Caf und Restaurant Waldgeist, Hofheim

Erfahrungsbericht über

Caf und Restaurant Waldgeist, Hofheim

Gesamtbewertung (12): Gesamtbewertung Caf und Restaurant Waldgeist, Hofheim

 

Alle Caf und Restaurant Waldgeist, Hofheim Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Soviel Fleisch aus einem Tier??? ---Update---

4  16.07.2007 (01.11.2007)

Pro:
die Gre .  .  . einfach nur die Gre und zwar von allem

Kontra:
Lage, Ausstattung

Empfehlenswert: Ja 

derdjt

Über sich:

Mitglied seit:10.07.2007

Erfahrungsberichte:15

Vertrauende:4

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 89 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

1. Einleitung
2. Lage und Anfahrt
3. Das Essen
4. Der Service
5. Schlussfolgerung

---------------------------------------Update---------- -----------------------------
Am 05.11.07 wurde erneut ber den Waldgeist berichtet. Auf ProSieben geht es in der Sendung "Deine Chance" darum, dass mehrere Teilnehmer um einen Ausbildungsplatz kmpfen. An besagtem Tag wurde ber einen Ausbildungsplatz im Waldgeist berichtet. Es wurden viele Einblicke in die Kche, sowie in das Servicesystem gegeben. Der stressige Alltag im Waldgeist wurde offensichtlich und dennoch war zu erkennen, dass die Kundenorientierung im Mittelpunkt steht und auch die Ausbildung stark darauf ausgerichtet ist.
Zuschauer, die den Waldgeist bereits besucht haben, werden viele bekannte Gesichter wiedererkannt haben und werden, wie ich, wieder einen rieigen Appetit auf ein feines Schnitzel bekommen haben.
------------------------------------------------------------------- ------------------------


------------- ---- --------------1. Einleitung---------------------------------------

Mehrere Freunde sprachen stndig vom Waldgeist in Hofheim. Das Essen da sei so toll und wer schon immer von sich dachte, dass ihm eine groe Portion nichts ausmache, knne da seine Fhigkeiten unter Beweis stellen. Was das genau bedeutete, hab ich spter am eigenen Leib erfahren.

Allgemein wrde man beim Waldgeist wohl von Erlebnisgastronomie sprechen. Nicht die Lokalitt oder Lage sind hierbei ausschlaggebend, sondern das Essen selbst. Warum? Dann lest weiter!


-------------------------- ---2. Lage und Anfahrt--------------------------------


Das Restaurant liegt direkt an den Tennisanlagen in Diedenberg. Die komplette Adresse lautet:

Caf und Restaurant Waldgeist
Schlostr. 70
65719 Hofheim/Taunus
Tel: 06192 38385

Alle Mutigen, die das Restaurant telefonisch erreichen mchten, sollen gewarnt sein: Seit hartnckig.
Es kann schonmal vorkommen, dass man bis zu zehnmal anrufen muss, bis man jemanden erreicht. Es ist Gang und Gebe, dass eigentlich permanent besetzt ist.

Geffnet ist das Lokal von 11 bis 24 Uhr und das sieben Tage die Woche. Die Kche hat geffnet bis 22 Uhr.

Die Anfahrt

Bilder von Caf und Restaurant Waldgeist, Hofheim
Caf und Restaurant Waldgeist, Hofheim Bild 73031496 tb
1/4 Schnitzel
zum Waldgeist lautet laut Homepage wie folgt:

Ausgehend von Frankfurt fhrt man so:
Autobahn A66, Abfahrt Hofheim, Richtung Eppstein (Landesstrasse L3011), nach ca 4km links ab Richtung Langenhain (Landesstrasse 3018). Sobald das Waldstck auf der Berghhe passiert wurde, nach links Richtung Diedenbergen (Kreisstrasse K787). Nach ca 1,5km links ab zum Sportpark Heide.

Ausgehend von Wiesbaden fhrt man so:
Autobahn A66, Abfahrt Diedenbergen, Landesstrasse 3264 und Richtung Langenhain (Kreisstrasse K787). Nach ca 2km rechts ab zum Sportpark Heide.

Als kleiner Hinweis, wenn die Parkpltze direkt an der Strae alle besetzt sind, dann sollte man einmal am Waldgeist vorbei fahren und dahinter rechts auf den Platz fahren. Das ist der eigentliche Kundenparkplatz. Dieser wird jedoch nur selten so exzessiv genutzt, dass man fast immer einen Platz findet.

Die Lage des Restaurant ansich ist recht ruhig. Auf der einen Seite der Waldrand und auf der anderen Seite die Sportanlagen, da gibt es nichts, was einen vom Genuss ablenken knnte. Der Biergarten ist gemtlich und zum grten Teil stehen ausreichend Sonnenschirme parat.


--------------------------- ------3. Das Essen-----------------------------------



Das Essen ist genau der Punkt, der den Waldgeist zum Waldgeist macht. Hier ist (fast) alles ein bisschen grer als man es kennt.

Fangen wir mit den Schnitzeln an. Man hat die Auswahl aus drei verschiedenen Gren: 1/4, 1/2 und 1/1. Darunter kann man sich eigentlich nicht viel vorstellen. Deswegen gilt es sich an anderen Tischen zu orientieren und gegebenenfalls nachzufragen. Die Kinderschnitzel, die in diese Kategorisierung nicht hineinfallen, haben ungefhr die Gre eines ausreichend groen Schnitzels in anderen Restaurants. Das "viertel Schwein" ist doppelt so gro wie ein Kinderschnitzel. Geht man zum "halbe Schwein" ber, ist dies von der Flche her mit einem Pizzateller zu vergleichen. Das "ganze Schwein" ist dann logischerweise doppelt so gro. Hinzu kommt natrlich noch eine schne Portion Pommes.
Wem ein Wiener Schnitzel zu langweilig ist, kann aus mehreren Soen whlen, wie zum Beispiel einer Jger-, Rahm, Zigeuner- oder Bombaysoe (Curry).
Wer in Sachen Riesenschnitzel den Megaknaller haben mchte, kann auch das (meiner Meinung nach) grte Schnitzel der Welt bestellen. Das Ding hat ein Gewicht von 2,25 kg und wird auf einem Tablett serviert, mit dem normalerweise mehrere Teller transportiert werden knnen, da es sonst keine Mglichkeit gibt diesen Fleischlappen zum Tisch zu bringen. Wenn es im medizinischen Sinne eine Fleischvergiftung gibt, dann bekommt man sie damit hin!!!

Wem Schnitzel nicht zusagen, kann sich an den Rumpsteaks laben. Auch hier hat man die Auswahl aus mehreren Gren. Angefangen anfangs recht lcherlichen 200, ber 400 bis zu 600 Gramm stehen zu Verfgung. Das Fleisch kommt von originalen Angusrindern und ist unglaublich zart und saftig. Als Beilage bekommt man Pommes, hausgemachte Kruterbutter (uerst zu empfehlen!) und wunschweise auch eine Pfefferrahmsoe oder geschmorte Zwiebeln.
Auch hier ist fr die Mutigen eine Riesenportion mglich. Das wren dann 1.200 Gramm (!!!). Da liegt meiner Meinung nach schon 500 Gramm Kruterbutter dabei und ist so gro wie ein Kinderkopf. Fr alle die es sich zum Ziel gesetzt haben so einen Fleischbrocken zu bestellen, denkt an die Garzeit! Damit des Steak saftig bleibt, muss es sachte gegrillt werden, was eine gute Stunde dauert.

Gehen wir ber zu den Burgern. Freunde der amerikanischen Kche knnen sich auch einen riesigen Cheese- oder Hamburger bestellen. Diese haben einen Durchmesser von circa 30 cm und sind knappe 10 cm hoch. Wenn ich schtzen msste, wrde ich sagen, dass mindestens 700 Gramm Hackfleisch verarbeitet werden. Hinzu kommen Berge von Salat, Tomaten und beim Cheeseburger eine daumendicke Schicht Kse. Das war brigens der erste Burger, den ich mit Besteck essen musste, da man ihn, bedingt durch die Gre, nicht in die Hand nehmen konnte.

Auch Liebhaber des deutschen Fast-Foods werden hier glcklich. Es gibt eine riesige Currywurst zu bestellen. Wenn ich mich richtig erinnere waren es 600 Gramm. Diese Wurst hat eine Lnge von einem knappen halben Meter. Dazu gab es Pommes und eine ganze Sauciere voll Curryketchup.

Geschmacklich gilt es zu allen Speisen zu sagen, dass sie unglaublich gut waren. Die Schnitzel sind hauchzart und lecker paniert. Das Fleisch ist sowohl bei den Schnitzel, als auch bei den Steaks von hchster Qualitt und das schmeckt man auch. Die Burger waren frisch, genau so wie der Salat, die Tomaten und das Brtchen. Obwohl man in diesem Fall eigentlich von einem Brot sprechen msste.
Preislich kann man sich auch nicht beschweren. Fr ein halbes Schwein beispielsweise (zur Erinnerung, das war der Pizzateller!) bezahlt man 9 und ein paar Cent. Dieses Preisleistungsverhltnis gilt auch fr alle anderen Speisen.

Auch zu den Getrnken muss noch etwas gesagt werden. Auch hier gilt das Motto: "Grer ist besser." Ich htte beim ersten Besuch beinahe den Fehler begangen und ein groes Pils bestellt. Im Waldgeist wre das dann 2 Liter mit einem Schlag. Gleiche Dosierungen findet man auch bei Weizenbier und Softgetrnke. Nur Sfte bekommt man auch in 0,2 Glsern.
Besonders schick sind jedoch der "Bembel des Todes" und der "Bembel des Grauens". Wir sprechen hier in dem Fall von Apfelweinkrgen (4 oder 8 Liter) voll mit Barcadi-Cola oder Jack-Daniels-Cola je nach Version.


------------------------- --------4. Der Service-----------------------------------

Hier gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Alle Bedienungen sind freundlich und zuvorkommend und auch ausreichend vorhanden. Man wartet nur wenige Minuten, bis die ersten Bestellungen aufgenommen werden. Die Tische sind sauber, wenn auch nicht besonders geschmckt.
Jeder Kellner arbeitet sehr schnell und kann eine Unmenge an Fleisch auf den Armen balancieren.


--------------------- -----------5. Schlussfolgerung----------------------------

Der Waldgeist bekommt von mir einen riesigen Daumen nach oben. Des Erlebnis des Essens macht unheimlich Spa und ist zustzlich noch lecker.
Man darf keine besonders schne Austattung im Waldgeist erwarten. Alles ist sehr einfach, ungeschmckt und neutral. Doch deswegen sind die meisten Gste auch nicht gekommen. Man findet eine unglaublich frhliche Stimmung vor. Jedesmal wenn ein Kellner eine XXXXXL-Speise zu einem Tisch wuchtet, hrt man erstaunte Laute aus allen Richtungen und mehrere Leute springen auf um Photos zu schieen. Untersttzt wird das von einigen Kellnern, die zur Unterhaltung hin und wieder eine 1,5m groe Pffermhle oder eine Kaffetasse mit einem Fassungsvermgen von geschtzten 3 Litern an einen Tisch bringen, weil jemand Pfeffer oder einen groen Kaffee bestellt hat.

Fr alle die das Essen nicht vor Ort aufessen knnen ( und das werden wohl 90% sein) liegen berall Unmengen an Alu-Folie aus. Diese wird scherzhaft von allen nur "Folie der Schande" genannt. Es geht also so gut wie niemand mit leeren Hnden und/oder hungrig nach Hause.

Bleibt also nur eins zu sagen:

Prost, Mahlzeit und vergesst den Magenbitter fr danach nicht.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Kontroll-Man

Kontroll-Man

03.08.2009 15:31

Wer wei wenn ich mal in der Nhe bin.... So jetzt mu ich aber was vernnftiges essen...prima bericht, MfG Gregor

Wolle0509

Wolle0509

08.05.2008 00:30

und die Preise??

jacky1980

jacky1980

24.04.2008 21:15

Da hab ich schon diverse Tv Berichte drber gesehen. Hrt sich echt verlockend an, aber leider ist das zuweit weg von uns :) lg jacky

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 15315 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (4%):
  1. Kontroll-Man
  2. daves1
  3. saniboy
und einem weiteren Mitglied

"sehr hilfreich" von (95%):
  1. badenpower60
  2. Barbara01
  3. Wolle0509
und weiteren 83 Mitgliedern

"hilfreich" von (1%):
  1. lokicom

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Caf und Restaurant Waldgeist, Hofheim