Chez Batista, Seychellen

Erfahrungsbericht über

Chez Batista, Seychellen

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung Chez Batista, Seychellen

 

Alle Chez Batista, Seychellen Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Grüner Apfel - Rote Rouladen

5  02.06.2011

Pro:
Einheimisches Essen

Kontra:
Alles auf Sand

Empfehlenswert: Ja 

celles

Über sich:

Mitglied seit:27.02.2011

Erfahrungsberichte:1066

Produktvideos:2

Vertrauende:119

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 67 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Wir haben das Ganze auf einer Inselrundfahrt kennengelernt.

Die Villen von Chez Batista und das anschließende Restaurant haben partiellen oder totalen Meerblick. Mit dem öffentlichen Bus, ca. 100m entfernt, kann man auch nach Victoria gelangen.

Nach rechts geht es zum Hotelrestaurant. Dieses ist ein Steingebäude und der Name des Restaurants ist über dem Eingang auf einer Holztafel abzulesen.

Die Bar hat ihre Theke auf einer Grundmauer aus Stein mit einer schwarzen Platte. Dieses ist auch mit frischen Früchten geziert sowie mit Kokosnüssen belegt. Die Spirituosen sind auf einem hellbraunen, dreiteiligen Regal gelagert. Das Ganze ist unter einem hohen Holzgiebeldach untergebracht, das offene, dicke Querbalken aus Holz aufweist.

An der Seite des Lokals, von außen zugänglich, befinden sich die Toiletten.

In einer abgeschiedenen Holzrotunde geht es vielleicht am gemütlichsten zu. Dort ist der Boden ausgetäfelt und mit einem Holzgeländer umgeben. Um die Rattantische mit Glasplatte waren zahlreiche Rattanfauteuils mit Pölstern gereiht.

Im sandigen Bereich wurde das Buffet zur Verfügung gestellt, wo man zu Mittag eine landestypische Auswahl aus warmen und kalten Speisen, wie Haifisch, Goldener Apfel, panierte Brotbaumfrucht oder Guaveschnitten bekam. Zur Begrüßung gab es einen lokalen Trunk, der ganz Gelb war. Dann schlupften wir in die Holzbankreihen an den Holztischen, von wo man einen herrlichen Ausblick auf die Takamaka Bucht hatte.

Nach kurzer Zeit machten wir uns ans Buffet. Ich habe mir den Goldenen Apfel genommen mit Reis. Der Apfel war für mich etwas sehr faserig, aber dennoch genießbar. Die Baumfrucht hat mir dann schon eher gemundet. Satt wurde ich bei dem Essen irgendwie nicht wirklich.

Als Dessert folgte dann eine arg rote Roulade, die nicht nur krass aussah, sondern auch süßlich schmeckte. Der Preis für all das blieb mir verborgen, da der im Tagesausflug mit drinnen war. Das Buffet war sehr anregend und sauber dargeboten.

Der halbkreisförmige Strand der Takamaka Bucht ist gleich vor der Haustüre. Ab September sind die Wellen recht hoch. Nicht übervölkert.

Zusatz: genießbar heißt, dass es wohl nicht jedem schmeckt. Das Essen war in Ordnung, aber kein Gaumenschmaus für mich.

Preise: ja das ist nicht ganz so einfach. Das Essen war im Tourpreis mit inbegriffen. Im Hotel (Meridien) kostete das Buffet 50 !!! Euro. Dort soll es um die 25 Euro gewesen sein (ohne Gewähr)

Empfohlen ist angegeben, da es für die Seychellen recht billig ist und man den Traumstrand (siehe Bilder) vor der Nase hat.

lg Celles

PS: Service war gefragt . Das ist Selbstbedienung am Buffet. Es stand alles schon da, man schaue auf die Bilder, ordentlich, sauber...keine Beanstandung.

Trinken an die Bar gehen und selbst abholen. Ein Drink war für uns gratis.
Bilder von Chez Batista, Seychellen
  • Chez Batista, Seychellen 7161805_l - Chez Batista, Seychellen
  • Chez Batista, Seychellen 7161805_l - Chez Batista, Seychellen
  • Chez Batista, Seychellen 7161805_l - Chez Batista, Seychellen
  • Chez Batista, Seychellen 7161805_l - Chez Batista, Seychellen
Chez Batista, Seychellen 7161805_l - Chez Batista, Seychellen
der bunte Nachtisch
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
didiba

didiba

07.06.2011 13:41

Wenn ich eins aber ganz genau weiß, da komme ICH nicht mehr hin :-) Gruß Dieter

templerthomas

templerthomas

04.06.2011 01:33

na mit dem Namen Batista verbinde ich nur nen ekligen Diktator

AndreaMa

AndreaMa

03.06.2011 23:13

Wow, das klingt ja interessant und sieht auch toll aus. LG! Andrea

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2357 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (91%):
  1. karlheinz46at
  2. heike79
  3. Trisa
und weiteren 58 Mitgliedern

"hilfreich" von (9%):
  1. laurinchen1984
  2. The-Wishmaster
  3. zanni
und weiteren 3 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Chez Batista, Seychellen