Dubai

Erfahrungsbericht über

Dubai

Gesamtbewertung (31): Gesamtbewertung Dubai

 

Alle Dubai Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Prämierter Erfahrungsbericht

Modern und trotzdem typisch arabisch

5  01.12.2004 (06.01.2006)

Pro:
tolles Urlaubsland

Kontra:
relativ teuer

Empfehlenswert: Ja 

pfiffikus55

Über sich: Leider kann ich momentan nicht mehr so oft hier sein wie ich gerne möchte, da ich nun schon seit meh...

Mitglied seit:07.07.2004

Erfahrungsberichte:161

Vertrauende:140

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 319 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Allgemeines
>>>>>>>>>
Dubai ist das führende Handels- und Tourismuszentrum im Mittleren Osten. Das zweitgrößte Emirat der Vereinigten Emirate hat 900.000 Einwohner.
Die Hauptstadt der Föderation, zu der auch Sharjah, Ajman, Umm Al Quwain, Ras Al Khaimah und Fujairah gehören, ist Abu Dhabi, aber Dubai ist die touristisch weitaus mehr bekannte und entwickelte Stadt .

In Dubai findet man die unterschiedlichsten und faszinierendsten Kontraste: eine charakteristische Mischung aus moderner Großstadt und zeitloser Wüste, östlichem und westlichem Flair, ein Nebeneinander und Miteinander des Althergebrachten und des Neuen.

Das exotische Dubai mit seinem kosmopolitischen Lebensstil verbindet Komfort und Zweckmäßigkeit der westlichen Welt mit dem einzigartigen Charme und der Gastfreundlichkeit Arabiens.

Hier kann man als Aktivurlauber vorzügliche Sport- und Freizeiteinrichtungen genießen, hervorragend Golf spielen oder Wassersport treiben, eine Wüstensafari oder eine Dhow-Kreuzfahrt machen oder aber auch einfach nur an den gepflegten sauberen Stränden entspannen und den immerwährenden Sonnenschein genießen.

Aber auch für den Familienurlaub ist Dubai bestens geeignet. Zahlreiche saubere und gepflegte Vergnügungsparks, Parkanlagen und Spielplätze warten auf die (nicht nur) jungen Besucher.

Dubai ist aber auch ein Einkaufsparadies. Gold, Juwelen, Designerkreationen, Elektronikartikel oder Teppiche für jeden Geschmack findet man in luxuriösen Shopping-Mals und zwar weitaus preisgünstiger als in Deutschland, denn als offener Hafen mit niedrigen Importzöllen und Steuerfreiheit bietet die Stadt den Schnäppchenjägern unschlagbare Gelegenheiten . Besonderes Einkaufserlebnis aber bieten die historischen Souks, in denen man den arabische Handel in seiner alten Tradition erleben kann (es wird erwartet, dass man in harte Preisverhandlungen eintritt, wenn man etwas kaufen will). Den Goldsouk darf man sich aber keinesfalls entgehen lassen, auch wenn man vielleicht nicht unbedingt etwas kaufen möchte. Was dort an Schmuck geboten wird ist einfach atemberaubend.

Kultur
>>>>>
Kulturell ist Dubai fest mit den islamischen Traditionen Arabiens verbunden. Zu den höchsten Tugenden gehören Höflichkeit und Gastfreundschaft. Ich war von der natürlichen Wärme und zuvorkommenden Freundlichkeit die mir überall entgegengebracht wurde, regelrecht verzaubert. Dubais Gesellschaft zeichnet sich durch viel Toleranz gegenüber andersartigen Lebensstilen aus. Es herrscht Religionsfreiheit. In den Hotelrestaurants und Hotlebars wird auch Alkohol serviert. Viele glauben ja, dass man als Frau dort diskriminiert wird. Dem ist nicht so! Man kann die Kleidung tragen die man möchte und man wird deshalb überhaupt nicht angestarrt oder irgendwie benachteiligt und das gilt auch für die einheimischen Frauen, sofern sie sich selbst dafür entscheiden.

Trotz der raschen Wirtschaftsentwicklung in jüngster Zeit, bleibt Dubai seinem Erbe eng verbunden. Die Einwohner tragen traditionelle Kleidung mit arabischen Kopfbedeckungen. Die arabische Kultur drückt sich auch in traditioneller Poesie, in Volkstänzen, Liedern und der Kunst aus, die man zum Beispiel bei Ausflügen in Wüstencamps erleben kann. Hochzeiten und andere Feste sind farbenprächtige Feiern mit Festmahl und viel Musik und Tanz. Wer die Gelegenheit bekommt eine Hochzeit mitzuerleben sollte sich das keinesfalls entgehen lassen. Allerdings feiern dabei die Frauen und die Männer getrennt. Das tut aber der tollen Stimmung überhaupt keinen Abbruch.

Landestypische Sportarten wie die Falknerei, Kamelrennen und Dhow-Regatten sind äußerst beliebt und auch sehr interessant. Ein Besuch auf der Kamelrennbahn lohnt sich in den frühen Morgenstunden zur Trainingszeit. Die Kameltrainer sind unglaublich freundlich und jederzeit zu Erklärungen bereit. Ich habe einen überaus interessanten Vormittag auf der Kamelrennbahn, die etwa 1/2 Autostunde von Dubai entfernt mitten in der Wüste liegt, verbracht und kann es nur zur Nachahmung empfehlen.


Hotels
>>>>>
Die Hotels in Dubai sind bekannt für ihre überdurchschnittlich hohe Qualität und zählen zu den besten der Welt. Allen voran natürlich das legendäre "Burj Al Arab". Man kann es besichtigen, denn ein Normalsterblicher kann es sich natürlich nicht leisten dort zu wohnen. Allerdings habe ich mir die 25 Euro für die Besichtigung dann doch gespart, denn das Geld habe ich lieber anderweitig ausgegeben.

Alle Hotels in Dubai sind darauf eingestellt, die Ansprüche der Urlauber genauso wie der Geschäftsreisenden gleichermaßen zufrieden zu stellen. Sie bieten einen sehr hohen Standard. Ihre Freizeitanlagen sind von allerbester Qualität und immer äußerst gepflegt. Ebenso können sich die Geschäftsräume, Kommunikations- und Konferenzeinrichtungen mit den Weltbesten messen. Alles super modern und immer vom Allerfeinsten.

Dubais Hotels und Restaurants spielen eine maßgebliche Rolle im Sozialleben der Einwohner und Besucher. Hier trifft man sich am Abend.

Ich habe bei meinem 10 tägigen Urlaub im "The Fairmont" gewohnt. Ein wirklich empfehlenswertes Hotel der ****+ Kategorie. Es liegt am Stadtrand in der Sheik Zayed Road, nicht weit entfernt von den berühmten Emirates Towers. Das Hotel bietet, da es nicht am Strand liegt, einen kostenlosen Shuttle zu seinem Schwesterhotel "Le Meridien" oder zum öffentlichen Strand an der Jumeirah Beach (falls man dorthin fährt bekommt man sogar noch ein kostenloses Lunchpaket mit). Außerdem bietet es auch einen kostenlosen Shuttle zu einer sehr guten Shopping-Mal (El Mercato) und man bekommt hierfür auch noch Gutscheine für Preisermäßigungen. Zur Innenstadt sind es nur etwa 3 km, die man mit dem Taxi zu einem geringen Fahrpreis schnell erreicht.
Die Hoteleinrichtungen sind modern und genügen wirklich auch höchsten Ansprüchen. Die Standard-Zimmer sind zwar nicht die allergrößten (ca. 25 qm) aber sehr bequem mit einem Kingsize-Bett , einem Schreibtisch und einer kleinen Sitzecke. Minibar, Fernseher, Wasserkocher, Email-Anschluss sind natürlich selbstverständlich. Das Bad ist wunderschön in Rosa Marmor, mit eingelassener Wanne, separter Dusche und 2 Waschbecken. Ein umfangreiches Pflegeset und natürlich ein Bademantel erwartet die Gäste.
Im Hotel gibt es mehrere Restaurants und Bars und einen Coffeeshop. Im 8. Obergeschoss gibt es 2 Swimingpools.
Das Hotel ist hervorragend organisiert, sehr sauber und das Personal sehr zuvorkommend.


Ausflüge und Touren
>>>>>>>>>>>>>>>>
Die Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Dubai hält sich - ausgenommen während der Sommermonate (Juni - September) - auf angenehmen Niveau. Für Ausflüge und zum Fotografieren bietet Dubai und seine Umgebung viele reizvolle Sehenswürdigkeiten. Als idealer Ausgangspunkt für einen Ausflug bietet sich der malerische Creek in Dubai an. Dieser natürliche Meeresarm des Golfs teilt die Stadt in die Stadtviertel Deira und Bur Dubai. Wie seit Generationen legen dort traditionelle hölzerne Dhows ab, um Häfen wie Indien, in der Golfregion und Ostafrika anzufahren. An seinen Ufern fasziniert das emsige Treiben beim Be- und Entladen der Dhows. Einen interessanten Einblick in die frühere Stadtgeschichte vermitteln die Windtürme im Bastakiya Viertel, die engen Gäßchen der Souks, das restaurierte Sheik Saeed haus im Shindagha Viertel, sowie Al Ahmadiyah School - die erste Bildungseinrichtung in Dubai - und das historische Al Fahidi Fort, in dem sich auch das Dubai Museum befindet.
Einen ganz besonderen Spaß bieten die Allrad-Wüstensafaris. Mit großen Jeeps fährt man durch die Dünen, erlebt einen Sonnenuntergang in der Wüste (mit das Schönste was ich bisher erlebt habe) und genießt anschließend noch ein arabisches Barbecue bei den Beduinen mit Gesang und natürlich Bauch-Tanz.

Was mich aber mit am meisten beeindruckt hat war die Sauberkeit dieser aufstrebenden, gleichfalls modernen wie historischen Stadt. Man kann sich überall sicher und frei bewegen, auch als europäische Frau, denn Dubai gehört zu den wenigen Städten die praktisch kriminalitätsfrei sind.


Update 09.02.2005
Ich habe jetzt meinen zweiten Besuch in Dubai hinter mir. Ich habe fast alles wieder so angetroffen, wie bei meinem ersten Besuch vor einem Jahr. Dieses Mal war ich allerdings nur 3 Tage dort - ein Zwischenstop über Sylvester, das ich in einem Beduinen-Camp in der Wüste verbracht habe. Das war ein tolles Erlebnis. Eigentlich war es so ähnlich wie bei meiner damaligen Wüstensafari, nur, dass dieses Mal noch viel mehr Show dargeboten wurde. Die Frauen konnten sich ausgefallene Hennatatoos machen lassen. Es wurden unvorstellbare Mengen in unglaublicher Vielfalt an arabischen Spezialitäten angeboten und für die ausländischen Gäste war auch jede Menge alkoholischer Getränke in reicher Auswahl vorhanden. Außerdem gab es dann noch eine große Tombola bei der man neben vielen kleinen Preisen, wie z.B. Ausflüge oder Gutscheine für ein ausgefallenes Dinner in einem Firstclass-Restaurant und als Hauptpreis einen 5 tägigen Aufenthalt im Burj al Arab gewinnen konnte. Etwas ganz Besonderes war aber dann der Jahreswechsel um Mitternacht. Rings um das Camp wurden riesige Feuer entzündet und ein wunderschönes Feuerwerk kam in der totalen Finsternis der Wüste ganz besonders toll zur Wirkung. Alles in allem also ein wunderschönes Erlebnis.


Update 06.01.2006
War erneut in Dubai. Es ist echt überwältigend und atemberaubend mit welch rasender Geschwindigkeit diese Stadt wächst. Wo vor 2 Jahren noch Wüste war, ist inzwischen ein völlig neues Stadtgebiet entstanden: die "Dubai Marina".
(Siehe meinen Bericht über das Hotel Grosvenor House Dubai "Da bleiben keine Wünsche offen").

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
meinemiamaria

meinemiamaria

15.05.2011 22:04

Ich war vor zwei Wochen dort, doch wenn Du so einen tollen Bericht schon vor Jahren eingestellt hast, brauche ich mich NICHT mehr zu bemühen ! ----- Maria -----

Leo56

Leo56

09.04.2007 23:07

wunderbarer Bericht-BH! LG Elke

kaltesVerlangen

kaltesVerlangen

01.04.2007 23:33

genialer Bericht... war sehr schön zu lesen

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 9627 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (20%):
  1. Leo56
  2. kaltesVerlangen
  3. bescha
und weiteren 61 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (80%):
  1. happy150748
  2. BellaSwan
  3. Jollynchen
und weiteren 252 Mitgliedern

"hilfreich" von (0%):
  1. Eveillard

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.