Erfahrungsbericht über

Bavaro Princess All Suites Resort Spa&Casino, Higuey

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung Bavaro Princess All Suites Resort Spa&Casino, Higuey

 

Alle Bavaro Princess All Suites Resort Spa&Casino, Higuey Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Topservice mit 6 Sterne Essen

5  20.04.2005 (22.04.2005)

Pro:
Essen, Zimmergröße

Kontra:
2 Klassen - All - Inclusive

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Preis-/Leistungsverhältnis

Anbindung

Service

Essen & Trinken

Sauberkeit

mehr


JWie

Über sich:

Mitglied seit:01.01.1970

Erfahrungsberichte:175

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 43 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Dieses Mal waren wir im Hotel Bavaro Princess in Punta Cana. Das Hotel ist ein reines Suiten-Hotel, leider nicht alle in den 86 Bungalows, dazu später mehr. Insgesamt sollen es 750 Zimmer sein. Das Hotel liegt in einer Reihe von Strandhotels, z.B. liegt die Anlagen von Fiesta und Barcelo in der direkten Nachbarschaft, das RIU-Resort ist ca. 1,5 KM entfernt.

Über Schauinslandreisen gebucht (nie wieder!), haben wir mit Frühbucherrabatt für 16 Tage All Inklusive 3200,-Euro bezahlt. Viel Geld, also entsprechend hoch die Erwartungen an das 4 ½ Sterne Hotel.

Hier mein "hoffentlich" ausführlicher und hilfreicher Reisebericht, geschrieben direkt 1 Tag nach der Rückkehr, damit alles noch "frisch" in der Erinnerung ist.
Am 03. April 2005 flogen wir ab Düsseldorf nach Punta Cana. Flug und Transfer verliefen ohne Probleme.

"Check in":

Unsere Ankunft war Nachmittags an einen Sonntag. Es war viel los im Hotel. Die riesige Hotellobby ist nach den Seiten offen. Steigt man aus dem Bus springen sofort einige Angestellte herbei und laden die Koffer aus. Die Rezeption ist leider nicht zu sehen. Hierzu muss man tiefer in die Halle gehen, nach einigen Stufen bergab kommt auf der rechten Seite, nach der Internetecke, die Rezeption mit "Check-IN, Check-Out und Information".
Check-In ab 15.00 Uhr, Check-Out bis 12.00 Uhr.
Die Herren an der Rezeption sprechen neben spanisch hauptsächlich englisch und einige etwas deutsch.
Man erhält dort einen vorbereiteten Umschlag mit Zimmerschlüssel( Codekarte ), 2 Handtuchkarten für die Poolhandtücher und ein Steckschloss für den Zimmersafe.
Für die Koffer gibt es Anhänger mit der Zimmernummer. Die Anhänger befestigt man an den Koffern, durch den Hoteldienst werden die Koffer zum Bungalow gebracht. Man kann auch direkt mitfahren.

"Suite"

Das Hotel steht aus 86 Bungalows a jeweils 8 Suiten. Leider gibt es auch noch ein altes, u-förmiges, Hauptgebäude direkt am Hoteleingang. In diesem Gebäude sind auf 2 Ebenen ca. 100 Minisuiten untergebracht. Die Bäder dieser "Minisuiten" sind in einem desolaten Zustand. Der Lack in der Badewannen blättert ab, die Lampe hängen an blanken Drähten. Als "Schauinsland-Kunde" bekamen wir natürlich so ein Zimmer. Erst nach Interventionen und Zuzahlung von 20,- US-Dollar täglich bekamen wir dann auch eine Suite in einem Bungalow.
Die "Suite" ist ein großes Doppelzimmer wobei das Doppelbett über 2 Stufen etwas erhaben gestaltet ist. Es gibt in der Unteren Ebene eine Couchecke ( 3. Schlafbett) und Sessel, eine Sitzecke mit einer kleinen Spüle mit Kaffeemaschine, Sideboard mit Minibar und TV.
Am Bett ist ein Telefon. Es gibt wahlweise Zimmer mit Doppelbett oder mit 2 getrennten Betten. Die Betten sind bequem und sehr groß, unser Doppelbett hatte ca. 2,50 x 2,20 Meter. Einige Suiten haben eine Verbindungstür und können somit durch größere Familien zur Wohnung mit mehreren Schlafräumen zusammen genutzt werden.

Natürlich haben alle Zimmer Klima und Ventilator über dem Bett. Das Bad ist ein Extraraum mit zusätzlich per Pendeltür abgeteilten WC. Das Geräumige Bad besteht aus einer Badewanne mit Duschkopf, WC, Bidet, Waschtisch mit großen Spiegel und Fön, Kleidereinbauschrank mit Zimmersafe, Bügelbrett und Bügeleisen.

Der Eingang zum Zimmer ist gleichzeitig Balkontür, oder Verandatür. Es gibt dort noch einen kleinen Tisch und 2 gemütliche Rattansessel. Es gibt jeweils Zimmer im EG und OG, pro Seite 2 Wohnungen unten und oben.

Zimmer und der Balkon waren stets sehr sauber, Ungeziefer war - wie im ganzen Hotel - nicht vorhanden!
Es sind im Bad und Zimmer leider nur 110 Volt Steckdosen vorhanden, Adapter erforderlich, auch für EG-Stecker!

"Die Ressort-Anlage"
Das Hotel ist sehr groß und weitläufig. Zum Glück fahren zwischen Hauptgebäude (Eingang) und Strand / Pool ständig kostenlose Wägelchen mit Anhänger. Dieser "Bimmelbahnservice" ist wegen der langen Wege sehr

Bilder
  • Bavaro Princess All Suites Resort Spa&Casino, Higuey Bild 2285063 tb
  • Bavaro Princess All Suites Resort Spa&Casino, Higuey Bild 2285066 tb
  • Bavaro Princess All Suites Resort Spa&Casino, Higuey Bild 2285068 tb
  • Bavaro Princess All Suites Resort Spa&Casino, Higuey Bild 2285070 tb
Bavaro Princess All Suites Resort Spa&Casino, Higuey Bild 2285063 tb
Strandabschnitt
hilfreich. Die Entfernung beträgt ca. 1,2 KM.
Das Hotel liegt direkt an der Küste, ca. 30 min. vom Flughafen entfernt, am Strand von Bavaro -Punta Cana.
Die gesamte Anlage ist wie ein Park oder Zoo tipp topp gepflegt. Es gibt überall bunte Vögel, künstliche Teiche, Mangrovengewässer, freilaufende Pfauen, Flamingos im Teich am Licy-Restaurant, Enten, Hühner, Wasserschildkröten, Fische u.s.w.. Überall schwirren Gärtner herum. Toll gepflegte Grünanlage mit vielen Palmen.
Es verteilen sich 86 Bungalows, 7 Restaurants, 6 Bars und 2 Pools, 1 Arzt, Kinderclub, diverse Massagetische und ein SPA-Center in der Anlage.
Der eigene Strand ist herrlich, weißer Sand, keine Steine, viele Palmen und reichlich schattenspendende Sonnenpilze.

Das Hotel (Lobby-Hauptgebäude) ist im Kolonialstil gebaut und sehr geräumig. Auch wenn es sehr gut belegt ist, wirkt es niemals voll oder überlaufen. Zu den Seiten hin offen gebaut, eine Showbühne schließt sich direkt an. Ebenfalls ist dort auch das Hauptrestaurant (Buffet) angesiedet. Auch 3 Konferenzräume und diverse Shops sowie eine Reihe örtlicher Ausflugsanbieter sind dort vorhanden. Es gibt dort die Piano-Bar und eine weitere Bar an der Showbühne. Leider ist die Halle ohne Klimaanlage, ohne Propeller, da kann schon mal die Luft stehen. Direkt zwischen Rezeption und den Läden befindet sich ein Rondel mit 5 Internet-PCs. Kosten: 2 Dollar für 15 Minuten, 3 Dollar für 30 Minuten, 5 Dollar für 1 Stunde. Bezahlung bei der dortigen Aufsicht am PC Nr.6. Geöffnet 09.00 bis 23.00 Uhr. Leider stehen immer viele Leute dort rum, keine Privatphäre beim Surfen. Besonders einige neugierige Kiddys schauen einem immer wieder über die Schultern. Auch sollte man mit der Eingabe von Kennwörtern vorsichtig sein, die Browser speichern mit wie ich beim zweiten Besuch feststellen musste (Abfrage E-Mail-Postfach).

Neben dem Lobbygebäude befindet sich der Ruhepool und daneben direkt das 2 stöckige alte Hauptgebäude mit 82 Juniorsuiten, dahinter das Spa-Center mit Sauna, Jacuzzi und Fitnessraum.

"Die Pools und Strand"
Ein kleiner "Ruhepool" ist am Hauptgebäude, also ca. 1 KM vom Strand entfernt.
Dort ist tote Hose, keine Animation, keine Musik. Kleine Bar vorhanden, dort gibt es auch Handtücher damit man nicht zum Strand muss.

Der Hauptpool mit Kinderteil und Schwimm-In-Bar ist direkt am Strand am dortigen Restaurantgebäude. Am Pool stehen einige Holzhütten, dort gibt es im Tausch die Badehandtücher, es werden dort auch Bademoden und bemalte T-Shirts verkauft. Animation morgens und Nachmittags. Pool hat viele Liegen und Schattenpilze, Poolbar, Restaurants fürs Mittagessen direkt nebenan.
Der anschließende Strand hat herrlich weißen Sand, ausreichend Liegen und Schattenpilze.
Jeweils rechts und links an der Ressortgrenze ist ein Wachmann postiert. Im Strandabschnitt gibt es 2 Bars und 1 Wassersportstation mit Bootsverleih (kostenlos ohne Motor).


"Essen"
Jetzt zu meinem Lieblingsthema, hier hat das Hotel 6 Sterne verdient!!
Grundsätzlich verfügt das Hotel über 7 Restaurants. Nur das große Hauptrestaurant "Hispaniola" im Lobbygebäude kann ohne Voranmeldung benutzt werden. Dort gibt es Frühstück, Mittag- und Abendessen vom Buffet. Alles sehr sehr lecker, täglich wechselnd und riesengroße Auswahl. Im Einzelnen:

Zum Essen - Frühstück:
Grundsätzlich 07.00 bis 10.00 Uhr, für Langschläfer einige Reste bis 11.00 Uhr.
Das Frühstückbuffet ist super im Hauptrestaurant! Spiegeleier, Rühreier, gekochte Eier, Omelette frisch nach eigenen Vorgaben vom Showkoch gemacht, Crepes und Waffeln ständig frisch gebacken, Bohnen, Würstchen, Speck, Baguette, Brötchen, Minicroissants, Toast, Kuchen, Beagles, Donuts, Kekse, Käse, Wurst, Müsli, Quark, Joghurt, Marmelade, Honig, diverse frisch gepressten Säfte von Banane, Mango, Ananas, Papaya -kein O-Saft-, Milch, Kaffee, Tee und Obst.
Der Kaffee wird vom Personal eingeschenkt, der Rest ist Selbstbedienung. Der Omelettkoch rührt nach Zutaten nach Wahl das Omelette an.

Am Strand / Pool gibt es im Restaurant "El Gaucho" ebenfalls ein Frühstück mit kleinen Einschränkungen: Keine frischen Säfte, Kein Omelette, keine Waffeln, wenige Wurst- und Käseauswahl. Dafür kann dort auch an den Tischen im Freien, direkt am Strand gefrühstückt werden. Zwanglos ohne Kleiderordnung.

Mittagessen:
Täglich 12.30 Uhr bis 15.00 Uhr.
Im Hauptrestaurant als eingeschränktes Buffet, jedoch stets Auswahl an Fleisch, Fisch und Showkoch für Pastagerichte.
Am Strand im Restaurant "El Gaucho" gibt es täglich Steaks, Koteletts, Hähnchenteile, Bratwurst, Fisch, Beilagen Gemüse, Pommes. Nebenan im Pastarestaurant gibt es täglich den Nudelshowkoch mit unzähligen Pastagerichten dank eigener Zusammenstellung der Zutaten und Pizzastücke. Man kann auch mit dem Teller zwischen den beiden Restaurants wandern, beide sind im gleichen Strandgebäude zusammen mit der Snackbar wo es Hamburger gibt.
Mittags keine Kleiderordnung.


Das Abendessen:
Hier trumpft das Hotel auf:
1. Hauptrestaurant "Hispaniola" im Hauptgebäude:
18.30 bis 22.00 Uhr geöffnet. Riesenauswahl an Fleischgerichten, Nachtischbuffet, Beilagen, stets Nudelkoch, Showkoch brät stets Fleisch und Fisch frisch nach Wahl ab. Großer Braten ( Schinken oder ganze Pute pp.), Salate in großer Auswahl, kleine Häppchen , Themenabende wie Mexikanisch, Dominikanisch. Gelockerte Kleiderordnung, keine Anmeldung erforderlich.

Alle nachfolgenden Restaurants müssen stets am Morgen bei dem Gästeservice vor der Rezeption zwischen 08.00 und 10.00 Uhr reserviert werden. Die Speisekarten aller Restaurants liegen dort zur Einsichtnahme aus, an einer Tafel wird angezeigt, welche Termine in welchen Restaurant noch frei sind. Es gibt 3 Essenszeiten um 19.00, 20.30 und 22.00 Uhr zur Auswahl. Kleiderordnung wird streng überwacht: Herren lange Hosen, Kragenhemd keine T-Shirts erlaubt! Los geht's:

2. Gourmetrestaurant Liceys liegt hinter dem Hauptgebäude in einem künstlichen See mit Flamingos. Tolles Ambiente. Essen Feinschmecker a la Carte mit mehreren Gängen, u.a. Lobster u.s.w.. Zuzahlung für "normale" Gäste 25 US-Dollar. VIP-Gäste inklusive.(dazu siehe unter All-Inclusive).
3. Asiarestaurant "Sakura" ist klimatisiert und bietet asiatische Gericht a la Card. Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch. Sehr lecker! Das Sakura liegt im Gebäude des Restaurant Chopin, mittig der Anlage in einem Teich gelegen.
4. Buffetrestaurant "Chopin" ohne Klima, offene Bauweise in einen See. Etwas bessere Speisen wie Krabben, Räucherlachs, div. Schinken, Garnelen. Showkoch. Ansonsten wie Buffet im Hauptrestaurant. Feineres Ambiente als im Hauptrestaurant.
5. Steakhouse "El Gaucho" im Strandgebäude, ohne Klima. 3 Gang a la Card Steaks und Fleischgerichte.
6. Fischrestaurant "El Pescadore" im Strandgebäude, Klimaanlage, 3 gang a la Card, einschl. Langustenschwänze und Fischgerichte.
7. "Bella Pasta" im Strandgebäude, hier gibt es 3 Gang a la Carte, Klimaanlage abends an, Pastagerichte, Pizza, aber auch 2 Fleisch- und Fischgerichte als Hauptgang zur Auswahl.
8. Kein echtes Restaurant ist die Snackbar im Strandgebäude. Hier gibt es zwischen 10.00 und 19.00 Uhr Hamburger und Pommes, Kaffee und Kekse.

"Spa"

Das Spa-Angebot ist ausreichend , ich habe es aber selbst nicht benutzt. Es gibt diverse Saunen, ein Fitnessraum mit entsprechenden Geräten, Massage und Jacuzzi.
Am großen Pool sind einige Massagetische. Für VIP-Gäste inclusiv.

" Das Personal "
ist immer freundlich und spricht fast nur spanisch. Englisch geht meistens auch, an der Rezeption auch deutsch. Alle sind hier immer gut drauf und nett. Sehr zuvorkommend, für einen Dollar Trinkgeld werden auch die Trinkgewohnheiten gehalten und ab dem 2. Abend läuft der Nachschub schon fast automatisch.
Putzfrau sehr korrekt, alles tipp topp.

"Animation"
Animation unaufdringlich am Pool. Morgens Sport ( Tischtennis, Volleyball, Bogenschießen u.s.w.), Nachmittags am Pool Spiele, Tanzkurse, laute Musik zwischen 15.00 und 17.00 Uhr.
Abendanimation auf der Showbühne im Hauptgebäude. Immer ca. 21.00 Uhr Kinderdisco, 22.00 Uhr Musical " Lion King" am Freitag, Dominikanischer Abend am Donnerstag, Magic Show am Samstag u.s.w. . Das Hotel hat eine eigene Band für die Abendunterhaltung und die Shows. Leider wiederholt sich das Programm nach 10 Tagen. Alles aber sehr Aufwendig gestaltet, sehenswert.
Kinderclub auf Englisch, ob deutsch im Angebot weiß ich leider nicht.

"Wassersport - Sport"
All-Inclusive verleih am Strand. Paddelboote, Tretboote, Surfen, Katamaransegeln. Motorsport wie Banana oder Paragliding kostet extra.
Achtung: Bei Katamaranverleih muss Versicherung 3,- Dollar pro Tag, oder 10 Dollar für die Woche bezahlt werden. Unbedingt machen, ich hätte sonst 2 mal zahlen dürfen! Die finden immer was. Man bekommt pro Tag 1 Stunde, Reservierung meistens am Vortag nötig da die Termine schnell weg sind.
Vor dem Haupteingangsbereich befinden sich 4 Tennisplätze, am Strand ein Volleyballfeld. Fitnessraum mit modernen Geräten im Spa-Center. Golfplatz ca. 20 Minuten entfernt, kostenloser Shuttleservice auf Bestellung.


"All-Inclusive 2 Klassen"
Wir sind als Deutsche 2.Klasse. Einige Amis buchen so genannte VIP-Pakete. Dies bedeutet: Andersfarbiges Armband, man bekommt Restaurant bevorzugt reserviert, Markenschnaps und Bier aus USA, Motorsport inclu., Massage incl., Restaurant Licey incl., Flasche Rum auf Zimmer, Zigarren, eigener Gästeservice.

Wir bekamen trotzdem eine Riesenauswahl an einheimischen Drinks, Cocktails, Softdrinks.

"Casino und Discothek"
Vor ca. 3 Monaten hat das zum Hotel gehörende Turm-Casino eröffnet. Es befindet sich ca. 200 Meter vor dem Haupteingang des Hotels, kostenloser Pendelwagen. Ca. 150 Einarmige Banditen, Roulette, Black Jack, Würfel. Zahlungssystem: US-Dollar. Geöffnet ab 16.00 Uhr.
In dem Gebäude befindet sich auch die neue Discothek "Lancelot", hierzu kann ich aber keine weiteren Angaben machen. Nicht all-inclusive.

"Hochzeiten"
Fast täglich heiraten Leute in dem Hotel. Es gibt dazu am Strand neben dem Bootsverleih eine Traupavillion. Bei größeren Gesellschaften wird ein Teil des Strandes mit einer Strandbar abgesperrt. Dann dort eigenes Buffet und Bedienung.

"Gäste"
Während unseres Aufenthaltes praktisch keine älteren Kinder oder Jugendliche, nur einige Familien mit kleinen Kindern. Nationalitäten:
je ca. 25 % Amis und Kanadier
je ca. 20 % Russen und Spanier
je ca. 10 % Deutsche und Sonstige
Alter ca. Mitte 20 bis 65.
Keine Probleme im Umgang miteinander, solides Publikum.

"Abreise"
Am Telefon die 0 wählen und die Koffer werden innerhalb weniger Minuten abgeholt. Das Zimmer muss bis 12.00 Uhr geräumt sein.


"Zum Schluß"
Nicht vergessen: Der Zeitunterschied beträgt zu Deutschland im Sommer 6 Stunden, im Winter 5 Stunden. Handyverbindung dank Tribandhandy ohne Probleme. SMS klappt auch, aber teuer.

Lassen Sie sich auf keinen Fall ein Zimmer mit einer 4stelligen Zahl andrehen, die sind alle im alten Hauptgebäude. Die Bungalows 24 bis 34 ( Zimmer 241 bis 348) liegen am Pool, dort sehr laut bis 18.00 Uhr. Ich würde Bungalows zwischen Nr. 10 und 25 (Zimmer 101 bis 258) empfehlen. Lieber über Neckermann buchen, als Kunde von Schauinsland kriegt man nur die letzten Zimmer. Ich habe mein Lehrgeld bezahlt.

Der Service im Restaurant klappt besonders schnell und gut wenn man in der gleichen Ecke (Kellner) regelmäßig besucht und mal ein paar Dollar Trinkgeld gibt. Zahlungssystem hier immer in Dollar.

Neben der Zufahrt zum Hotel befindet sich der Bavaro Market, eine größere Ansammlung von Geschäften. Alle haben Zigarren, Bilder, Rum und Souvenirs.
Am Strand nach ca. 500 Meter Restaurant "Captain Cook", dort gibt es für 40 US-Dollar Lobster, Getränke und Boots-Transfer zum Hotel inklusive.

Eine Bitte:
Bitte fahren Sie NICHT in den Manarti Park!! Er wird massiv beworben, ein kostenloser Pendelbus fährt mehrmals täglich vom Hotel. Dort wird schwimmen mit Delphinen angeboten. Die Tiere hausen in kleinen Betonbecken und müssen alle 15 Minuten die Touristen durchs Wasser ziehen. Tierquälerei, es gibt diverse Internetseiten über die Zustände in diesen Park.


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
JWie

JWie

12.07.2005 13:01

Zu unserer Urlaubszeit waren wir die einzigsten Schauinslandkunden. Mittlerweile ( nach Einschaltung Rechtsanwalt) hat Schauinsland die Nachzahlung vor Ort erstattet.

Cosmopolitin

Cosmopolitin

12.07.2005 11:20

Du hast recht, das spricht nicht für die Firma Schauinsland. Was mich allerdings interessieren würde wäre die Frage, ob ALLE Schauinsland-Kunden in dem nicht so schönen Haupthaus untergebracht wurden. Ihr habt Euch doch sicher ausgetauscht. Dann nämlich wäre klar, dass die Firma nur die billigen Minisuiten reserviert und damit natürlich die Kunden hinters Licht führt.

kc_supersonic

kc_supersonic

22.05.2005 11:41

Wow ... da is aber auch alles drin! B.h. ganz klar ... LG kc!

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 4317 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (14%):
  1. kc_supersonic
  2. BSch201
  3. Urlaubskritiker
und weiteren 3 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (86%):
  1. Cosmopolitin
  2. tuimama
  3. skyfly777
und weiteren 35 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Melia Caribe Tropical, Higuey Melia Caribe Tropical, Higuey
Hotel - Playa Bavaro, Higuey, La Altagracia - Mittelklassehotel - 966 Zimmer
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 159,54
Paradisus Punta Cana, Punta Cana Paradisus Punta Cana, Punta Cana
Hotel - Bavaro Beach, Punta Cana, La Altagracia - Mittelklassehotel - 542 Zimmer
6 Testberichte
Zum Angebot für € 226,24
Barcelo Capella Beach Resort, Juan Dolio Barcelo Capella Beach Resort, Juan Dolio
Hotel - Villas Del Mar, Juan Dolio, San Pedro de Macoris, 4750 - Mittelklassehotel - 500 Zimmer
1 Testbericht
Zum Angebot für € 47,75
Verwandte Tags für Bavaro Princess All Suites Resort Spa&Casino, Higuey