Erfahrungsbericht über

Etap Hotel Hamburg City, Hamburg

Gesamtbewertung (15): Gesamtbewertung Etap Hotel Hamburg City, Hamburg

 

Alle Etap Hotel Hamburg City, Hamburg Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


"Sie betreten eine luxusfreie Zone"

2  19.08.2005

Pro:
Preis, Freundlichkeit an der Rezeption

Kontra:
Ausstattung, Größe, Lautstärke, Wohlgefühl

Empfehlenswert: Nein 

Details:

Preis-/Leistungsverhältnis

Anbindung

Service

Essen & Trinken

Sauberkeit

mehr


Melissa22

Über sich:

Mitglied seit:25.08.2004

Erfahrungsberichte:4

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 32 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Also hier ist nun mein dritter Bericht. Fragt mich bitte nicht, warum ich immer über Hotels schreibe :-)
Diesmal ist es das ETAP Hotel, welches ich mit meinem Freund vom 06. - 07.08.2005 besucht habe...


~~~ Adresse und Anfahrt ~~~


~ Adresse ~

ETAP Hotel Hamburg City (1*)
Holstenkamp 3
22525 Hamburg

Tel: 040 85379820


~ Anfahrt ~

A1: Richtung A7, Ausfahrt Nr. 27 Volkspark, 2 mal links, Richtung Centrum.

A7: Ausfahrt Nr. 27 Volkspark, 2 mal links, Richtung Centrum.

A24: Stadion für 12 km, Ecke Kieler Str.147.

Bus & Bahn: U2 vom Hauptbahnhof Richtung Osterstraße S21 ab Hbf Hamburg: Dammtor Messe, Diebsteich. S3 ab Altona: Diebsteich Bus 183 + 283: Armbruststr.

Tipp: Druckt Euch von Routenplanern (z. B. map24.de) eine genaue Beschreibung aus, dann ist es relativ leicht zu finden


~~~ Lage ~~~

Das Hotel liegt in einer kleinen Nebenstraße nahe der Kieler Straße. Es sind ca. 5 Minuten Fußweg bis zur nächsten S-Bahn. Zur Innenstadt fährt man aber doch noch 6 - 7 Stationen.


~~~ Parkmöglichkeit ~~~

Direkt neben dem Hotel befindet sich ein Parkhaus. Man zieht beim Reinfahren in die Tiefgarage eine Karte, die man später im Hotel an einem Automaten bezahlt. In diesem Parkhaus sind mehrere Firmen vertreten, d. h. das die Parkplätze für die verschiedenen Firmen beschildert sind. Also folgten wir den Schildern des ETAP-Hotels. Nachdem wir zweimal hinunterfahren mussten, erreichten wir endlich den Parkbereich des ETAP-Hotels. Auch sehr schön, wenn 2 Plätze neben einem ein pechschwarzer Ferrari steht :-)


~~~ Empfang ~~~

Nachdem wir mit dem Fahrstuhl in die Ebene 0 gefahren sind, begrüßte uns eine absolut nette, aber wohl doch sehr beschäftigte und viel arbeitende Frau. Gleichzeitig zu telefonieren, einem Gast einen Weg zu beschreiben, mir den Anmeldezettel auszuhändigen und in jedem Satz eine überaus freundliche Art an den Tag zu legen ist schon aller Ehren wert!
Nachdem ich den Anmeldezettel ausgefüllt hatte, erklärte uns die Frau wie das mit dem Hotelcode in den Zimmern und an der Tür funktioniert: Man bekommt einen mehrstelligen Code, den man vor Betreten des Zimmers an einem kleinen Gerät an der Tür, eingibt. Nach ca. 1 Sekunde macht es "klick" und man kann eintreten.


~~~ Zimmer ~~~

Nun ja was soll man dazu sagen? Das Schild an der Haustür

"SIE BETRETEN EINE LUXUSFREIE ZONE"

hatte wohl in diesem Moment absolute Priorität! Was soll oder was darf man von einem 1 Sterne-Hotel erwarten? Im ersten Moment hatte ich einen guten Eindruck, das Bett war für ein Doppelbett normal groß. Über dem Doppelbett gab es auch noch ein drittes Bett. Hinten in der Ecke befand sich ein Waschbecken mit 2 Zahnputzbechern und einer kleinen Seife. Oben rechts hang ein kleiner Fernseher. Völlig ok soweit bis ich die Tür der "Toilette" und der "Dusche" aufmachte. Ein kleiner Schock, der mich schaudern lies! Mein einziger Gedanke war "ein Glück hast Du noch Sagrotan gekauft"! Das habe ich natürlich gleich ausgepackt und die "Toilette" minutenlang eingesprüht. Ich weiß nicht, ob man dazu Toilette sagen kann, denn es stand dort nur eine kleine Schüssel, ohne Toilettendeckel, ohne Klobrille, ohne einen kleinen Mülleimer usw. Die Dusche lag direkt nebenan, nur getrennt durch eine Wand, die oben offen war. Kein Abzug, kein Fenster zum Lüften.

Die Matratze war sehr hart und die Kissen unglaublich klein mit wenigen Federn.
Es gab ein relativ großes Fenster am Ende des Zimmers. Da das Hotel nahe der Kieler Straße mit viel Verkehr liegt, hatte man nachts die Wahl zwischen schlechter Luft oder unüberhörbarem Lärm von der Straße. Wir entschieden uns erst einmal für die Ruhe und schlossen das Fenster bevor wir schlafen gegangen sind. Doch nach ca. einer Stunde war es nicht mehr auszuhalten vor Wärme (und das obwohl es kein warmes Wetter war) und ich öffnete das Fenster. Auch keine gute Entscheidung, da ich nach 2 Stunden durch den Lärm der Straße immer noch nicht richtig geschlafen hatte. Also wieder Variante 1: Fenster zu, in der Hoffnung, dass ich diesmal ein ganz klein wenig schlafen könne. Aber weit gefehlt. Von den 4 Stunden, die ich zum Schlafen hatte, kam ich gerade mal auf 1 - 2 Stunden. Wir wollten natürlich auch pünktlich am Fischmarkt sein, also war ich froh, dass um 4 die Nacht vorbei war!!!


~~~ Kosten ~~~

Für die Nacht im Doppelzimmer haben wir 46 € bezahlt. Natürlich ein Spott-Preis, bei einem Hotel in Hamburg in der Nähe der City und des Stadions.
Für das Frühstück bezahlt man 5 € extra, dies haben wir allerdings nicht genommen.
Sehr günstig ist das Parken für 24 Std. nur 4 €.


~~~ Fin ~~~

Ok, ich kenne bisher nur 3 Sterne-Hotels… Aber ist es Luxus, wenn das Klo eine Klobrille hat? Oder wenn das Kissen genügend Federn hat? Wenn das so ist, ist dieser Luxus für mich unumgänglich. Und das erwarte ich auch von einem 1 Sterne-Hotel! Der Preis ist natürlich ansprechend. Aber das nächste Mal bezahle ich lieber 30 € pro Nacht im Doppelzimmer mehr und bekomme dafür den "Luxus", den ich brauche um mich in einem fremden Zimmer wohl zu fühlen. Selbst für eine einzige Nacht von wenigen Stunden, werde ich nicht noch einmal ein 1 Sterne-Hotel und besonders das ETAP-Hotel als Übernachtung nutzen.

PS:
Essen und Trinken kann ich leider nicht beurteilen, muss ich aber bei diesem Bericht angeben

Ich habe zwar fast alles mit mittelmäßig angegeben, aber die Hauptpunkte für meine Beurteilung seht ihr in Contra und die konnten nicht extra beurteilt werden.

Gruß Melissa

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Baerchen65

Baerchen65

21.04.2006 15:59

Klasse Bericht! **sh** LG Klaus

Queen500

Queen500

19.08.2005 13:01

... die Frage ist, ob man für diesen Preis etwas anderes erwarten darf. LG Michael

biene_mary

biene_mary

19.08.2005 12:02

Klasse Bericht! LG BIne

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 11945 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. Wolle0509
  2. biene1212
  3. +
und weiteren 29 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Etap Hotel Hamburg City, Hamburg