Dom Sankt Nikolai, Greifswald

Erfahrungsbericht über

Dom Sankt Nikolai, Greifswald

Gesamtbewertung (2): Gesamtbewertung Dom Sankt Nikolai, Greifswald

 

Alle Dom Sankt Nikolai, Greifswald Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Dom Sankt Nikolai Greifswald

5  21.05.2012

Pro:
sehenswert,

Kontra:
nix

Empfehlenswert: Ja 

Shiva121

Über sich: Danke... :-) Leserunde, gerne , bitte Nachricht im pGB

Mitglied seit:13.06.2003

Erfahrungsberichte:939

Vertrauende:28

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 56 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

************************************************** ***

Dom Sankt Nikolai Greifswald

************************************************* ****


Wenn man in die Nähe von Greifswald kommt sieht man schon aus der Ferne den Dom Sankt Nikolai.
Dieser gilt als das Wahrzeichen von Greifswald und darum möchte ich meinen nächsten Testbericht ihm widmen.


hierbei handelt es sich um eine mittelalterliche Backsteingotikkirche die mit ihren über 100 m hohen Turm fast Greifswald überragt. Im 13 Jahrhundert baute man die Kirche welche dann im 14 Jahrhundert vergrössert wurde.
Der Greifswalder Dom ist die Haupt und Bischofskirche der Pommerschen evangelischen Kirche.


Der Dom befinden sich an den Strassen : Domstrasse, Martin Luther Strasse und Nikolai Kirchplatz.
Man kann den Dom sehr gut zu Fuß erreichen oder mit dem Fahrrad.
Der Greifswalder Bahnhof ist ebenfalls nicht weit weg. Mit verschiedenen Buslinien fährt man bis zu der Haltestelle : Dompassage und geht wenige Meter zu Fuß.


Man kann den Dom ebenfalls mit dem Auto erreichen. Es gibt einige Parkplätze vor dem Dom. Diese sind ab 18 Uhr und Sonntags kostenfrei.

Der Dom selber besteht aus 3 Kirchenschiffen . Er wurde nur aus Backsteinen errichtet . Den Turm kann man über eine sehr steile Treppe mit 264 Stufen erreichen und hat einen wunderschönen Ausblick über Greifswald .
Auch von Innen lohnt es sich einen Blick in den Dom zu werfen. Das Kirchschiff hat eine Länge von 80 Metern. Man findet hier noch Reste der mittelalterlichen Bemalung . Der Boden besteht aus Grabplatten.


Wer also sich in der Nähe von Greifswald aufhält oder dort seinen Urlaub verbringt sollte auf jeden Fall den Dom besichtigen. Erstmal hat man einen wunderschönen Ausblick über Greifswald nachdem man die Treppen überwunden hat und auch im inneren der Kirche gibt es viel zu entdecken.


Von mir gibt es 5 Sterne für das Wahrzeichen von Greifswald.


Vielen Dank fürs lesen und bewerten.


Dieser Bericht erscheint auch auf Yopi und Ciao.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
quacky4321

quacky4321

21.05.2012 16:00

da bin ich auch schon gewesen.lg

Volker111

Volker111

21.05.2012 12:08

So lerne ich Greifswald kennen, bevor ich es dieses Jahr besuche ;-)

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 212 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. duderally
  2. winnymaus
  3. Kaisan
und weiteren 53 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Dom Sankt Nikolai, Greifswald