Elvia, ReiseVers.

Erfahrungsbericht über

Elvia, ReiseVers.

Gesamtbewertung (21): Gesamtbewertung Elvia, ReiseVers.

 

Alle Elvia, ReiseVers. Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Eine Ägyptenreise, ein Loch am Po und die ELVIA

5  19.01.2004

Pro:
schnelle, unkomplizierte Erstattung

Kontra:
nichts bekannt

Empfehlenswert: Ja 

Nilestar

Über sich:

Mitglied seit:28.06.2001

Erfahrungsberichte:95

Vertrauende:5

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 37 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Endlich war es soweit – nur 2 Tage trennten uns noch vor unserer Ägyptenreise im November 2003. Die Koffer waren gepackt und nur noch 2 mal schlafen – dann sollte es wieder nach Ägypten gehen. Wir haben uns echt gefreut auf diesen Urlaub weil wir ihn auch echt nötig hatten.

Am besagten Tag – nämlich 2 Tage vor unserem Abflug – bin ich noch kurz zum Hausarzt gegangen wegen Problemen mit einer Hämorrhoide – so dachte ich der gibt mir jetzt eine Salbe mit und gut ist. Dann stellte sich aber heraus, dass es sich um einen mittlerweile schon eitrigen Abzess handelte und ich sofort ins Krankenhaus musste und binnen 3 Stunden operiert werden sollte. Einzelheiten zu diesem Abzess will ich hier mal nicht geben – es war eklig und schmerzhaft genug.

Tja, das war es nun mit unserem Urlaub – ich hatte also noch knapp 3 Stunden Zeit die Reiseabsage zu regeln. Wie es der glückliche Zufall wollte hatten wir aber bei der Buchung eine Reiserücktrittskostenversicherung über die ELVIA abgeschlossen – aber bei dem umfangreichen Kleingedruckten wusste ich nicht genau was die nun zahlen und was nicht.

Also wurde erst mal die Tasche fürs Krankenhaus gepackt und dann ging es zum Krankenhaus mit einem Zwischenstopp beim Reisebüro. Die sagten das wäre alles kein Problem und meldeten die Stornierung direkt dem Veranstalter und der Versicherung. Ich bin dann ins Krankenhaus zur OP gefahren und hatte erst mal andere Sorgen.

Nach 2 Tagen kam ein Schrieb vom Veranstalter (Jahn-Reisen) wo drin stand welchen Betrag ich bei denen wiederbekommen sollten – das waren 35 %. Die restlichen 65 % waren die allgemein gültigen Stornokosten. Diesen Schrieb brachte mein Mann ins Reisebüro und die haben den Rest mit der ELVIA erledigt. Dazu kam noch ein Arztbericht und ein Bericht aus dem Krankenhaus.

Innerhalb von 5 Werktagen kam dann bereits der Scheck von der ELVIA – und, da es sich bei mir um einen nicht vorhersehbaren stationären Aufenthalt handelte, bekam ich die noch offenen 65 % komplett zurück. Lediglich die Kosten für die Reiserücktrittskostenversicherung in Höhe von 44 Euro pro Person blieben nicht erstattungsfähig – aber damit konnten wir gut leben – lieber 88 Euro in den Sand gesetzt als den kompletten Reisepreis.

Fazit: Man meckert immer wieder über die ein oder andere Versicherung – vor allem über Sinn und Zweck dieser Versicherungen. Aber wie zuverlässig oder wie gut eine Versicherung ist, merkt man immer erst im Ernstfall. Sicherlich gibt es viele Versicherung die überflüssig sind oder die man z.B. schon über andere, bestehende Versicherungen abgedeckt hat – aber meiner Meinung nach ist eine Reiserücktrittskostenversicherung mehr als sinnvoll. Wie schnell man so was mal braucht habe ich nun erlebt.

Vor allem aber war ich auch von dem Service des Reisebüros sehr überrascht – die haben uns echt alles abgenommen was zu tun war – lediglich den Scheck haben wir selber eingelöst – alles andere haben die erledigt.

Jetzt – genau 8 Wochen nach dieser Sache – haben wir unseren Ägyptenurlaub erneut gebucht – denn aufgescho-ben ist nicht aufgehoben. Der Abzess ist fast verheilt und in knapp 5 Wochen geht es nun endlich, endlich los – natürlich haben wir wieder eine RRV abgeschlossen – sicher ist sicher. Und einen Vorteil hat es auch – die Koffer sind bereits gepackt und warten seit November darauf endlich loszufliegen......


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
minnimooh

minnimooh

31.08.2004 15:39

schöner bericht - wer einmal eine reise absagen mußte, weil die vorteile einer solchen versicherung zu schätzen und will sie nie mehr missen - auch wenn man sie wahrscheinlich nur 1-2 mal im leben brauchen wird... falls du mehr über weitere leistungen von reiseversicherungen wissen willst, kannst du dir ja gerne mal meinen elvia-bericht durchlesen. vor allem sind so spezielle versicherungen wie elvia oder europäische viel kulanter im schadensfall als wenn man z.B. bei ADAC oder Konsorten ist.

Kornilein

Kornilein

27.02.2004 16:00

Die Versicherung hab ich für meinen kommenden Türkeiurlaub auch abgeschlossen. Sicher ist sicher...

Magayla

Magayla

19.01.2004 23:46

Dann kann man nur noch schönen Urlaub wünschen.Ägypten sehr empfehlenswert , mit der Elvia habe ich auch gute Erfahrungen gemacht. Gruß MAtthias

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2539 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. nicki28
  2. minnimooh
  3. jabberwocky666
und weiteren 34 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.