Braunschweig

Erfahrungsbericht über

Braunschweig

Gesamtbewertung (60): Gesamtbewertung Braunschweig

 

Alle Braunschweig Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Browntown forever!

4  07.08.2001

Pro:
Übersichtlich

Kontra:
?????

Empfehlenswert: Ja 

matpower

Über sich:

Mitglied seit:02.08.2001

Erfahrungsberichte:116

Vertrauende:13

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 40 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Da ich in Braunschweig geboren und aufgewachsen bin, muss ich meinem angeborenen Lokalpatriotismus nachgehen und etwas über "meine" Stadt schreiben.

Vorweg sei gesagt, Braunschweig ist nicht die schönste Stadt Deutschland und auch mit Sicherheit nicht die Vielfältigste, aber trotzdem oder gerade deswegen, ist sie eine Reise wert.

Vor allem Kulturfreaks kommen hier auf ihre Kosten.
Braunschweig hat soviel Geschichte und Kultur anzubieten, dass ich nicht weiß, wo ich anfangen soll.

Vielleicht bei den negativen Dingen. Hitler ist damals in Braunschweig vereidigt worden. Boaaaahhh! Jetzt habe ich bestimmt eine menge Touristen geworben, hihi! Aber mal im Ernst, von dieser Zeit, ist nicht viel übrig geblieben. Nicht mehr, als in anderen Städten auch.

STADTVÄTER...GRÜNDUNG
......................................................

Soweit mir das noch aus der Schule in Erinnerung geblieben ist, heißen unsere beiden Begründer Bruno und Dankward, die waren Brüder und siedelten sich hier irgendwann zwischen 300 und 500 n. Chr. an. Sorry, aber verlangt nicht zu viel von mir.
Dankward war mehr so der Größenwahnsinnige und Bruno der Schlichte.
Ihre beiden Stadtteile nannten sie dann Dankwarderode und Brunoswieck (versteht Ihr? Brunoswieck-Braunschweig? ahhhhhhh!)
Ist ja auch egal, Dankward hat dann irgendwann kleinbei gegeben und seine ganzen Häuser dem Bruno geschenkt, vielleicht auch verkauft, was weiß ich.
Mehr Info findet Ihr sicher in Geschichtsbüchern, aber ich bezweifle, dass Euch das wirklich interessiert.

HEINRICH DER LÖWE
......................................................

Ist wohl der wichtigste Mensch in der Braunschweig-History. Wer den nicht kennt, hat wohl nach der 4. Klasse die Schule abgebrochen, häh?
Der besagte Herzog nahm sich Braunschweigs an so um 1100 (?), ja kommt hin. Jedenfalls war er noch größenwahnsinniger als Dankward und fing dann an, den Bau des Doms in Auftrag zu geben. Vor seinem Tod wurde der nicht fertig, steht aber inzwischen wie ne eins. Heinrich der Löwe wurde mit einem Denkmal verewigt und sein Grab ist in der Gruft unseres Doms. Klingt jetzt aber grusliger als es in Wirklichkeit ist. Er liegt dort begraben neben seiner Frau Mathilde, Tochter des englischen Königshauses. Ich glaube, deshalb sind die Deutschen Adligen auch mit den Englischen Royals verwandt. Will ich aber nicht beschwören.

BRAUNSCHWEIG HEUTE
......................................................

Bauten:

Ich denke, jetzt habe ich Euch genug mit Geschichte gelangweilt. Kommen wir also zu dem, was Braunschweig heute ausmacht.
Wir haben hier eine wunderschöne Altstadt mit vielen Kirchen, Fachwerkhäusern, Brunnen (z. B. Ringerbrunnen, Till Eulenspiegelbrunnen...), Märkten und Museen. Besonders schön ist der Platz am Altstadtmarkt mit dem Alten Rathaus.
Ein kleines Schloss haben wir auch, denn von dem großen ist leider nicht mehr viel übrig geblieben seit dem 2. Weltkrieg. Die Säulen auf denen das mal stand, sind im Schlosspark zu bewundern.
Große Bauwerke hat Braunschweig nicht hervorgebracht, keine Wolkenkratzer oder sowas, aber der Dom ist schon beeindruckend alt und schön. Lasst Euch unbedingt die Geschichte mit den Kratzspuren erzählen.

Wandern:

Eigentlich würde ich sagen, der Harz ist praktisch um die Ecke, also geht da wandern. Aber es gibt auch schöne Wander-und Spaziergehmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe.
Da wären zwei kleine Höhenzüge ca. 15-20 km von Braunschweig entfernt, nämlich der Elm und die Asse. Kommt man auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln hin.
Wer den einfachen Spaziergang bevorzugt, dem empfehle ich den Nussberg. Liegt im süd-östlichen Teil von Braunschweig, hinterm Staatstheater. Buslinie 418 bringt Euch direkt dorthin. Der Nussberg ist kein Berg, sondern ein Hügel, wo man im Winter auch prima Schlittenfahren kann. Verschiedene Wege führen einen dann durch den recht großen Prinzenpark, bis in die Buchhorst, vorbei an Hirschen und Rehen, an Teichen und solchen, die es einmal werden wollen. Ist landschaftlich auf keinen Fall zu verachten und die Wege sind meist sogar High Heels-tauglich.
Ein kurzes Sonnenbad ist auch direkt in der Innenstadt möglich, z. B. im Bürgerpark oder im Schlosspark.

Shopping:

Besonders hervorzuheben gilt hier das City Point, das wie der Name schon sagt, den Stadtkern bildet. Ein gläserner Fahrstuhl bringt Euch in 4 Etagen mit den unterschiedlichsten Läden. Klamotten, HiFi, Lebensmittel, Spielwaren...alles, was das Verbraucherherz begehrt. Ansonsten gibt es in Braunschweig all die Läden, die es in jeder anderen größeren Stadt auch gibt + einige teurere Boutiquen.

CAFÈS:

Was in Braunschweig sofort auffällt, sind unzählige Eiscafés in der Fußgängerzone. Der Braunschweiger an sich sitzt am liebesten bis mitte November draußen an der frischen Luft und trinkt Cappuccino mit Sahne;o)
Hier findet sich beim bummeln auf jeden Fall für jeden Geschmack die passende Lokalität. Das beste Eis gibt es übrigens im City Point bei dem Italiener!

KINO:
Seit ca. einem Jahr ist auch Braunschweig stolzer "Besitzer" eines Multiplex Kinos, dem Cinemaxx. Man sollte aber auch unbedingt mal einen Blick in die kleinen, alten Kinos werfen. Davon existieren leider nur noch 4.

RESTAURANTS:

So richtig exklusiv kann man hier in Braunschweig nicht essen. Aber es gibt doch sehr leckere Italiener, und davon eine ganze Menge, Asiaten und Spezialitätenrestaurants. Tipps kann ich hier nicht geben, lasst Euch einfach inspirieren beim bummeln oder beim lesen des Braunschweig-Gastro-führers.

NIGHTLIFE:

Ist nicht wirklich prickeln, aber vielseitig. Für jeden Musikgeschmack die passende Disco. Seid ihr eher alternativ, geht ins Meiers oder Brain. Wenn ihr sehr jung seid, d. h. unter 18, geht ins Jolly Joker oder Vibe, mögt ihrs gerne kunterbund, empfehle ich das Velvet, aber bitte mit passender Gaderobe, na ja, ansonsten fragt Euch durch. Jeder wird Euch was anderes empfehlen.

Im großen und ganzen habe ich alles nennenswerte erwähnt. Bin keine Reiseführer, also entschuldigt, wenn was fehlt.

Falls Ihr mal nach Braunschweig kommt, wünsche ich Euch angenehmen Aufenthalt!
Danke fürs Lesen Anna
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
giovanna

giovanna

02.12.2001 20:16

Wo ist denn das neu errichtete Cinemaxx? In der Langen Straße, dort, wo früher der Riesenparkplatz war? War schön länger nicht mehr in der Innenstadt, daher meine Frage. Liebe Grüße von giovanna - Dein Bericht hat mir Spaß gemacht.

TigerWoods2000

TigerWoods2000

18.09.2001 23:27

HI ich kann die City nur weiterempfehlen, genau wie deine Berichte. Man liest sich also. Bis dann Nils

Jane26

Jane26

27.08.2001 23:17

Hallo, das war ein echt schöner Bericht. Besonders den geschichtlichen Teil fand ich richtig gut und kein bisschen langweilig. Viele Grüße von Jane

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1577 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. Sebi120983
  2. helmut.agnesson
  3. Jodie_
und weiteren 43 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Kinder Fun Park, Braunschweig
(+) Siehe Bereicht
(-) Zu teuer, kein Service unfreundliche Mitarbeiter
4 Testberichte
Jetzt kaufen
Schloss Arkaden, Braunschweig Schloss Arkaden, Braunschweig
(+) viele, viele tolle Läden, gutes Shoppen, gute Parkmöglichkeiten
(-) ein schöner Park musste weichen, Konkurrenz zur Innenstadt
1 Testbericht
Jetzt kaufen
Jolly Joker, Braunschweig
(+) abwechslungsreiche Musik, humane Preise
(-) sehr heiß, Samstags meist sehr voll
12 Testberichte
Jetzt kaufen