Braunschweig

Erfahrungsbericht über

Braunschweig

Gesamtbewertung (60): Gesamtbewertung Braunschweig

 

Alle Braunschweig Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Wenn der Löwe an der Mauer kratzt...

5  26.09.2001

Pro:
gute Einkaufsmöglickeiten, viel Kultur, gut zum Erholen

Kontra:
-  -  -

Empfehlenswert: Ja 

GodsAngel

Über sich:

Mitglied seit:08.09.2001

Erfahrungsberichte:58

Vertrauende:56

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 136 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Es geht heute mal um die Stadt Braunschweig. Ich habe dort lange Zeit gewohnt, bin dort so zu sagen aufgewachsen. Und ich fahre heute immer noch gerne dorthin.
Deshalb will ich euch heute mal diese Stadt vorstellen.

1. Geschichte
2. City
3. Verbindungsnetz
4. Freizeitmöglichkeiten
5. Übernachtungsmöglichkeiten
6. Nightlife
7. Ärztliche Versorgung

*******************
1.Geschichte


Man sagt, dass Braunschweig früher aus dem Handel zwischen verschiedenen Städten entstanden ist. Genau weiß man dies aber nicht. Dort sollen sich die Strecken gekreuzt und die Händler gelegentlich getroffen haben. Da die Oker ja durch Braunschweig fließt, war das außerdem ein begehrter Handelweg.

Mitte des 12. Jahrhunderts ließ sich dort Heinrich der Löwe nieder. Durch ihn wurde dieser Fleck eine Stadt. Er beauftragte die Menschen den Dom und die Burg zu bauen. Die kann man übrigens auch noch heute sehen. Der Löwe, die Burg und der Dom wurden zum Wahrzeichen der Stadt.

Der Stadt war in fünf Stadtteile aufgeteilt: Hagen, Sack, Altewiek, Neustadt und Altstadt. Diese Teile hatten manchmal ihre eigenen Kirchen, aber auf jeden Fall hatte jeder Stadtteil seine eigenen Verfassung.
Die Stadt blühte im 13. und 14. Jahrhundert richtig auf, was man den Kaufleuten wegen ihres Handels zu verdanken hatte.
Während dieser Zeit wurden Gebäude erbaut, die heute noch zu sehen sind. Ein Altstadthaus, dass das sehr gut erhalten ist, drei Kirchen (St. Andreas, St. Katharinen und St. Martini),und einige Fachwerkhäuser, die nicht nur in der Altstadt oder der City zu sehen sind.
Braunschweig war Jahrhunderte lang eine unabhängige Stadt gewesen. Diese verlor sie aber 1671, weil die welfischen Landesherren von Wolfenbüttel nach Braunschweig zurückkamen. Das brach das Ansehen der Stadt. Doch das wurde schnell behoben, denn ab 1681 sollten jährlich zwei Messen veranstaltet werden. Und ein Leihhaus sollte geschaffen werden. Dieses Leihhaus wurde später zur Norddeutschen Landesbank.
Die TU (Technische Universität) wurde 1745 als Collegium Carolinum gebaut und gleichzeitig auch das Naturhistorische Museum. (1754).
Braunschweig war auch technisch mit auf dem Laufenden. Deshalb entstanden auch Rollei und Voigtländer, Schimmel und Grotian-Stenweg (die stellen Pianos her), VW und MAN-Büssing.
1946 wurde Braunschweig zum Freistaat, wobei es bis 1918 Herzogtum gewesen ist.
Ich denke, dass ich die Kriegszeit nicht erwähnen muss. Das wichtigste war ja erst mal, wie Braunschweig entstanden ist und das man sie auch Stadt der Forschung nennt.
*************
2. City
In der City in Braunschweig kann man richtig gut einkaufen. Sie erstreckt sich über eine lange Straße und über mehrere Querstraßen, in denen sich große Kaufhäuser aber auch kleine Geschäfte befinden. Z.B gibt es großes Karstadt, C&A, mehrere Sportgeschäfte, Fotoläden, ein großer Bücherladen, die ,,Burgpassage“ und der ,,City Point“ (dort sind ganz viele Geschäfte) und noch vieles mehr. Also für jeden etwas dabei.
Mc Donalds gibt es übrigens auch. Auf dem Bohlweg. *g*

Die City ist also echt groß und übersichtlich, finde ich. Es lohnt sich also auf einen Stadtbummel vorbeizukommen.

Man kann sich natürlich auch Sehenswürdigkeiten wie das Naturhistorische Museum, viele Kirchen, das Rathaus (wo auch noch geheiratet wird) oder ähnliche Dinge angucken. Die liegen zum Tei zwar nicht ganz in der City, aber auch nicht weit außerhalb. Man kann aber auch in den verschiedenen Parks spazieren gehen. Die eigenen sich besonders im Sommer wunderbar zum Relaxen.

Für Stadtführungen durch Braunschweig müsst ihr euch einfach mal beim Städtischen Verkehrsverein e.V. erkundigen.


**********
3. Verbindungsnetz (Straßenbahnen etc.)

Die ganze Stadt ist mit Bussen und Straßenbahnen zu durchqueren. Die halten wirklich an jeder Ecke. Um aber erst mal nach Braunschweig zu kommen, müsst ihr mit der Bahn oder mit dem Auto fahren. Für die ganzen Autos bietet Braunschweig genügend Parkgaragen. Der Bahnhof ist auch nicht weit von der Stadt entfernt. Man kann entweder mit der Straßenbahn reinfahren oder auch zu Fuß gehen. Alles kein Problem.


************

4. Freizeitmöglichkeiten

Es gibt mehrere Schwimmbäder, die nicht allzu weit weg sind. Dann kann man noch Bowlen gehen. Habe ich noch nicht gemacht. Will ich aber unbedingt noch ausprobieren. Braunschweig hat auch viele Kinos, in denen die aktuellsten Filme laufen. Vor knapp einem Jahr wurde ein Cinemaxx in Braunschweig eröffnet. Ist richtig gemütlich da.
Dann könnte man noch in die VW Halle gehen, in der viel geboten wird. Ich war letztens z.B. bei einem Handballtunier in der VW Halle. Aber auch Konzerte werden da von berühmten Leutchen veranstaltet. Wenn man mehr auf Theater steht, gibt es noch das Stadttheater. Dort habe ich letztens auch ein Stück gesehen. War echt schön.

Man kann natürlich auch in die Eiskunsthalle und Schlittschuh laufen.

Eissporthalle Braunschweig
Hamburger Straße, Tel: 32 24 44
Mo - So 9-12 Uhr, 14 -17:15 Uhr, 20-22 Uhr

Oder man spielt Minigolf. Da gibt es zwei Plätze. Einfach mal nachfragen *g*
Auf der Oker Paddeln kann auch echt Spaß machen. Das ist am Kennedyplatz.

Man kann natürlich noch viel mehr machen, aber da müsst ihr euch mal erkundigen. Würde einfach zu lang werden *g*

*********

5. Übernachtungsmöglichkeiten

Die musste ich noch nie in Anspruch nehmen, weil ich eben nicht weit weg von Braunschweig wohne. Es gibt aber viele Hotels, Jugendherbergen, Pensionen etc. Einfach mal schlau machen.

***************

6. Nightlife

Wenn man abends mal in die Diskothek will oder so, dann habe ich hier ein paar Adressen:

Jolly Joker - Broitzemer Straße 220

Merz - Gieseler Straße 3, Erdgeschoss ( da kann man auch Kaffe trinken oder Essen gehen oder im Biergarten sitzen – alles ab 15:00 Uhr)

Vibe
Gieseler Straße 3, 1. Obergeschoss

Offshore
Salzdahlumer Straße 137

Meier
Schmalbachstraße 2

Ich denke, das reicht erst mal. Oder ihr hängt euch an jemanden ran und geht mit dem was trinken in einer Bar oder so *g*

************
7. . Ärztliche Versorgung

Dafür ist natürlich auch gesorgt. Es gibt ganz viele Krankenhäuser und Ärzte in Braunschweig, die euch sicherlich weiterhelfen können. *g*

*****************

So. Das soll es jetzt erst mal gewesen sein. Wenn ihr noch Fragen habt, dann meldet euch bei mir. Habe sicherlich noch etwas vergessen. Aber wie lang soll der Bericht denn werden? *g*

*wink*

Tschö GodsAngel


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Sebi120983

Sebi120983

19.08.2004 01:45

Super Bericht, kann ich als Braunschweiger sehr gut beurteilen! Viele Grüße Sebi

SexyGirl84

SexyGirl84

28.03.2002 22:23

schöner bericht, ich kannte braunschweig nur durch die Braunschweig Lions! greetz

Whitemask

Whitemask

29.01.2002 00:37

96! 96! 96! Hannover Hannover Hannover! *g*

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1916 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (99%):
  1. andreasloy
  2. Sebi120983
  3. Andreas.Wilhelm
und weiteren 147 Mitgliedern

"hilfreich" von (1%):
  1. MissCorinna

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Jolly Joker, Braunschweig
(+) abwechslungsreiche Musik, humane Preise
(-) sehr heiß, Samstags meist sehr voll
12 Testberichte
Jetzt kaufen
Kinder Fun Park, Braunschweig
(+) Siehe Bereicht
(-) Zu teuer, kein Service unfreundliche Mitarbeiter
4 Testberichte
Jetzt kaufen
Bistro Leonhard, Braunschweig Bistro Leonhard, Braunschweig
(+) super Biergarten, 1A Service
(-) ein bißchen die Preise; etwas zu nüchternes Interieur
1 Testbericht
Jetzt kaufen