Tagesausflug zum Hochzeitstag mit dem Bus

5  27.01.2008

Pro:
entspannte Fahrt mit Komfort

Kontra:
kein

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Komfort:

Service beim Ticketkauf / Vorverkauf:

Service bei der Fahrt:

mehr


minasteini

Über sich:

Mitglied seit:17.01.2008

Erfahrungsberichte:180

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 61 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Anläßlich unseres Hochzeitstages, am 14.09., wollten wir einen Tagesausflug zur Ostsee machen. Wir überlegten, wo hin und womit wir fahren wollen.
Wir wollten mal nicht mit dem eigenen Auto fahren, sondern einmal einen entspannten Tag ohne Auto erleben.
Im Internet fanden wir dann den entscheidenen Hinweis, Busunternehmen.
Im Reisebüro fragten wir nach Angebote oder vielleicht auch Kataloge.
Wir bekamen den Katalog vom Reiseveranstalter Touristica.
Dort fanden wir tatsächlich, was wir gesucht haben, Ostseebad Warnemünde am 14.09.2007. Endstation war aber nicht Warnemünde. Man konnte mit dem Bus bis auf die Halbinsel Darß fahren. Wir wollten aber unbedingt nach Warnemünde, es wäre aber auch für uns kein Problem gewesen weiter zu fahren.
Das war die Lösung.
Für die Fahrt nach Warnemünde fuhr Bayern Express & P. Kühn Berlin GmbH (BEX).


-- Busunternehmen --

Der Berlin Linien Bus fährt mittlerweile über 350 Orte in ganz Deutschland und Europa an. Die GmbH hat sich aus dem Zusammenschluss von Bayern Express & P. Kühn Berlin GmbH, der Haru Reisen OHG, der Autokraft GmbH und der Bus-Verkehr-Berlin KG gebildet. Für die europäischen Verbindungen haben sich zahlreiche europäische Busunternehmen angeschlossen, vorwiegend von Eurolines.

In der Regel fährt man vom ZOB in Berlin ab und erreicht dann sein Ziel teils mit aber meist ohne Umsteigen.
Bei den Bus-Stopps ist auch immer ein Aus- oder Zusteigen möglich, so dass die erst unflexibel erscheinenden Routen doch recht flexibel genutzt werden können.
Je nach Buslinie gibt es verschiedene Einstiegshaltestellen:

Haltestelle Omnibusbahnhof am Funkturm (ZOB), Masurenalle 4-6, 14057 Berlin (Charlottenburg),

Ostbahnhof
Straße am Ostbahnhof/Ecke Koppenstraße,

Tegel
Karolinen-/Ecke Schloßstraße, schräg gegenüber der Humboldt- Bibliothek,

Potsdam
Busbahnhof am Hauptbahnhof,

Kurfürstendamm
Kurfürstendamm 216/Ecke Fasanenstraße vor dem Büro Severin+Kühn Berliner Stadtrundfahrt.


-- Wie kommt man an die Fahrtickets? --

Mann kann Tickets über Reisebüros buchen, so wie wir es getan haben, man reserviert unter www.berlinlinienbus.de
oder man kauft es direkt am ZOB, ohne es vorher zu reservieren, was aber nicht unbedingt sicher ist.
Besser ist es zu reservieren, denn dann hat man auf jeden Fall einen Platz im Bus sicher.


-- Kosten --

Ich finde, die Fahrkarten sind billiger als die der Bahn.
Wir haben für 2 Erwachsene im Reisebüro bei Buchung insgesamt 54,00 EURO bezahlt und hatten somit unsere Plätze sicher.


-- Buspersonal --

Das Fahrpersonal war sehr freundlich und zuvorkommend. Wir hatten einen Busfahrer und eine weibliche Busbegleitung. Unterwegs konnte man Getränke und kleinere Imbisse bestellen, die man aber extra bezahlen musste.
Größere Gepäckstücke wurden im Kofferraum verstaut. Sie sind natürlich versichert, man muß aber einen geringfügigen Betrag dafür bezahlen.
Der Bus war ein moderner und gut ausgestatteter Fernreisebus. Gut finde ich auch den kostenlosen Zeitungsservice, denn die Reisebegleitung
kam gleich am Anfang und fragte ob man eine kostenlose Zeitung möchte ( Tageszeitung).
Der Bus bot den nötigen Komfort, soll sogar bei Nachtfahrten recht bequem sein. Es gab im Bus sogar Abfalleimer für die Entsorgung.


-- Unsere Fahrt nach Warnemünde --

Es ließ sich nicht ganz vermeiden, mit dem Auto an diesem Tag zu fahren, denn unser Einstiegsbahnhof war am Funkturm im ZOB Berlin.
Wir mussten also von Potsdam zum Funkturm, ca.15 km, mit unserem Auto fahren.
Los ging es um 6.00 Uhr in Richtung Funkturm. Am Funkturm fanden wir auch um diese Zeit noch einen kostenfreien Parkplatz gegenüber des ZOB.
Nach dem Einchecken bei der Busbegleitung, wurden uns unsere Busplätze zugewiesen. Noch zu erwähnen wäre, dass der Bus für diese Linie ein Doppelstockbus war.
Unsere Plätze befanden sich in der oberen Busetage. Die freundliche Dame führte uns sogar zu unseren Plätzen.
Als alle ihre Plätze eingenommen hatten, wurden wir sehr freundlich begrüßt und sie wünschte uns eine gute und angenehme Fahrt.
Um 7.00 Uhr ging es dann endlich los. Die Stimmung im Bus war sehr gut.

Nach kurzer Fahrt in unserem Komfortreisebus erreichten wir Warnemünde gegen 10.00 Uhr.
Nun hatten wir ca.6 Stunden Zeit für einen Spaziergang am Strand, wo wir uns die zwei Wahrzeichen der Stadt - den Leuchtturm und das Hotel Neptun - ansahen. Anschließend unternehmen wir einen Bummel durch die engen Gassen des "Alten Stroms" und auf der Strandpromenade.
Beim einem leckeren Fischbrötchen am Hafen genossen wir den herrlichen Sonnenschein. Anschließend machten wir einen Spaziergang am schönen breiten Sandstrand und verweilten dort.
Bevor es wieder zum Bus ging,kehrten wir noch in einem gemütlichen Kaffee am Wasser ein und genossen den guten Kuchen bei einer Tasse Kaffee.
Traurig, dass der Tag schon wieder zu Ende war, machten wir uns auf den Weg zum Bus.
Die Rückfahrt erfolgte pünktlich um 16.00 Uhr.
Unser Bus kam ohne Zwischenfall in Berlin ZOB um 19.00 Uhr an.
Nachdem alle den Bus verlassen hatten, ging es zum Auto und die ca.15 km wieder nach Hause zurück.


-- Fazit --

Wir haben diesen Tag nicht bereut und dazu trug auch die angenehme Fahrt mit dem Bus von Bayern Express bei. Wir konnten ohne Stress die Fahrt genießen, die wir so nicht erlebt hätten, wenn wir mit dem Auto gefahren wären.
Das Busunternehmen zeichnet sich durch Pünktlichkeit und Bequemlichkeit aus. Und dazu kommt noch der relativ faire Preis.
Bei den Spritpreisen heutzutage, würde man mit dem Auto auch nicht viel günstiger fahren. Mit dem Bus war es sehr angenehm und entspannend.

Bilder von Berlinienbus, Busreisen
Berlinienbus, Busreisen Bild 144480662 tb
unser Bus
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
rainbow90

rainbow90

23.11.2008 21:18

toller Bericht! das wäre bestimmt was für meine oma!

Dr.Claudia

Dr.Claudia

27.10.2008 13:55

Inzwischen sind die Benzinpreise deutlich gesunken. Fragt sich nur, für wie lange! LG Claudia

Rheinkieker

Rheinkieker

25.10.2008 16:18

sehr guter reisetipp mit einem super reisebus

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 4299 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. Mondhexchen
  2. jacquelinestauch
  3. Quasseltante
und weiteren 58 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Berlinienbus, Busreisen