl an orientalischen Gerichten anbietet. Aber auch einige europäischen Speisen, wie z. B. Spaghetti, stehen auf der Speisekarte.

Von außen wirkt das Restaurant eher unscheinbar. Aber bereits am Eingang betritt man eine andere Welt.
Vom Eingang geht es eine Steintreppe nach unten. An der Seite dieser Steintreppe verläuft ein kleiner Wasserlauf. Am Ende der Steintreppe ist dann noch ein kleiner Wasserfall installiert.
Das Restaurant verfügt sowohl über geschlossene Räume, in denen es Tische in allen Variationen gibt (runde, kleine, große), und über eine Terrasse, die sich über mehrere Etagen erstreckt. Ein Teil dieser Terrassenräume sind mit Fenstern geschlossen, so dass man auch bei etwas mehr Wind entspannt draußen sitzen kann.
Von fast allen Tischen hat der Gast einen wunderschönen Blick auf das Rote Meer und einen Teil von Hurghada.
Auch der Grill des Restaurants befindet sich an einer Seite der Terrasse, aber kein Gast muss Angst haben, dass der Rauch zu seinem Tisch ziehen könnte, denn ein gut konstruierter Rauchabzug verhindert dies.


***Das Essen***
Die Speisekarte ist auf die Tischsets (sind aus Papier) gedruckt. Es gibt Sie in englischer und arabischer Sprache.
Bei den Speisen ist das Angebot sehr reichhaltig. Das Vorspeisenangebot ist sehr reichhaltig - Bitte Vorsichtig bei der Bestellung sein, denn man verschätzt sich sehr schnell bei den Mengen. Die Vorspeisen (wie z. B. Weinblätter mit Reis gefüllt, verschiedene Pasten, u. a. werden in kleinen Schalen diverse Dips angeboten, die für die ägyptische bzw. arabische Küche als Vorspeisen normal sind.
Es gibt Shish Kebab (Fleischspieße), Lamm, Huhn und Rindfleisch. Auch vegetarische Speisen sind im Angebot, z. B. Tameija (in Deutschland als Falafel angeboten) oder ein Gemüsetopf.
Zum Dessert gibt es u. a. Oum Ali (die Mutter Alis). Dies ist eine Mischung aus Nüssen, gebackenem und Milch. Das ganze wird heiß serviert und ist ziemlich süß - wie fast alle Desserts in Ägypten.


***Die Preise***
Die Preise starten bei 5 ägyptischen Pfunden (L.E.) für einen frisch gepressten Saft (u.a. Limone, Orange). Die Vorspeisenpalette liegt bei 7-15 L.E. (je nach Menge). Für die Hauptgerichte muss man zwischen 10-40 L.E. rechnen. Die Preise für Desserts liegen zwischen 8-10 L.E. Alle Preise auf der Speisekarte sind inkl. Mehrwertsteuer.


***Der Service***
Der Service ist sehr gut. Die Kellner sind sehr aufmerksam und freundlich. Viele sprechen Arabisch und Englisch, einige auch etwas Russisch und Deutsch. Das Essen wird sehr schnell serviert. Bisher war auf unserem Teller immer alles heiß am Tisch angekommen.


***Die Hygiene***
Sowohl die Räumlichkeiten im Restaurant, als auch die Terrassen (es sind mehrere in Stufen angeordnet) sind sehr sauber.
Im Gegensatz zu vielen anderen Lokalitäten sind auch die Toilettenräume sehr sauber und werden ständig gereinigt.


***Fazit***
Insgesamt kann ich sagen, dass wir uns immer wieder sehr wohl in diesem Restaurant fühlen. Besonders der Ausblick und das gute Essen lassen und schon vor unserem Urlaub davon schwärmen.
Wer zum ersten Mal in dieses Restaurant geht, sollte etwas von den normalen Essenzeiten abweichen, da von Zeit zu Zeit auch mal ganze Touristenbusse in Scharen ankommen. Wir haben festgestellt, dass die Beste Zeit ab 14 Uhr ist. Abend ist es hier zwar auch recht schön, jedoch fehlt dann der wunderschöne Blick auf das Rote Meer.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
negendank

negendank

22.12.2005 23:19

Nun müßte ich nur noch den Weg nach Ägypten finden...?! :-o) VLG - Olaf

Squeaks

Squeaks

20.12.2005 17:04

super Bericht! LG Squeaks

vortschy

vortschy

20.12.2005 17:03

Klingt wirklich toll, sollte es mich mal dorthin verschlagen wäre ein Besuch dieses Restaurants bestimmt nicht verkehrt. lg christoph

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2435 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. sonnenschein34
  2. nana75
  3. negendank
und weiteren 20 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.