Falkensteiner Hotel & Spa, Bad Waltersdorf

Erfahrungsbericht über

Falkensteiner Hotel & Spa, Bad Waltersdorf

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung Falkensteiner Hotel & Spa, Bad Waltersdorf

1 Angebote von EUR 115,00 bis EUR 115,00  

Alle Falkensteiner Hotel & Spa, Bad Waltersdorf Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Alles neu macht der Mai - Frühlingsgefühle im Falkensteiner

4  15.06.2009

Pro:
Personal, Spa Bereich, wunderschöne Gegend, schnelle Anreise aus dem Osten Österreichs

Kontra:
Kleinigkeiten, die man sicher ändern kann wenn man will,  zb Wasserkocher im Zimmer

Empfehlenswert: Ja 

black_cashmere

Über sich:

Mitglied seit:09.05.2005

Erfahrungsberichte:9

Vertrauende:6

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 32 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Der alljährliche Wellnesskurzurlaub stand an und so kamen uns die Angebote des im Mai eröffneten Falkensteiner Hotel&Spa in Bad Waltersdorf wie gerufen.
Wir waren zu dritt und haben uns für folgendes Angebot entschieden:

Frühlingsgefühle
3 Nächte
Falkensteiner Halbpension:

reichhaltiges Frühstücksbuffet abends ein 5-Gang-Wahlmenü Freie Benützung des 2.300 m2 Acquapura SPA Tägliches Aktivitätenprogramm
Highlight:
1 x Alphaliegenbehandlung - 30 Min. (Tiefenentspannung)
Wir bezahlten dafür 249,- pro Person, die dritte mitreisende Person, die ein Extrabett benutzen konnte bezahlte 149,40€.

Schon die Online Buchung klappte hervorragend, alle Fragen wurden sofort und gründlich bearbeitet, auch die Buchung für die dritte Person, die später erfolgte wurde sofort bestätigt.

Aus Richtung Wien kommend ist man auf der Autobahn in ca. 1,5 Stunden direkt beim Hotel. Leider ist ab der Abfahrt Bad Waltersdorf kein einziger Hinweis auf das neue Hotel ersichtlich. Aber die Einheimischen haben sofort nachgeholfen.

Das neuerbaute Hotel ist aber dann nicht zu übersehen, imposant liegt es auf einem Hügel neben dem Golfplatz, den es schon länger gibt.
Sehr viel Glas und Holz wurde verarbeitet und uns hat es auf Anhieb gut gefallen.

Der Check in gestaltete sich etwas schwierig, es tauchte plötzlich eine 4. Person in unserer Buchung auf, bei der Abreise wurde uns erklärt dass das eine zufällige Namensgleichheit war.
Zimmer wären ab 15 Uhr zu beziehen, wir kamen kurz nach 11 an und wir konnten sofort einchecken.

Betritt man das Zimmer (Standard, es gibt auch noch Junior und Senior Suiten), merkt man sofort dass es sich um ein neues Haus handelt. Ein leichter Geruch nach Tischlerarbeiten und neuem Teppichboden zieht durchs Zimmer. Aber mit dem Öffnen der Balkontüre konnte man da entgegenwirken.
Ein Doppelzimmer mit einer zusätzlichen Schlafmöglichkeit hatten wir gebucht.
Da wir nicht beabsichtigt haben uns im Zimmer länger aufzuhalten hat es für uns gepasst, ansonsten war es zu dritt schon ziemlich eng. Aber wir waren ja nicht gekommen um das Zimmer zu bevölkern.

Ausgestattet ist es wunderschön, ein Schrank, dann ein offener Schrank wo man Schuhe und Reisetaschen aufbewahren kann. Einen Safe, der komplikationslos zu bedienen war, eine gut gefüllte, leider für meine Begriffe sehr teure Minibar konnte man auch noch benutzen. Danach ein Tisch mit Spiegel. Das Doppelbett mit angebautem Fernseher, was mich etwas irritierte, aber wahrscheinlich nur weil ich das so noch nicht kannte. Der Fernseher ließ sich in alle Richtungen drehen, so konnte man von überall im Zimmer fernsehen.
Ausprobiert haben wir das aber nicht.

Badezimmer und WC waren wunderschön und funktionell ausgestattet, mit Vergrößerungsspiegel, extra Dusche die barrierefrei zu begehen war.
Vom Bad aus sah man durch ein großes Fenster ins Zimmer, das war etwas gewöhnungsbedürftig.

Was mir gefehlt hat im Zimmer war ein Wasserkocher und eine kleine Teeauswahl, durchaus üblich in Viersternhotels.

Weiters erwartete uns je ein Bademantel und Flip Flops sowie Badehandtuch für die Therme.

Wir sind dann natürlich sofort in die Thermenlandschaft marschiert und haben uns erstmal umgesehen.

Der Spabereich direkt öffnet um 10 Uhr morgens, es gibt ein Dampfbad, Finnische Saunen, eine Erdsauna sowie ein Thermalwasser Sprudelbecken im Außenbereich des Spa. Außerdem einen Ruheraum. Im gesamten Spa war Nacktzone.
Genügend Duschen und Handtücher waren immer vorhanden und es wurde auch sehr auf die Sauberkeit geachtet.
Ein Minuspunkt waren fehlende WC's im Spabereich, man musste sich anziehen und zum normalen Badebereich zurückgehen.
Jeden Tag war in der Erdsauna ein bestimmtes Thema, während unserer Anwesenheit gabs einen Schokoladenaufguß, Weinaufguß und einen mit Honig.

Der Zutritt in diesen Spabereich war erst ab 16 Jahren möglich.
Die inkludierte Alphaliegenbehandlung haben wir mitgemacht, ich persönlich kann dem nichts abgewinnen, aber meine Mitreisenden waren begeistert von dieser Art der Entspannung.

Im offenen Teil des Spabereich war ein großes Thermalbecken, man konnte dann in den geschloßenen normalen Bereich schwimmen.
Außerdem gibt es noch ein Sportbecken wo auch die tägliche Aqua Gymnastik stattfand. Diese Wassergymnastik wurde von äußerst netten Damen geleitet, die einem das Gefühl gaben dass sie ihre Arbeit auch noch gerne und mit Leidenschaft machen.

An dieser Stelle möchte ich auch betonen dass das gesamte Personal sehr freundlich, motiviert und sehr kompetent ist. Da wurden offensichtlich die besten verfügbaren Mitarbeiter ausgewählt. Ob im Restaurant, Bistro, Bar, Rezeption und auch das Reinigungspersonal, alle hatten immer ein Lächeln auf dem Gesicht.

In der gesamten Anlage gibt es genug Liegen, und einige Sonnenschirme, die waren meiner Meinung nach etwas zu wenig und etwas zu klein, man konnte aber den Schatten des Gebäudes ausnutzen. Da das Hotel ja auch sehr neu ist, gabs zwar eine wunderschön angelegte Gartenanlage aber keine großen Bäume zum Beispielt die man auch als Schattenspender nutzen hätte können.
Ebenfalls in diesem Bereich gibt es ein Bistro und mittags werden 2 Suppen mit Gebäck serviert, dieses ist im Preis bereits inkludiert.

Wir hatten Halbpension gebucht, die umfasste Frühstück und Abendessen in Menüform.
Grandios war das abendliche Salatbuffet das ebenfalls italienische Antipasti anbot.
Das Menü an sich klang eigentlich immer hervorragend, leider war es nicht unbedingt unser Geschmack. Also Qualität und Zubereitung waren sicher hervorragend, es lag nur an uns.
Wir trösteten uns mit dem Salatbuffet, mit dem Käse und dem Obstnachtisch.

Frühstücksbuffet war sehr gut, mit allem was man sich nur wünschen kann, zumindest für meinen Geschmack. Meine mitreisenden Damen waren etwas enttäuscht über das Müsli Angebot, da gabs eigentlich nur fertige Flakes und ein paar Trockenfrüchte, aber keine Haferflocken zb um sich selbst was zu mischen.
Joghurts, Birchermüsli Obst und Obstsalate waren aber reichlich vorhanden.
Ebenfalls konnte man sich Eigerichte frisch zubereiten lassen. Räucherlachs wurde auch angeboten.
Also verhungern mussten auch die Müsli Anhänger nicht ;-)

Die drei Tage waren leider viel zu schnell vorbei.
Ich würde jedenfalls jederzeit wieder buchen. Wenn der Preis stimmt und vielleicht an Kleinigkeiten gefeilt wird.

Beim Bezahlen der Rechnung tauchte wieder die 4. ominöse Person auf, aber wir konnten das mit der netten Dame an der Rezeption rasch klären.

Fazit: Ein wunderschönes Hotel in einer wunderbaren Gegend, mit einem sehr motiviertem und kompetentem Personal.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
knopfi.de

knopfi.de

15.06.2009 22:31

Das mit der vierten Person ist schon kurios, aber so kurios es auch ist, egal ob man sie wegstorniert hat oder nicht, bei der Abreise ist sie wieder da...lach... Es ist ein Phänomen! merci@knopfi

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
Falkensteiner Therme & Golf Hotel Bad Waltersdorf, Bad Waltersdorf

Falkensteiner Therme & Golf Hotel Bad Waltersdorf, Bad Waltersdorf

In ruhiger Lage in der oststeirischen Thermenregion begrüßt Sie das ...

mehr

€ 115,00

Händler kann Preis
erhöht haben

Booking.com 89 Bewertungen

Verfügbarkeit: Preis für DZ pro Nacht ​/ Angebot kann je nach Buchungsdatum abweichen.​.​.​...

Verfügbarkeit: Preis für DZ pro Nacht ​/ Angebot kann je nach Buchungsdatum abweichen.​.​.

     zum Shop  

Booking.com

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 698 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. icy2
  2. Creedy18
  3. jansdarling2002
und weiteren 29 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Falkensteiner Hotel & Spa, Bad Waltersdorf