Erfahrungsbericht über

Club Hotel Riu Merengue, Puerto Plata

Gesamtbewertung (4): Gesamtbewertung Club Hotel Riu Merengue, Puerto Plata

 

Alle Club Hotel Riu Merengue, Puerto Plata Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


I WANT TO GOT TO RIU

4  06.09.2005 (07.09.2005)

Pro:
die Anlage, die Sauberkeit, die Zimmer

Kontra:
manchmal die Animateure

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Preis-/Leistungsverhältnis

Anbindung

Service

Essen & Trinken

Sauberkeit

mehr


Trixi2001

Über sich:

Mitglied seit:30.07.2005

Erfahrungsberichte:25

Vertrauende:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 40 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Ich habe mich heute entschieden einen Erfahrungsbericht über dass Riu Merengue zu schreiben!
Dass meine Mutter und ich schon zweimal besucht haben!
Das erste Mal entschieden wir uns im Mai 2004 das Hotel für zwei Wochen zu besuchen!
Da uns es dort sehr gut gefallen hatte entschieden wir uns im Mai dieses Jahres noch mal in die das Riu Merngue zugehen!

-------------------> Mein Bericht bezieht sich jedoch auf den diesjährigen Urlaub <-----------------------------------


*++++++++* Der Inhalt *++++++++++*

- Die Anreise
- Die Anlage
- Die Zimmer
- Das essen
- Der Strand/ Meer
- Die Animation
- Der Service
- Die Reiseleitung
- Allgemeines zum Hotel
- Preise

^^^^^------ Die Anreise ^^^^^--------------

Wir flogen am 13.Mai 2005 um 11.00 Uhr morgens von Frankfurt nach Puerto Plata mit der LTU INTERNATIONAL AIRWAYS.
Über den Flug habe ich schon einen Erfahrungsbericht geschrieben (Einmal Karibik und zurück, bitte).
Als wir also gegen 13.30 Uhr gelandet waren und den Flughafen verlassen hatten, warteten draußen schon viele Reiseveranstaltergruppen mit deren Vertretern wo jeder ein Schild in der Hand trug wo der Reisveranstalter drauf stand!
In unserem Fall war dies die TUI, als die nette Frau der TUI uns die Parkplatznummer unseres Busses gab liefen wir über den recht kleinen Parkplatz und fanden unseren Bus schnell.
Der Busfahrer half uns sofort das Gepäck in den Bus zu verstauen und erwartete als Gegenleistung etwas Trinkgeld!
Wir gingen schnell in den Bus hinein da es draußen sehr schwül war.
In dem Bus sind nur die Passagiere des RIU Merengues mitgefahren, für die die beiden Nachtbarhotel RIU Mambo und RIU Bachata sind jeweils eigene Busse gefahren, in das RIU Mernegue mussten jedoch zwei Busse fahre, da es zuviel Passagiere waren um alle in einen Bus zu bekommen!
Nach einer kurzen Wartezeit kamen die Reiseleitung von der TUI und auch unsere Ansprechperson im RIU Merengue.
Wir kannte die Dame noch vom letzen Jahr, mit der wir jedoch nicht viel zutun hatten!
Wir fuhren mit dem Bus ca. eine Stunde durch die völlig überschwemmet Stadt Puerto Plata und dann die Berge hinauf zu den RIU Anlagen!
Und dann endlich nach 15 Stunden ereichten wir endlich unser Ziel das RIU Merengue!
Das Einchecken verlief sehr schnell wir bekamen unsere Zimmernummer mit dem Schlüssel und den Badetücherkarten und ab da begann unser Urlaub.

^^^^^^--------- Die Anlage ^^^^^^------------


Die Anlage des RIU Merengues ist in einem Dorfstil aufgebaut mit 68 zweistöckigen Bungalows mit jeweils 8 Zimmern dies heißt 4 Zimmer im Erdgeschoß und 4 Zimmer im 1.Stock.
Die Anlage besteht aus einem Pool der zwar nicht sehr groß ist aber dafür sehr erfrischend, dazu 2 Bars (Bar LA PLAZA UND BAR LA RUMBA) dazu dass große Restaurant LA ROCA, die Strandbar MACUMBA und noch ein Boutique wo es vieles gab aber zu teuren preisen (einwegfeurzeug 5€).
Die Anlage ist sehr schön bewachsen mit großen Palmen und einem sehr gepflegte Garten.
Wenn man Glück hat bekommt man sogar ein gutes Zimmer, mit einem schönen Blick, wir hatten ein normales Doppelzimmer gebucht und haben eines der wenigen Doppelzimmer mit Meerblick bekommen (ohne Aufpreis) die meisten Zimmer mit Meerblick sind die Suiten aus 4 Zimmer und eines davon hatten wir! In der Anlage gibt es auch einen Kinderclub von (6-12 Jahren)!

^^^^^^----------------- Die Zimmer ^^^^^^-----------------

Die Zimmer sind sehr groß und mit wunderschönen Rattenmöbeln eingerichtet.
Die Doppelzimme bestehen aus einem großen Raum mit einem rießengroßen Doppelbett einen Rattanschreibtisch und zwei Rattansesseln und einem Rattantisch! im Eingansbereich befindet sich ein großer Schrank.
Dazu ist in dem Zimmer noch ein Bad das zwar nicht riesig ist aber ausreicht.
Was wir am schönsten fanden war der Balkon auf dem ein kleine Plastiktisch und zwei Plastikstühle standen.
Außerdem noch eine Minibar mit Gin,Gun Rum und Wodka.


^^^^^^^^------------- Das Essen ^^^^^^------------------
Dass Essen wurde in dem Restaurant LA ROCA eingenommen.
Frühstück und Mittagessen konnte man jedoch auch in den Nachbarhotels einnehmen, da wir aber immer nur bei uns im RIU MERENGUE gegessen haben berichte ich nur von dem esse im RIU MERENGUE.
Das Frühstück war sehr lecker, es war sehr reichhaltig und auch mit guten zutaten!
Das Mittagessen war meist nicht so vielfältig, viel Salate, Suppen, Nuddeln da wir uns nicht immer umziehen wollten besuchten wir nur einmal dass Restaurant am Mittag die weitern Tage gingen wir in die Strandbad, wo es dass gleiche essen gab!
dass Abendesse, wurde immer mit einer Parade der Kellner begonnen sie tanzten vor dem Eingang und spielten laute Musik!
Man bekam die Hände mit einer speziellen seife eingerieben, wegen dem Virus (der meine Mutter leide reicht verschonte, dazu später näheres)
Es gab verschiedene Themenabende, wie Italienisch, Mexicanisch, Dominikansich und Französisch!
Es gab wirklich immer eine sehr große Auswahl an Essen!!!
Da dass AI Angebot dabei ist muss man auch nichts selber zahlen und kann naschen so viel man will!


^^^^^^------------------- Der Strand/Das Meer ^^^^^^^--------------

Die Bucht Bahia de Maimon in der die 3 Anlagen liegen ist ca. 1 km lang, er ist idieall für einen Strandspaziergang. Dass Wasser ist meist sauber, jedoch hatten wir dass Pech dass nicht weit weg von und der Hurrikane Andrew Wüttete und daher viel Dreck ins das Meer spülte. Der Strand wurde immer nach ein bis zwei Stunde gesäubert von Müll und Dreck!
Es liegen Liegen bereits am Strand und auch am Pool bereit!
Man kann sich auch zeit lassen mit den Reservierungen am Strand es ist für jeden eine Liege da auch wenn man erst gegen 12.00 Uhr an den Strand kommt! Oder gar später!
Nicht weit von dem Strand ist ein abgestorbenes Riff in dem viele Fische zufinden sind!
Aber Vorsichtig ca.10 Meter vom Strand im Meer findet man ganze Horden von Seeigeln also badeschuhe nicht vergessen!


^^^^^^^----------------- Die Animato ^^^^^^^---------------------

Zu der Animation können wir nicht viel sagen, da wir sie fast gar nicht benutzt haben!
Jedoch fanden wir die Animateure sehr aufdringlich, nicht alles aber sehr viele!
Sie nervten uns mit ihrer Aufdringlichkeit sehr!
Wir machten nur bei einem Animationsangebot mit dass war der Bachata- Tanzkurs.
Die Animateure taten wirklich viel dafür dass den Gästen nicht langweilig wurde, aber waren dabei wie gesagt sehr nervig!


^^^^^^-------------------- Der Service ^^^^^^^------------------

Der Service war eigentlich meist sehr gut!
Die Bedienung in dem resaturant war sehr gut!
Aber dafür wurde auch Trinkgeld verlangt!
Der Service an der Rezeption allerdings war nicht der beste, in mehreren Zimmern viel am gleichen Tag die Stromanlage aus!
Es dauerte sehr lange bis der schaden behoben wurde.
Dann dass nächste... in unserem Zimmer gab es eine schwere Verstopfung im Klo, es dauert wirklich sechs Stunden bis der Schaden behoben wurde und dass schlimme war daran dass meine Mutter den schlimmen Magen-Darm Virus hatte!
Das nächste jeden 2-3 Tag viel das Wasser in der Anlage aus!
Wir mussten uns dann dass Wasser am Pool holen um uns zu "duschen"!


^^^^^^--------------- Die Reiseleitung ^^^^^---------------

Wir hatten sehr wenig mit der netten Dame zu tun, die jeden Tag ab 10.00 Uhr - 11.00 Uhr im Hotel war.
Nur einmal hatten wir eine kleine Bitte an sie, aber die konnte uns leider nicht erfüllt werden.
Da ich ja an schrecklicher Flugangst leide und schon bei dem Hinflug sehr unangenehem war vor einem Balken zu sitzen, hofften wir diesesmal an einem Fenster zu sitzen und fragte die Dame ob sie nicht mit der LTU reden könnte ob das machbar wäre. Wir wollte keine Sonderberchtigung nur einen kleinen Hinweis stellen.
Aber wie sich herausstellte mussten wir auf dem Rückflug im Gang sitzen! Aber da der Flug sehr ruhig war und ich auch eine gute Ladung *Reisegold* genommen hatte, klappte dass wunderbar!


^^^^^----------------- Allgemeines zum Hotel ^^^^^-------

In dem Hotel war lange Zeit ein Magen-Darm Virus im Kreis der zu starken Bauchkrämpfen führt (im Nebenzimmer mussten auf Grund der Bauchschmerzen Transfusionen gegeben werden) häufiges Erbrechen und starker Durchfall, das Ausbrechen des Viruses ist schon 72 Stunden nach dem Infizieren und ist 72 Stunden auch wieder vorbei! Das Antibotikum dort unten ist sehr teuer und hilft leider wenig, deshalb gleich Medikamente vom Arzt verschreiben lassen, oder in der Apotheke holen!

Sterneanzahl: 5 Sterne (Landeskategorie)
Zimmeranzahl: 544 Zimmer

^^^^^^------------------------ Die Preise ^^^^^^^---------------------

Der Preis für zwei Erwachsene im Mai:

13 Tage mit Flug (LTU) All-Inclusiv P.p = 1.100€
Also insgesamt 2.200€


Mir hat dass Hotel sehr gut gefallen, auch mit den kleinen Pannen!
ich empfehle dass Hotel weiter!!!
Für Fragen einfach an mich wenden!


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
noname_6032

noname_6032

30.10.2008 05:50

Ohne Fotos ist es kein richtiger Reisebericht.

Romantik-Julia

Romantik-Julia

29.12.2005 09:12

Im groß und ganzem hast Du recht, wobei bei meinem Aufenthalt weder Pannen vorhanden waren noch ein Virus auftrat. Ein kleiner Tipp unter Freunden: Du muß noch stark an Deiner Rechtschreibung und Interpunktion üben... ohne Übertreibung sind es wohl an die 100 Fehler!

Dreamwalker1971

Dreamwalker1971

04.10.2005 21:07

Wie ist das mit den 15 Stunden zu verstehen ? Transferzeit vom Flughafen zum Hotel ? Sonst kann ich mich nur claus2002 anschließen, bitte bessere den Typo in der Überschrift aus

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2963 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (8%):
  1. tk2001
  2. SimpleFan
  3. Mundi1

"sehr hilfreich" von (90%):
  1. noname_6032
  2. pojo
  3. Angel002
und weiteren 33 Mitgliedern

"hilfreich" von (3%):
  1. Romantik-Julia

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Club Hotel Riu Merengue, Puerto Plata